Ressortarchiv: Mindelheim

Mindelheim: Kindergärten und Krippen ab September teurer

Mindelheim: Kindergärten und Krippen ab September teurer

Mindelheim – Für die Kitabesuche ihrer Kleinen müssen Mindelheimer Eltern ab Herbst etwas tiefer in die Tasche greifen. Der Stadtrat hat in seiner letzten Sitzung am Montag einstimmig beschlossen, die Gebühren um vier Prozent zu erhöhen. Geschuldet ist das den gestiegenen Personalkosten.
Mindelheim: Kindergärten und Krippen ab September teurer
Die Kneippstadt beschließt den Haushalt für 2022 – Entscheidung des Bundesfinanzhofes sorgt für Unmut

Die Kneippstadt beschließt den Haushalt für 2022 – Entscheidung des Bundesfinanzhofes sorgt für Unmut

Bad Wörishofen – Die Kneippstadt wird heuer fast zehn Millionen Euro in knapp 200 Einzelprojekte investieren. Für wichtige Investitionen in die Infrastruktur müssen Kredite aufgenommen werden. Für reichlich Arbeit für den Kämmerer Tim Hentrich und seine Mitarbeiter sorgt die rückwirkende Streichung des Vorsteuerabzuges bei touristischen Einrichtungen. 
Die Kneippstadt beschließt den Haushalt für 2022 – Entscheidung des Bundesfinanzhofes sorgt für Unmut
Immobilien-Verrentung für Hausbesitzer ab 60

Immobilien-Verrentung für Hausbesitzer ab 60

Immobilien-Verrentung für Hausbesitzer ab 60
Bad Wörishofens Umweltbeiräte stellen sich bei konstituierender Sitzung vor

Bad Wörishofens Umweltbeiräte stellen sich bei konstituierender Sitzung vor

Bad Wörishofen – Es war eine der zentralen Forderungen des Bund Naturschutz im vergangenen Stadtrats-Wahlkampf: die Einberufung eines Umweltbeirates, der mit seinem Wissen den Stadträten zur Seite stehen und diese bei großen Bauvorhaben, Bebauungsplänen und sonstigen Hoch- und Tiefbaumaßnahmen beraten soll. Nachdem darüber im Stadtrat schon diskutiert worden und im vergangenen Herbst bereits eine Satzung erlassen worden war, stellten sich die künftigen Umweltbeiräte nun in der konstituierenden Sitzung vor, erhielten eine Geschäftsordnung und diskutierten über mögliche Aufgabengebiete.
Bad Wörishofens Umweltbeiräte stellen sich bei konstituierender Sitzung vor
Am 20. Mai startet die Badesaison in Mindelheim – Besucher dürfen sich über Neuerungen freuen

Am 20. Mai startet die Badesaison in Mindelheim – Besucher dürfen sich über Neuerungen freuen

Mindelheim – Seit letztem Jahr gibt es im frisch renovierten Mindelheimer Freibad einige Neuerungen, die nicht nur den Badegästen, sondern auch Umweltschützern gefallen dürften. Betriebsleiter Michael Jörg und sein Team bereiten sich auf die Badesaison vor, damit die Gäste das Bad nicht nur technisch im neuen Glanz genießen können.
Am 20. Mai startet die Badesaison in Mindelheim – Besucher dürfen sich über Neuerungen freuen
19. Unterallgäuer Gesundheitswoche vom 21. bis 29. Mai

19. Unterallgäuer Gesundheitswoche vom 21. bis 29. Mai

Unterallgäu – Widerstandsfähig gegen Stress werden, Meditieren, Waldbaden, Wandern, Radeln oder Tanzen: Vom 21. bis 29. Mai findet die 19. Unterallgäuer Gesundheitswoche statt. „Die Teilnehmer erwartet ein abwechslungsreiches Programm“, verspricht Landrat Alex Eder und ruft alle Unterallgäuer und Unterallgäuerinnen dazu auf, bei dem einen oder anderen Angebot mitzumachen. „Es ist für jeden etwas dabei.“ Eröffnet wird die Gesundheitswoche am Samstag, 21. Mai um 9 Uhr am Kurhaus in Bad Wörishofen. 
19. Unterallgäuer Gesundheitswoche vom 21. bis 29. Mai
Brennendes Müllauto auf der A96 im Unterallgäu

Brennendes Müllauto auf der A96 im Unterallgäu

Wiedergeltingen – Da saß der Schock im Führerhaus sicher tief: Als ein Lkw-Fahrer mit seinem Müllauto am Donnerstagvormittag gegen 11 Uhr über die A96 durchs Unterallgäu tuckerte, bemerkte er plötzlich einen Brand am Fahrzeug.
Brennendes Müllauto auf der A96 im Unterallgäu
Theaterverein Loppenhausen kehrt zurück auf die Bühne

Theaterverein Loppenhausen kehrt zurück auf die Bühne

Loppenhausen – Der Theaterverein Loppenhausen darf sein Publikum endlich wieder zum Lachen bringen: An den kommenden drei Wochenenden führen die Laienspieler „Ein Guru für Do-Ping“ auf der Theaterbühne im Gasthof Schlössle auf. Los geht´s am kommenden Samstag, 30. April, um 19.30 Uhr.
Theaterverein Loppenhausen kehrt zurück auf die Bühne
Mindelheim: „Holzverwandlungskünstler“ Markus Brinker stellt im Salon aus

Mindelheim: „Holzverwandlungskünstler“ Markus Brinker stellt im Salon aus

Mindelheim – Schwungvoll geht es ab Dienstag, 3. Mai, im Salon des Mindelheimer Kunstvereins zu: An ästhetischer Feinheit und Feinsinnigkeit kaum zu überbietende Holzkunst-Werke von Markus Brinker aus dem nördlichen Schwaben werden dann zu bestaunen sein. Was dabei besonders ist: Anfassen ist ausdrücklich gestattet, ja sogar erwünscht. 
Mindelheim: „Holzverwandlungskünstler“ Markus Brinker stellt im Salon aus
„Servus, i bin da Hackl Schorsch“

„Servus, i bin da Hackl Schorsch“

„Servus, i bin da Hackl Schorsch“
Unterallgäu: AOK und ADFC organisieren wieder Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“

Unterallgäu: AOK und ADFC organisieren wieder Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“

Unterallgäu – Nie zuvor war der Sprit so teuer wie in diesen Tagen. Wer statt Benzin ohnehin lieber Gesundheit tanken will, dem rät die AOK Direktion Memmingen-Unterallgäu zum Fahrrad. In den nächsten Tagen läuft bei der AOK wieder die Mitmachaktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ an. Diese läuft vom 1. Mai bis zum 31. August.
Unterallgäu: AOK und ADFC organisieren wieder Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“
Betrugsversuche in Bad Wörishofen: Anrufer fliegen in drei Fällen auf

Betrugsversuche in Bad Wörishofen: Anrufer fliegen in drei Fällen auf

Bad Wörishofen - Von drei angezeigten Betrugsversuchen berichtet heute die Bad Wörishofer Polizei. In allen drei Fällen, die sich am gestrigen Dienstag abspielten, wurden Personen in Bad Wörishofen kontaktiert. Die Anrufer gingen hier glücklicherweise leer aus.
Betrugsversuche in Bad Wörishofen: Anrufer fliegen in drei Fällen auf
19-Jähriger bei Nassenbeuren zu schnell - 20.000 Euro Schaden

19-Jähriger bei Nassenbeuren zu schnell - 20.000 Euro Schaden

Nassenbeuren - Ein 19-Jähriger ist am frühen Dienstagmorgen bei Nassenbeuren von der B16 abgekommen. Verletzt wurde der junge Mann glücklicherweise nur leicht, der Sachschaden ist aber gravierend.
19-Jähriger bei Nassenbeuren zu schnell - 20.000 Euro Schaden
18 Jahre Bad Wörishofer Therme: Wochen KURIER verlost 2 x 2 Gutscheine

18 Jahre Bad Wörishofer Therme: Wochen KURIER verlost 2 x 2 Gutscheine

Bad Wörishofen – Exotische Thermenlandschaften und sprudelndes Thermalheilwasser, das und vieles mehr finden die Besucher nun seit exakt 18 Jahren in der Therme Bad Wörishofen vor. Am Sonntag, 1. Mai, feiert die Therme mit einem Verwöhnprogramm und großer Geburtstags-Tombola ihr Thermen-Jubiläum.  
18 Jahre Bad Wörishofer Therme: Wochen KURIER verlost 2 x 2 Gutscheine
Der verschwundene Wasserdoktor ist wieder da

Der verschwundene Wasserdoktor ist wieder da

Bad Wörishofen - Ende März berichtete der Wochen KURIER über das wundersame Verschwinden der Kneipp-Figur vor dem Kloster. Zu dieser Zeit trieben zerstörungswütige Unbekannte ihr Unwesen und verunstalteten die Kneippstadt. Von der offenbar gestohlenen Kneipp-Figur fehlte bislang jede Spur. Nun tauchte sie wieder genauso unvermittelt auf, wie sie verschwunden war.
Der verschwundene Wasserdoktor ist wieder da
Zweiradsaison beginnt: Mindelheimer Polizei und ADFC klären zu Gefahren auf

Zweiradsaison beginnt: Mindelheimer Polizei und ADFC klären zu Gefahren auf

Mindelheim – Was müssen Verkehrsteilnehmer, die auf zwei Rädern unterwegs sind, besonders beachten? Dazu hat die Ortsgruppe des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) gemeinsam mit der Mindelheimer Polizei und der Verkehrswacht am Samstag informiert. Rund ums Forum konnten die Besucher einige Gefahren sogar realitätsnah testen.  
Zweiradsaison beginnt: Mindelheimer Polizei und ADFC klären zu Gefahren auf
Obdachlosenheim: Mindelheimer Stadtrat legt sich auf neuen Standort fest

Obdachlosenheim: Mindelheimer Stadtrat legt sich auf neuen Standort fest

Mindelheim – Nachdem das Grundstück in der Daimlerstraße an die Firma Glass verkauft wurde, suchte die Stadt zuletzt nach einem neuen Standort für das Mindelheimer Obdachlosenheim. Passend erschien der Stadtverwaltung ein Grundstück im Mindelheimer Norden, das jedoch im Stadtrat und auch bei der Bürgerversammlung auf massive Kritik stieß – und das noch vor einer Diskussion im Stadtrat. Letztere fand nun am gestrigen Montag statt – mit einstimmigem Votum der Räte, dass das neue Obdachlosenheim in der Landsberger Straße gebaut werden soll.
Obdachlosenheim: Mindelheimer Stadtrat legt sich auf neuen Standort fest
Über 17.000 Euro in Form von Pfandflaschen gespendet

Über 17.000 Euro in Form von Pfandflaschen gespendet

Kaufbeuren/Memmingen Seit sechs Jahren läuft am Flughafen Memmingen eine besondere Unterstützungsaktion für die Kaufbeurer Hilfsorganisation humedica. Passagiere können ihre Pfandflaschen vor der Sicherheitskontrolle in spezielle Sammelbehälter werfen. Das so gespendete Pfand wird dann im örtlichen V-Markt eingelöst. Nun trafen sich Andreas Loritz (Leiter Non-Aviation Flughafen Memmingen) und Jürgen Köck (Marktleiter V-Markt Memmingen) mit Vertreterinnen und Vertretern von humedica, um die Spendeneinnahmen aus dem Projekt zu übergeben. Im Terminal des Flughafens wurde ein Scheck in Höhe von 17.491,34 Euro überreicht.
Über 17.000 Euro in Form von Pfandflaschen gespendet
Mindelheimer Plärrer: Spaß für Jung und Alt

Mindelheimer Plärrer: Spaß für Jung und Alt

Mindelheim – Für den einen oder anderen dürfte es das erste Mal gewesen sein, dass er oder sie in einem Karussell oder einem Wellenflieger gesessen hat. Neben Zuckerwatte und Magenbrot gab es am vergangenen Wochenende auf dem Mindelheimer Plärrer alles, was zu einem richtigen Jahrmarkt dazugehört.
Mindelheimer Plärrer: Spaß für Jung und Alt
Sparkasse Schwaben-Bodensee: Die Fusion ist abgeschlossen

Sparkasse Schwaben-Bodensee: Die Fusion ist abgeschlossen

Mindelheim/Region – Die Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim und die Kreissparkasse Augsburg, die sich bereits Anfang des Jahres rechtlich zur Sparkasse Schwaben-Bodensee zusammengeschlossen haben, sind ab sofort auch technisch ein Haus. Mit der Zusammenlegung der Datenbestände am vergangenen Wochenende hat die Sparkasse die Fusion nun endgültig vollzogen.
Sparkasse Schwaben-Bodensee: Die Fusion ist abgeschlossen
Töpfermarkt in Türkheim: Straßen und Parkplätze zum Teil gesperrt

Töpfermarkt in Türkheim: Straßen und Parkplätze zum Teil gesperrt

Türkheim – Am Freitag, 29. April, kehrt der Türkheimer Töpfer- und Kunsthandwerkermarkt aus seiner zweijährigen Corona-Zwangspause zurück. Bis Sonntag, 1. Mai, sind dann die Werke von über 100 Ausstellern im Schlossgarten zu sehen. Auswirkungen hat das auch auf den Verkehr: Die Marktgemeinde hat mitgeteilt, wann und wo verkehrliche Änderungen vorgenommen werden.
Töpfermarkt in Türkheim: Straßen und Parkplätze zum Teil gesperrt
„Baum des Jahres“ 2022 wird am Montag in Bad Wörishofen gepflanzt

„Baum des Jahres“ 2022 wird am Montag in Bad Wörishofen gepflanzt

Bad Wörishofen – Seit dem Ende der 80er Jahre wird in Bad Wörishofen der „Baum des Jahres“ gepflanzt. Die diesjährige Aktion findet am kommenden Montag, 25. April, um 9 Uhr statt.
„Baum des Jahres“ 2022 wird am Montag in Bad Wörishofen gepflanzt
Zwei neue Mobilfunk-Standorte für Breitenbrunn?

Zwei neue Mobilfunk-Standorte für Breitenbrunn?

Breitenbrunn – Den Mobilfunk-Ausbau verhindern kann eine Gemeinde nicht – Mitspracherecht hat sie aber bei der Standortwahl von Funkanlagen. Diese Gelegenheit hat auch die Gemeinde Breitenbrunn genutzt: Inzwischen ist bekannt, von wo künftig Signale gesendet werden sollen.
Zwei neue Mobilfunk-Standorte für Breitenbrunn?
Will sich Türkheim einen Pétanque-Platz leisten?

Will sich Türkheim einen Pétanque-Platz leisten?

Türkheim – Glaubt man einem französischen Comicbuch, lassen sich mit dem Nationalsport der Franzosen sogar die Besatzungstruppen Cäsars aufhalten, um den Helden einen Vorsprung zu verschaffen. Beim Pétanque oder Boule versuchen die Spieler, der sogenannten Zielkugel mittels weiterer Boule-Kugeln so nahe wie möglich zu kommen. Das geht sogar in Türk­heim, das zwar nicht von römischen Truppen besetzt ist, aber über eine Boule-Bahn verfügt. Die allerdings reicht ambitionierten Spielern nicht aus, weshalb Günther Scharpf nun den Vorschlag für einen neuen, größeren Boule-Platz präsentierte.
Will sich Türkheim einen Pétanque-Platz leisten?
Großes Müllsammeln in Mindelheim: Wer holt sich den „Goldenen Besen“?

Großes Müllsammeln in Mindelheim: Wer holt sich den „Goldenen Besen“?

Mindelheim – Der Rotary Club Mindelheim will mit einer Aktion gleich dreimal Gutes tun: Leute zum gemeinsamen Bewegen an der frischen Luft und dabei Müll sammeln motivieren, damit auch der Umwelt Gutes tun und schließlich pro gesammeltem Kilo Müll spenden und damit Umweltprojekte aus der Region unterstützen. Am Samstag, 30. April, lädt der Rotary Club deshalb zum „City Cleaner Action Day“ ein: „Jung, alt, groß, klein können mitmachen und die Stadt von Unrat befreien“, teilt der Rotary Club mit. Wer am meisten Müll gesammelt hat oder das skurrilste Müllfundstück aufgesammelt hat, wird mit dem „Goldenen Besen” und einer Urkunde prämiert. 
Großes Müllsammeln in Mindelheim: Wer holt sich den „Goldenen Besen“?
Türkheimer Freibad passt seine Preise an

Türkheimer Freibad passt seine Preise an

Türkheim – Nach sieben Jahren nimmt der Marktgemeinderat eine Anpassung der Eintrittsgelder beim Freibad vor. Man passe den Eintritt an und vereinfache die Gebührenordnung, hieß es in der Marktratssitzung. Nach den beiden vergangenen Jahren im Zeichen der Einschränkungen gibt es heuer erstmals wieder die Drei-Bäder-Karte, mit der der Inhaber die Freibäder im Markt Türk­heim, in Bad Wörishofen und in Mindelheim nutzen kann. Trotz gestiegener Preise bleibe man teilweise immer noch günstiger als die Nachbarorte, so Kämmerer Claus-Dieter Hiemer.
Türkheimer Freibad passt seine Preise an
Glücksspielsucht: Mindelheimer Beratungsstelle geht von Anstieg durch Lockdowns aus

Glücksspielsucht: Mindelheimer Beratungsstelle geht von Anstieg durch Lockdowns aus

Mindelheim – Rund 430.000 Deutsche gelten laut Bundesregierung als glücksspielsüchtig. Wie sich Corona ausgewirkt hat, ist laut Ursula Hiller, kommissarische Leiterin der Psychosozialen Beratungsstelle (PSB) Mindelheim, noch nicht anhand von Zahlen belegbar. Dass die Lockdowns aber in vielen Haushalten für Probleme mit Glücksspiel begünstigt haben, sei laut Hiller stark anzunehmen.
Glücksspielsucht: Mindelheimer Beratungsstelle geht von Anstieg durch Lockdowns aus
CSU und SPD nominieren erneut Christian Kähler als Türkheimer Bürgermeisterkandidaten

CSU und SPD nominieren erneut Christian Kähler als Türkheimer Bürgermeisterkandidaten

Türkheim – Christian Kähler ist kein Mann, der auf allen Hochzeiten tanzt. Dafür geht er zu allen Geburtstagen und Jubiläen, um bei den Menschen zu sein, mit ihnen zu reden und zu erfahren, was die Gemeinde bewegt. Das ist viel, zu viel, als dass eine Legislaturperiode ausreichen würde. Deshalb auch tritt Christian Kähler noch einmal an als Bürgermeisterkandidat für Türkheim. In der Nominierungsversammlung von CSU und SPD wurde Kähler mit 100 Prozent der Stimmen erneut als Kandidat nominiert. 
CSU und SPD nominieren erneut Christian Kähler als Türkheimer Bürgermeisterkandidaten
Landrat Eder schreibt an Landwirtschaftsministerin und fordert, Regionalität mehr zu fördern

Landrat Eder schreibt an Landwirtschaftsministerin und fordert, Regionalität mehr zu fördern

Unterallgäu – Wie können Landwirte ihre Produkte direkt vermarkten? Wie können sie bei den Verbrauchern ein Bewusstsein für ihre Arbeit schaffen? Was passiert aktuell in der Öko-Modellregion Günztal und könnte diese auch Vorbild für andere Regionen im Landkreis sein? Mit diesen Themen hat sich die Arbeitsgemeinschaft Pro-Landwirtschaft Unterallgäu in ihrer dritten Sitzung befasst. 
Landrat Eder schreibt an Landwirtschaftsministerin und fordert, Regionalität mehr zu fördern
Türkheim: Das Kunsthandwerk ist zurück! - Wochen KURIER verlost Freikarten

Türkheim: Das Kunsthandwerk ist zurück! - Wochen KURIER verlost Freikarten

Türkheim – Ab dem 29. April ist es endlich wieder soweit: Der Töpfer- und Kunsthandwerkermarkt, der eine zweijährige Corona-Zwangspause eingelegt hat, kehrt in den Türkheimer Schlossgarten zurück. Bis zum 1. Mai sind hier die Werke von über 100 Ausstellern zu bewundern. Auch ein umfangreiches Rahmenprogramm wird den Besuchern wieder geboten.
Türkheim: Das Kunsthandwerk ist zurück! - Wochen KURIER verlost Freikarten
Allgäu: 18-Jährige fährt innerorts mit 103 km/h

Allgäu: 18-Jährige fährt innerorts mit 103 km/h

Kaufbeuren/Memmingen – Mit dem beginnenden Frühling verstärkt die Polizei wieder ihre Kontrollen der Poser- und Tuningszene. Anlässlich des sogenannten „Car-Freitag“ trafen sich zu Ostern im Schutzbereich des Präsidiums wieder bis zu 150 Fahrzeuge aus der Szene. Dabei beanstandeten die Beamten erste Fahrzeuge in Kaufbeuren und Memmingen. Neben Umbauten, die unnötig für Lärm und Abgase sorgen, erfassten die Polizisten eine 18-Jährige in Kaufbeuren, die innerorts mit 103 km/h umher raste.
Allgäu: 18-Jährige fährt innerorts mit 103 km/h
 „Mindelheimer Stephanuskonzerte“: Virtuoser Startschuss mit Saxophon und Orgel

 „Mindelheimer Stephanuskonzerte“: Virtuoser Startschuss mit Saxophon und Orgel

Mindelheim – Nach Ostern starten wieder die „Mindelheimer Stephanuskonzerte“ mit der beliebten Konzertreihe „Orgel um 11“. Namhafte Organisten aus Nah und Fern sind an fünf aufeinander folgenden Samstagen bei freiem Eintritt immer um 11 Uhr an der großen Stephanus-Orgel in St. Stephan zu Gast.
 „Mindelheimer Stephanuskonzerte“: Virtuoser Startschuss mit Saxophon und Orgel
Ein Interview mit Hansi Kraus. „Der Paukerschreck“ kommt am  8. Mai nach Tussenhausen

Ein Interview mit Hansi Kraus. „Der Paukerschreck“ kommt am 8. Mai nach Tussenhausen

Tussenhausen – Nicht zu Unrecht ist der Theaterverein Tussenhausen stolz darauf, den bekannten Schauspieler samt Iberl-Bühne für ein Gastspiel im Unterallgäu für sich gewonnen zu haben. Den meisten dürfte Hansi Kraus aus Filmen der 60er und 70er Jahre bekannt sein. Mit den „Lausbubengeschichten“ von Ludwig Thoma fing alles an. Etwas später dann machte Hansi Kraus als „Pepe der Paukerschreck“ in der siebenteiligen Filmserie „Die Lümmel von der ersten Bank“ den Lehrern das Leben schwer. Am 8. Mai kommt er nun nach Tussenhausen.
Ein Interview mit Hansi Kraus. „Der Paukerschreck“ kommt am 8. Mai nach Tussenhausen
Ukraine-Netzwerk in und um Kirchheim trägt erste Früchte

Ukraine-Netzwerk in und um Kirchheim trägt erste Früchte

Kirchheim – Erst vor Kurzem kamen die ersten ukrainischen Flüchtlinge in Kirchheimer Breitengraden an und es werden immer mehr. Um den Menschen mehr Hilfe zur Selbsthilfe zu ermöglichen, gab es ein erstes Netzwerktreffen mit allen Geflüchteten, Gastfamilien und Helfern.
Ukraine-Netzwerk in und um Kirchheim trägt erste Früchte
Pflegesituation angespannt: Gesundheitsminister Holetschek zu Gast in Pfaffenhausen

Pflegesituation angespannt: Gesundheitsminister Holetschek zu Gast in Pfaffenhausen

Pfaffenhausen – Die Corona-Krise ist noch immer das beherrschende Thema in Pflegeeinrichtungen. Warum, das schilderte vergangene Woche das Dominikus-Ringeisen-Werk (DRW). Noch immer gebe es massive Personalknappheit durch Quarantäne-Ausfälle, dazu die einrichtungsbezogene Impfpflicht. Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek verschaffte sich auf Einladung des Dominikus-Ringeisen-Werks einen persönlichen Einblick. Ins Gespräch in Pfaffenhausen kam er dabei mit der Mitarbeitervertretung, Einrichtungsleitungen sowie mit Vorständen des DRW. 
Pflegesituation angespannt: Gesundheitsminister Holetschek zu Gast in Pfaffenhausen
Musica Hungarica feierte am Karfreitag 30-jähriges Bestehen. Ab Mai übernimmt ein neues Ensemble

Musica Hungarica feierte am Karfreitag 30-jähriges Bestehen. Ab Mai übernimmt ein neues Ensemble

Bad Wörishofen – Am vergangenen Karfreitag waren es genau 30 Jahre, seit Musica Hungarica zum ersten Mal ein Kurkonzert spielte. Am 15. April 1992 trat das ungarische Ensemble erstmals in der Kneippstadt auf. Damals zu acht, danach zu zwölft, am vergangenen Freitag nur zu dritt. Und am 30. April ist die Ära der ungarischen Kurmusik endgültig zu Ende. Der Nachfolger steht nun fest.
Musica Hungarica feierte am Karfreitag 30-jähriges Bestehen. Ab Mai übernimmt ein neues Ensemble
Bad Wörishofen: Parker durchbricht Glasfront eines Fahrradladens

Bad Wörishofen: Parker durchbricht Glasfront eines Fahrradladens

Bad Wörishofen – Im wahrsten Sinne übers Ziel hinausgeschossen ist am Nachmittag des Karsamstags ein 57-jähriger Autofahrer: Er wollte vor einem Bad Wörishofer Fahrradladen einparken, was gehörig misslang und einen großen Schaden verursachte.
Bad Wörishofen: Parker durchbricht Glasfront eines Fahrradladens
Blühende Kneippstadt: Tulpentag und Tulpenball in Bad Wörishofen

Blühende Kneippstadt: Tulpentag und Tulpenball in Bad Wörishofen

Bad Wörishofen – Am kommenden Samstag, 23. April, blüht es wieder in Bad Wörishofen. Dann lädt die Stadt wieder zum „Tulpentag“ im „Blühenden Bad Wörishofen“ ein. 
Blühende Kneippstadt: Tulpentag und Tulpenball in Bad Wörishofen
Motorrad eines Münchners brennt im Unterallgäu aus

Motorrad eines Münchners brennt im Unterallgäu aus

Rammingen/Türkheim - Bitter für einen Münchner: Er war am gestrigen Freitag im Unterallgäu unterwegs, wo sein Motorrad ausbrannte. Der Fahrer hatte das Malheur frühzeitig erkannt und blieb unverletzt.
Motorrad eines Münchners brennt im Unterallgäu aus
125.000 Euro gezahlt: Dreiste Telefonbetrüger bei Unterallgäuerin erfolgreich

125.000 Euro gezahlt: Dreiste Telefonbetrüger bei Unterallgäuerin erfolgreich

Mindelheim/Region – Mit einer neuen Masche versuchen Telefonbetrüger aktuell im Landkreis Unterallgäu, Senioren um ihr Hab und Gut zu bringen. Fast täglich warnt die Mindelheimer Polizei davor. Eine Unterallgäuerin und ihre Bekannte bezahlten am Donnerstag 125.000 Euro.
125.000 Euro gezahlt: Dreiste Telefonbetrüger bei Unterallgäuerin erfolgreich
Vorerst kein Batterie-Hybrid-Zug zwischen Türkheim und Bad Wörishofen

Vorerst kein Batterie-Hybrid-Zug zwischen Türkheim und Bad Wörishofen

Unterallgäu – Umweltfreundliche Antriebsformen sind auch im Bahnverkehr auf dem Vormarsch. Deshalb erkundigte sich MdL Franz Josef Pschierer bei der Bayersichen Eisenbahngesellschaft, wie es um den Einsatz eines Batterie-Hybrid-Zuges zwischen Türkheim und Bad Wörishofen stehe. Und er bekam eine Antwort.
Vorerst kein Batterie-Hybrid-Zug zwischen Türkheim und Bad Wörishofen
„Förderverein Udo“ startet mit Kunst-Maskottchen aus Bad Wörishofen

„Förderverein Udo“ startet mit Kunst-Maskottchen aus Bad Wörishofen

Pforzen/Bad Wörishofen – Am Freitag, 29. April, findet um 20 Uhr in der Pforzener Blösch-Halle die Gründungsversammlung für den „Förderverein Udo“ statt. Mit dabei ist dann auch ein Kunstwerk aus Bad Wörishofen. 
„Förderverein Udo“ startet mit Kunst-Maskottchen aus Bad Wörishofen
Türkheim: CSU und SPD nominieren erneut Christian Kähler als Bürgermeisterkandidaten

Türkheim: CSU und SPD nominieren erneut Christian Kähler als Bürgermeisterkandidaten

Türkheim – Christian Kähler tritt noch einmal an als Bürgermeisterkandidat für Türkheim an. In der Nominierungsversammlung von CSU und SPD am gestrigen Mittwoch wurde der amtierende Rathauschef mit 100 Prozent der Stimmen erneut als Kandidat nominiert. 
Türkheim: CSU und SPD nominieren erneut Christian Kähler als Bürgermeisterkandidaten
Unfall in Mindelheim: Skaterin stürzt, Autofahrer flieht

Unfall in Mindelheim: Skaterin stürzt, Autofahrer flieht

Mindelheim - Einen Zusammenstoß mit einem Auto konnte eine junge Skateboard-Fahrerin am gestrigen Mittwochnachmittag in Mindelheim gerade noch verhindern. Dennoch stürzte sie schwer und verletzte sich. Der Autofahrer machte sich unterdessen einfach aus dem Staub.
Unfall in Mindelheim: Skaterin stürzt, Autofahrer flieht
Vandalismus in Türkheimer Wohnwagen

Vandalismus in Türkheimer Wohnwagen

Türkheim - Bald beginnt wieder die Campingsaison. Umso mehr dürfte sich der Eigentümer eines Wohnwagens ärgern, den er auf einem Privatgrundstück in Türkheim abgestellt hatte. Denn dort hat in der Nacht zum Mittwoch ein unbekannter Randalierer sein Unwesen getrieben.
Vandalismus in Türkheimer Wohnwagen
Mindelheim: Hochhaus am Unteren Mayenbadweg soll abgerissen werden

Mindelheim: Hochhaus am Unteren Mayenbadweg soll abgerissen werden

Mindelheim – Das Hochhaus am Unteren Mayenbadweg soll abgerissen werden. Der neue Eigentümer plant auf dem Grundstück neue Mehrfamilien- und Reihenhäuser. Was die Neugestaltung des Areals besonders interessant macht: Mehrere Architekturbüros werden sich mit ihren Ideen in einem Wettbewerb messen; die besten zwei Planungen sollen schließlich dem Stadtrat vorgestellt werden.
Mindelheim: Hochhaus am Unteren Mayenbadweg soll abgerissen werden
Klimaschutz: Unterallgäuer Häuser im Energie-Check

Klimaschutz: Unterallgäuer Häuser im Energie-Check

Unterallgäu – Manchmal hilft schon eine neue Tür, um den Energieverbrauch eines Hauses zu senken. In einer anderen Immobilie empfiehlt sich eine komplett neue Fassadendämmung. 
Klimaschutz: Unterallgäuer Häuser im Energie-Check
Unfall in Schlingen: Motorradfahrer übersehen

Unfall in Schlingen: Motorradfahrer übersehen

Bad Wörishofen - Am Ortseingang Schlingen ist am gestrigen Dienstagabend ein 36-jähriger Motorradfahrer von einem Autofahrer übersehen worden. Der Kradfahrer musste nach seinem Sturz im Krankenhaus behandelt werden, hatte aber Glück.
Unfall in Schlingen: Motorradfahrer übersehen
Kriminalstatistik: Weniger Einbrüche, mehr Sexualdelikte in der Kneippstadt

Kriminalstatistik: Weniger Einbrüche, mehr Sexualdelikte in der Kneippstadt

Bad Wörishofen – In der gerade veröffentlichten Kriminalstatistik des Polizeipräsidiums Schwaben Süd-West in Kempten belegt die Polizeiinspektion Bad Wörishofen einen der ersten Ränge, was die Sicherheit anbelangt.
Kriminalstatistik: Weniger Einbrüche, mehr Sexualdelikte in der Kneippstadt
Wie eine ukrainische Familie nach Hasberg kam

Wie eine ukrainische Familie nach Hasberg kam

Hasberg – Wie bringt man Angebot und Nachfrage am besten zusammen? Das fragen sich auch viele Menschen im Unterallgäu, die privaten Wohnraum für Flüchtlinge aus der Ukraine zur Verfügung gestellt haben, aber bisher noch keine Zuteilung seitens der Behörden erhielten. So ging es auch Familie Breuel aus Hasberg. Das Rentnerpaar hatte sich bereits vor einigen Wochen als Privatunterkunft beim Landkreis registrieren lassen und seither nichts mehr gehört. 
Wie eine ukrainische Familie nach Hasberg kam