Ressortarchiv: Mindelheim

Zehn Bänke für Türkheimer Badefreunde

Zehn Bänke für Türkheimer Badefreunde

Türkheim - Die Marktgemeinde Türkheim und das dort ansässige Unternehmen Salamander Industrieprodukte (SIP) standen schon immer in gutem Austausch. Als jüngst bekannt wurde, dass die Bänke des Türkheimer Freibads in die Jahre gekommen sind, fackelte die Vorstandschaft von Salamander nicht lange herum und bot an, zehn Bänke zu spenden.
Zehn Bänke für Türkheimer Badefreunde
Rekord-Mai am Allgäuer Arbeitsmarkt

Rekord-Mai am Allgäuer Arbeitsmarkt

Mindelheim – Am Arbeitsmarkt herrscht derzeit eine echte Ausnahmesituation – im Grunde kein Geheimnis, aber die Mai-Zahlen liefern nun weitere Rekorde: Noch nie war die Zahl offener Arbeitsstellen im Allgäu so groß wie derzeit – dem gegenüber steht die niedrigste Arbeitslosigkeit (Mai-Vergleich) seit 1998 (!).
Rekord-Mai am Allgäuer Arbeitsmarkt
Im Moment zu teuer: Landratsamt-Aufstockung auf 2023 verschoben

Im Moment zu teuer: Landratsamt-Aufstockung auf 2023 verschoben

Mindelheim – Die Baubranche ist stark ausgelastet, bei Baumaterialien gibt es Engpässe und Unsicherheiten bei den Kosten: Das wirkt sich auch aufs Landratsamt aus. Weil die für heuer vorgesehene Aufstockung der Behörde aktuell um mehr als eine Million Euro teurer werden würde als geplant, hat der Bauausschuss die Maßnahme aufs kommende Jahr verschoben.
Im Moment zu teuer: Landratsamt-Aufstockung auf 2023 verschoben
Liefert das Wertachtal Bayerns neuen „Energiekompass“?

Liefert das Wertachtal Bayerns neuen „Energiekompass“?

Mindelheim/Amberg – Die Abhängigkeit Deutschlands von fossilen Energieträgern ist bekannt, seit dem 24. Februar – dem Kriegsbeginn in der Ukraine – wird sie auch im Geldbeutel jedes Bürgers auf schmerzvolle Weise spürbar. Im Bereich der erneuerbaren Energien sprießen derweil neue Projekte in der Region aus dem Boden: Ein echtes Vorzeigeprojekt – nicht nur fürs Allgäu, sondern für ganz Bayern – dürfte in den nächsten Jahren das „Energieprojekt Wertachtal-Buchloe“ werden. Für die Machbarkeitsstudie zum Projekt hat der Freistaat vergangene Woche eine Fördersumme von 47.800 Euro bekanntgegeben. Den symbolischen Scheck überreichte Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger in Mindelheim.
Liefert das Wertachtal Bayerns neuen „Energiekompass“?
Mindelheim: Verena Albrecht ab 1. Juni zur neuen Standesamtsleiterin bestellt

Mindelheim: Verena Albrecht ab 1. Juni zur neuen Standesamtsleiterin bestellt

Mindelheim – Das Standesamt der Stadt ist ab Juni personell neu aufgestellt. Grund ist unter anderem, dass die bisherige Amtsleiterin Claudia Kiechle ihren Posten abgeben will. Sie von ihren Pflichten zu entbinden, war aber nicht die einzige „Tat“, die der Stadtrat am Montag fürs Standesamt vollbringen musste.
Mindelheim: Verena Albrecht ab 1. Juni zur neuen Standesamtsleiterin bestellt
50. Bezirksmusikfest: Fünf Tage geballtes Musikerlebnis in Zaisertshofen

50. Bezirksmusikfest: Fünf Tage geballtes Musikerlebnis in Zaisertshofen

Zaisertshofen – Zum vierten Mal in der Geschichte des ASM Bezirks 10 Mindelheim war Zaisertshofen vergangene Woche der Ausrichter des Bezirksmusikfestes. Zugleich war die diesjährige Auflage auch das 50. Fest im Bezirk. Auch diesmal war das Fest eine beeindruckende Hausnummer und ein Erfolg, der noch lange in Erinnerung der Besucher und Bürger bleiben dürfte.
50. Bezirksmusikfest: Fünf Tage geballtes Musikerlebnis in Zaisertshofen
Fotos: Ausgelassene Stimmung beim 50. Bezirksmusikfest in Zaisertshofen

Fotos: Ausgelassene Stimmung beim 50. Bezirksmusikfest in Zaisertshofen

Zaisertshofen – Zum vierten Mal in der Geschichte des ASM Bezirks 10 Mindelheim war Zaisertshofen vergangene Woche der Ausrichter des Bezirksmusikfestes. Zugleich war die diesjährige Auflage auch das 50. Fest im Bezirk. Auch diesmal war das Fest eine beeindruckende Hausnummer und ein Erfolg, der noch lange in Erinnerung der Besucher und Bürger bleiben dürfte.
Fotos: Ausgelassene Stimmung beim 50. Bezirksmusikfest in Zaisertshofen
Ortsumfahrung Hausen: Regierung von Schwaben erörtert Einwände

Ortsumfahrung Hausen: Regierung von Schwaben erörtert Einwände

Hausen – Die Regierung von Schwaben hat auf Antrag des Staatlichen Bauamts Kempten das Planfeststellungsverfahren für den Neubau der Ortsumfahrung Hausen eingeleitet. Am Dienstag, 31. Mai, werden die Einwände vorgestellt.
Ortsumfahrung Hausen: Regierung von Schwaben erörtert Einwände
BRK Bad Wörishofen: Ihr Einsatz ist von Maschinen nicht zu ersetzen

BRK Bad Wörishofen: Ihr Einsatz ist von Maschinen nicht zu ersetzen

Bad Wörishofen – Nach zwei Jahren pandemiebedingter Einschränkungen beginnt sich das Vereinsleben wieder zu normalisieren. So lud auch die Rotkreuz-Bereitschaft Bad Wörishofen wieder zur Jahreshauptversammlung ein. Auf dem Programm standen Ehrungen und ein Rückblick auf zwei Jahre, in denen das Vereinsleben vielleicht brach, die ehrenamtlichen Helfer aber keineswegs auf der faulen Haut gelegen hatten. Das zeigten auch die Einsatzzahlen deutlich.
BRK Bad Wörishofen: Ihr Einsatz ist von Maschinen nicht zu ersetzen
Generalsanierung: Hochbehälter bei Siebnach wird für die Zukunft fit gemacht

Generalsanierung: Hochbehälter bei Siebnach wird für die Zukunft fit gemacht

Siebnach – Mit der Sanierung und Ertüchtigung seines größten und ältesten Hochbehälters in Siebnach im Grenzgebiet der Landkreise Augsburg und Unterallgäu steht dem Zweckverband Stauden-Wasserversorgung in den kommenden Monaten ein anspruchsvolles Großprojekt ins Haus. Rund 1,3 Millionen Euro sind für die Generalsanierung, die im nächsten Winter realisiert werden soll, veranschlagt.
Generalsanierung: Hochbehälter bei Siebnach wird für die Zukunft fit gemacht
Gespräch im Landratsamt: Wie sicher ist das Unterallgäu?

Gespräch im Landratsamt: Wie sicher ist das Unterallgäu?

Unterallgäu – Am Dienstag sind Dr. Claudia Strößner, Polizeipräsidentin des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West und Landrat Alex Eder zum jährlichen Sicherheitsgespräch im Landrats­amt zusammengekommen. Was sie hervorhoben: Unter anderem die Zahl der Straftaten und der Verkehrstoten ging zurück – jeweils auf den Bestwert der letzten zehn Jahre.
Gespräch im Landratsamt: Wie sicher ist das Unterallgäu?
Freistaat fördert Bauprojekte an Kitas und Schulen im Unterallgäu

Freistaat fördert Bauprojekte an Kitas und Schulen im Unterallgäu

Unterallgäu – Der Freistaat Bayern unterstützt auch in diesem Jahr wieder zahlreiche kommunale Hochbaumaßnahmen. Wie Landtagsabgeordneter Franz Josef Pschierer letzte Woche mitteilte, fließen 14,2 Millionen Euro in seinen Stimmkreis Kaufbeuren, dem auch der östliche Landkreis Unterallgäu angehört.
Freistaat fördert Bauprojekte an Kitas und Schulen im Unterallgäu
Mindelheim: Gelungener Saisonstart beim Helfensteiner Tag im Eichet

Mindelheim: Gelungener Saisonstart beim Helfensteiner Tag im Eichet

Mindelheim - Das Fähnlein Helfenstein hat am heutigen Vatertag einmal mehr die Zeit zurückgedreht. Beim Helfensteiner Tag im Eichet strahlte nicht nur die Sonne, auch zahlreiche Besucher freuten sich nach zwei Jahren Coronapause über die Rückkehr von Trommlern, Spielgruppen und Lagerleben.
Mindelheim: Gelungener Saisonstart beim Helfensteiner Tag im Eichet
Unterallgäuer Kreistag: Alwin Lichtensteiger soll im Juli nachrücken

Unterallgäuer Kreistag: Alwin Lichtensteiger soll im Juli nachrücken

Unterallgäu – Alwin Lichtensteiger, Bürgermeister von Memmingerberg, dürfte bald im Unterallgäuer Kreistag sitzen. Wie das Landratsamt auf Nachfrage des Wochen KURIER bestätigte, ist Lichtensteiger als Nachrücker für den Ende März verstorbenen CSU-Kreisrat Franz ­Renftle vorgesehen. 
Unterallgäuer Kreistag: Alwin Lichtensteiger soll im Juli nachrücken
Die Papierfabrik in Ettringen feiert ihr 125-jähriges Bestehen

Die Papierfabrik in Ettringen feiert ihr 125-jähriges Bestehen

Ettringen – Hand aufs Herz: Wie oft bringen Sie Orte mit Firmen in Verbindung? München und BMW, Ingolstadt und Audi, Mindelheim und Grob. Ettringen und ? Hört man in Schwaben den Ortsnamen Ettringen, poppt in der Denkblase der meisten Bürger und vieler Unternehmer unweigerlich das Stichwort „Papierfabrik“ auf, bei manchen „Lang“, bei anderen „UPM“. 
Die Papierfabrik in Ettringen feiert ihr 125-jähriges Bestehen
Thomas Leinauer als Bürgermeisterkandidat in Pfaffenhausen nominiert

Thomas Leinauer als Bürgermeisterkandidat in Pfaffenhausen nominiert

Pfaffenhausen – Nach dem plötzlichen Tod von Bürgermeister Franz Renftle gibt es seit letzter Woche einen offiziellen Kandidaten für die Nachfolge im Rathaus: Thomas Leinauer wurde am Mittwoch und Donnerstag von den beiden im Marktrat vertretenen Fraktionen – mit überwältigenden 100 Prozent der gültigen Stimmen – als Bürgermeisterkandidat nominiert. Am 17. Juli sind die Pfaffenhausener Bürger zur Wahl aufgerufen.
Thomas Leinauer als Bürgermeisterkandidat in Pfaffenhausen nominiert
Städtebauliche Rahmenplanung für Wiedergeltingen?

Städtebauliche Rahmenplanung für Wiedergeltingen?

Wiedergeltingen – Auch Bürgermeister drücken ab und an noch die Schulbank. Die Schule für Dorf- und Landentwicklung in Thierhaupten gibt den Rathaus­chefs dabei wertvolle Tipps für die Veränderungen im ländlichen Raum. Ein solches Seminar hat auch der Wiedergeltinger Bürgermeister Norbert Führer besucht und berichtete seinen Gemeinderäten darüber.
Städtebauliche Rahmenplanung für Wiedergeltingen?
100 Jahre Caritasverband: Auch in Mindelheim wird gefeiert

100 Jahre Caritasverband: Auch in Mindelheim wird gefeiert

Mindelheim – Der Caritasverband für die Diözese Augsburg ist 100 Jahre alt geworden. Auch im Mindelheimer Caritas-Seniorenzentrum St. Georg wurde das Jubiläum mit allen Mitarbeitern, ehrenamtlichen Helfern, Bewohnern und Gästen zusammen mit der Caritas Sozialstation Diakonie Mindelheim gefeiert. 
100 Jahre Caritasverband: Auch in Mindelheim wird gefeiert
Doch kein Erlebnis-Minigolf in Mindelheim

Doch kein Erlebnis-Minigolf in Mindelheim

Mindelheim - Letztes Jahr noch gab es noch große Pläne zum Bau einer Erlebnis-Minigolfanlage neben dem Mindelheimer Freibad. Die Rede war von vielen Attraktionen, Spieleecken für Kinder, einem Erlebnispark aus Kunststofftieren und Wasserrädern. An jedem Abschlag sollte eine Besonderheit auf die Besucher warten. Das Warten hat nun ein Ende, denn das Projekt ist vorerst geplatzt.
Doch kein Erlebnis-Minigolf in Mindelheim
Festakt in Tussenhausen: Krieger-und Soldatenverein feiert 150-jähriges Bestehen

Festakt in Tussenhausen: Krieger-und Soldatenverein feiert 150-jähriges Bestehen

Tussenhausen – Heutzutage kennt man zumeist nur die beiden „großen“ Weltkriege, die das 20. Jahrhundert maßgeblich geprägt haben. Dabei erlebte unser Kontinent alle paar Jahrzehnte Kriege, die das Leben der Menschen nachhaltig verändert haben. Einer dieser Kriege ist der deutsch-französische Krieg von 1870/71, der die europäische Landkarte im ausgehenden 19. Jahrhundert neu zeichnete. Die heimkehrenden Soldaten wurden in ihren Heimatorten als Sieger begrüßt. Sie hatten für Gott, König und Vaterland gekämpft und dabei ihr Leben aufs Spiel gesetzt. Im Nachgang wurden von den ehemaligen Soldaten zahlreiche Kameradschaften gegründet.
Festakt in Tussenhausen: Krieger-und Soldatenverein feiert 150-jähriges Bestehen
Zwei alte Bomben in Ettringen gefunden

Zwei alte Bomben in Ettringen gefunden

Ettringen - Bei Baggerarbeiten im südlichen Ortsbereich von Ettringen sind am Montagmittag zwei alte Phosphorbomben gefunden worden. Wie die Bad Wörishofer Polizei mitteilt, sind diese bereits abtransportiert.
Zwei alte Bomben in Ettringen gefunden
Für die Ukraine: Zweite Friedenswallfahrt in Tussenhausen

Für die Ukraine: Zweite Friedenswallfahrt in Tussenhausen

Tussenhausen – Ende der 1960er Jahre luden die Kameraden des Krieger- und Soldatenvereins Tussenhausen zur ersten „Kriegerwallfahrt“ zur Kapelle der Schmerzhaften Muttergottes ein. Die 51. Wallfahrt dann stand im Zeichen des Friedens – und nach zwei Jahren Pause war man bei der zweiten Friedenswallfahrt nun gedanklich bei den Menschen in der Ukraine.
Für die Ukraine: Zweite Friedenswallfahrt in Tussenhausen
Viel Beifall für Premiere des restaurierten Stummfilms „Die Kneippkur“

Viel Beifall für Premiere des restaurierten Stummfilms „Die Kneippkur“

Bad Wörishofen – Endlich war es so weit: Am vergangenen Mittwoch konnte der Erste Vorsitzende des Bad Wörishofer Verschönerungsvereins, Michael Scharpf, die finale Version seines jüngsten Herzensprojekts vorstellen: die Premiere des restaurierten Stummfilms „Die Kneippkur“ aus 1923 in musikalischer Begleitung des Harald-Rüschenbaum-Trios aus Marktoberdorf. Das Publikum hielt mit seiner Begeisterung nicht hinterm Berg.
Viel Beifall für Premiere des restaurierten Stummfilms „Die Kneippkur“
Mindelheim: Was hinter der neuen Wünschewand am Kirchplatz steckt

Mindelheim: Was hinter der neuen Wünschewand am Kirchplatz steckt

Mindelheim – Sich mit dem eigenen Tod auseinanderzusetzen, ist für die allermeisten Menschen unangenehm. Mit dem Kunstprojekt „Before I die“ soll über genau dieses Thema dazu angeregt werden, Wünsche und Ziele zu formulieren. Wie das geht, ist auch in Mindelheim zu sehen.
Mindelheim: Was hinter der neuen Wünschewand am Kirchplatz steckt
30-Jähriges und Neubau: Türkheimer Kita St. Elisabeth feiert gleich doppelt

30-Jähriges und Neubau: Türkheimer Kita St. Elisabeth feiert gleich doppelt

Türkheim – Vor über 30 Jahren ging es los mit der Kindertagesstätte St. Elisabeth in Türkheim, die rasch zu klein wurde für den lieben Nachwuchs. So musste immer wieder erweitert werden. Das Jubiläum nutzte der Markt nun, um den Neubau, das „Haus Gänseblümchen“ einzuweihen. Ein Ort, so Kindergartenleiter Michael Helfert, an dem Kinderaugen leuchten sollen.
30-Jähriges und Neubau: Türkheimer Kita St. Elisabeth feiert gleich doppelt
Mindelheim: Stadtrat beschließt neues Konzept für den Weihnachtsmarkt!

Mindelheim: Stadtrat beschließt neues Konzept für den Weihnachtsmarkt!

Mindelheim – Der Advent ist zwar noch in weiter Ferne, aber schon jetzt laufen die Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt 2022 in Mindelheim – denn schon zeitnah müssen Fieranten angefragt werden. Was seit gestrigem Montag klar ist: Auch nach zwei Jahren Corona wird der Markt nicht an den viel Charme bietenden Kirchplatz zurückkehren. Stattdessen sollen sich Buden über die gesamte Maximilianstraße verteilen – und auf diese Weise insbesondere das Vorweihnachtsgeschäft des Mindelheimer Einzelhandels ankurbeln.
Mindelheim: Stadtrat beschließt neues Konzept für den Weihnachtsmarkt!
Straßensperrung: Die Anschlussstelle Mindelheim zur A96 bekommt Ampeln

Straßensperrung: Die Anschlussstelle Mindelheim zur A96 bekommt Ampeln

Mindelheim - Ungefähr 16.000 Einwohner leben derzeit in Mindelheim, das mit 12.400 Arbeitsplätzen als Kleinstadt eher eine Sonderrolle spielt, denn die Zahl der Einpendler übersteigt die der Auspendler um ein Vielfaches. Die meisten Einpendler kommen über die Autobahn, was zu zähflüssigem Verkehr und Rückstaus an der Anschlussstelle führt. Die gute Nachricht: Damit soll bald Schluss sein, denn die Anschlussstelle wird optimiert. Die schlechte: Dafür wird es temporär zu Straßensperren kommen. Der Wochen KURIER hat den groben Zeitplan zusammengefasst.
Straßensperrung: Die Anschlussstelle Mindelheim zur A96 bekommt Ampeln
Kirchheim: Startschuss für den Umbau des Gasthofs Adler zum Bürger- und Kulturzentrum

Kirchheim: Startschuss für den Umbau des Gasthofs Adler zum Bürger- und Kulturzentrum

Kirchheim – Am vergangenen Sonntag hatten die Kirchheimer einen triftigen Grund zum Feiern: Mit dem Spatenstich hat der Umbau des ehemaligen Gasthofs Adler zum Bürger- und Kulturzentrum nun offiziell begonnen. 
Kirchheim: Startschuss für den Umbau des Gasthofs Adler zum Bürger- und Kulturzentrum
Zwei weitere verkaufsoffene Sonntage für Bad Wörishofen?

Zwei weitere verkaufsoffene Sonntage für Bad Wörishofen?

Bad Wörishofen – Die Anzahl und die Termine für verkaufsoffene Sonntage werden jährlich neu vom Stadtrat festgelegt. Der erste Verkaufssonntag war bereits zum Osterbrunnenfest, ein weiterer Termin ist am Sonntag, 25. September, anlässlich des Festivals der Nationen. Unternehmer aus der Kneippstraße und Kathreinerstraße fordern nun zwei weitere verkaufsoffene Sonntage. 
Zwei weitere verkaufsoffene Sonntage für Bad Wörishofen?
Benefizkonzert: Türkheims Musiker setzen ein Zeichen für Frieden und Solidarität

Benefizkonzert: Türkheims Musiker setzen ein Zeichen für Frieden und Solidarität

Türkheim – Mit einer bunten Musikvielfalt haben Türkheims Musiker ein Zeichen für Frieden, Hoffnung und Solidarität mit den geflüchteten Menschen aus der Ukraine gesetzt. Dabei wurden auch Spenden für nach Türkheim geflüchtete Ukrainer gesammelt.
Benefizkonzert: Türkheims Musiker setzen ein Zeichen für Frieden und Solidarität
Schöneschach: Bauantrag abgelehnt, Grünland zu wertvoll

Schöneschach: Bauantrag abgelehnt, Grünland zu wertvoll

Bad Wörishofen –Mit einer an Salomon erinnernden Diskussion bzw. Problematik hatten die Bad Wörishofer Stadträte in der jüngsten Bauausschusssitzung zu tun. Es ging um eine Bauvoranfrage. In Schöneschach soll eine Scheune abgebrochen und an deren Stelle ein Einfamilienhaus gebaut werden. Problem dabei: Die Scheune gehört nur zur Hälfte dem Antragsteller und im Prinzip soll auf einer nicht überbaubaren Fläche gebaut werden. 
Schöneschach: Bauantrag abgelehnt, Grünland zu wertvoll
Heute ist internationaler Tag des Whiskys: Der Wochen KURIER unterhält sich mit einem Fachmann

Heute ist internationaler Tag des Whiskys: Der Wochen KURIER unterhält sich mit einem Fachmann

Bad Wörishofen – Wie bei kaum einem anderen Getränk ist die Nachfrage in den letzten Jahrzehnten derartig nach oben geschnellt. Whisky ist eine der beliebtesten Spirituosen, die weltweit produziert wird. Doch unter Laien kursieren auch viele Irrtümer, wie etwa, dass „Single Malt“ das Qualitätsmerkmal schlechthin ist. Der Wochen KURIER hat sich mit einem Fachmann unterhalten.
Heute ist internationaler Tag des Whiskys: Der Wochen KURIER unterhält sich mit einem Fachmann
Mindelheim: Mann klaut Sitzbank an der Mindel - und wird dabei beobachtet

Mindelheim: Mann klaut Sitzbank an der Mindel - und wird dabei beobachtet

Mindelheim - Ein Unbekannter hat am gestrigen Donnerstagmorgen an der Mindel die Sitzfläche einer öffentlichen Sitzbank geklaut. Dabei wurde er beobachtet. Die Polizei hofft nun auf weitere Zeugen.
Mindelheim: Mann klaut Sitzbank an der Mindel - und wird dabei beobachtet
Mindelheimer Kita-Gebühren: AfD-Stadtrat fordert Rückzieher

Mindelheimer Kita-Gebühren: AfD-Stadtrat fordert Rückzieher

Mindelheim – Ab Herbst sollen die Gebühren in Mindelheimer Kitas um vier Prozent teurer werden. Das hatte der Stadtrat zuletzt beschlossen. Obwohl auch Christian Sedlmeir dafür gestimmt hatte, fordert der AfD-Stadtrat, von einer Erhöhung in diesem Herbst nun doch abzusehen. Am Montag hätte der Antrag im Stadtrat beraten werden sollen, auf Bitte von Sedlmeir wurde er allerdings vertagt.
Mindelheimer Kita-Gebühren: AfD-Stadtrat fordert Rückzieher
Wiedergeltingens Häuslebauer bekommen Geld zurück

Wiedergeltingens Häuslebauer bekommen Geld zurück

Wiedergeltingen – Die Häuslebauer im Wiedergeltinger Weidenweg dürfen sich über eine Rückzahlung freuen. In der jüngsten Sitzung ging es um die Ablöse der Erschließungsanlage Weidenweg. In anderen Worten: Nun wurde die Endabrechnung für den neuen Weg in dem Baugebiet gemacht.
Wiedergeltingens Häuslebauer bekommen Geld zurück
Kann in Siebnachs denkmalgeschützten Stadel ein Kindergarten einziehen?

Kann in Siebnachs denkmalgeschützten Stadel ein Kindergarten einziehen?

Ettringen – Die Verträge sind in trockenen Tüchern und alle wichtigen Gremien haben der Sanierung des alten Pfarrhofes samt seines alten Stadels zugestimmt. Letzterer bedarf eines besonderen Fingerspitzengefühls, nicht nur, weil ihn höchstwahrscheinlich der renommierte Architekt Leo von Klenze geplant hat, sondern weil die Gemeinde Ettringen mit einer planerisch spannenden Nutzung für das denkmalgeschützte Gebäude liebäugelt.
Kann in Siebnachs denkmalgeschützten Stadel ein Kindergarten einziehen?
„Unerhört“: Kunstfest lockt mehrere hundert Besucher in die Dampfsäg

„Unerhört“: Kunstfest lockt mehrere hundert Besucher in die Dampfsäg

Sontheim – Stilbruch auf dem Lande trifft Berliner Streetart Grown Ups: So könnte man die Premiere von „Unerhört“ beschreiben, die bereits zur Ausstellungseröffnung knapp 300 Gäste nach Sontheim lockte. Eine Woche lang fand das interdisziplinäre und experimentelle Kunstfest in der Dampfsäg statt.
„Unerhört“: Kunstfest lockt mehrere hundert Besucher in die Dampfsäg
Unfallflucht am Dirlewanger Sportplatz: Elfjähriger hilft bei Polizeiermittlung

Unfallflucht am Dirlewanger Sportplatz: Elfjähriger hilft bei Polizeiermittlung

Dirlewang - Eine 25-Jährige hat am Mittwochabend am Dirlewanger Sportplatz ein Fahrrad angefahren und flüchtete daraufhin. Ein Elfjähriger half der Polizei entscheidend bei der Aufklärung.
Unfallflucht am Dirlewanger Sportplatz: Elfjähriger hilft bei Polizeiermittlung
Kindergarten St. Elisabeth in Türkheim feiert Jubiläum und weiht Neubau ein

Kindergarten St. Elisabeth in Türkheim feiert Jubiläum und weiht Neubau ein

Türkheim – Zum ersten Mal seit langer Zeit stehen nicht nur genügend Plätze in den gemeindlichen Kindergärten Türkheims zur Verfügung, es gibt sogar einen Puffer für mögliche Nachmeldungen. Diese Kunde verbreitete Sandra Stosch, Leiterin des Kindergartens St. Joseph in der jüngsten Gemeinderatssitzung, gemeinsam mit der Leiterin des Ordnungsamtes, Daniela Groß. „Nachwuchsprobleme“ anderer Art hat man aber beim Personal, so wurden jetzt fünf Stellen, unter anderem für Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen ausgeschrieben. 
Kindergarten St. Elisabeth in Türkheim feiert Jubiläum und weiht Neubau ein
80.000 Euro Schaden bei Garagenbrand in Bad Wörishofen

80.000 Euro Schaden bei Garagenbrand in Bad Wörishofen

Bad Wörishofen – Durch einen Fahrzeugbrand in einer Bad Wörishofer Garage wurden am gestrigen Mittwoch zwei Autos – darunter ein Oldtimer – sowie ein Motorroller in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr verhinderte Schlimmeres. Der Sachschaden beträgt rund 80.000 Euro.
80.000 Euro Schaden bei Garagenbrand in Bad Wörishofen
DAV Mindelheim: Was der neue Arbeitskreis „Klimaschutz“ vorhat

DAV Mindelheim: Was der neue Arbeitskreis „Klimaschutz“ vorhat

Mindelheim – Die DAV-Sektion Mindelheim will sich noch mehr im Bereich Klimaschutz engagieren. Dafür werden noch Ehrenamtliche gesucht. Derweil nimmt auch die Mindelheimer Hütte wieder den Betrieb auf.
DAV Mindelheim: Was der neue Arbeitskreis „Klimaschutz“ vorhat
Junge Kunden der Mindelheimer Stadtbücherei haben klare Botschaften zum Thema Krieg

Junge Kunden der Mindelheimer Stadtbücherei haben klare Botschaften zum Thema Krieg

Mindelheim – Was für die Leiterin der Mindelheimer Bücherei, Claudia Rothermel, einer spontanen Idee entsprang, hat sich in kurzer Zeit zum Selbstläufer entwickelt. Die jungen Kunden der Stadtbücherei konnten eine Botschaft zum Ukraine-Krieg auf einem Friedensstern hinterlassen. Das Angebot nahmen sie wahr und hatten viel zu sagen.
Junge Kunden der Mindelheimer Stadtbücherei haben klare Botschaften zum Thema Krieg
Einbruch in Ramminger Bauwagen - Mutmaßliche Täter gefasst

Einbruch in Ramminger Bauwagen - Mutmaßliche Täter gefasst

Rammingen - In der Nacht von Samstag auf Sonntag waren am Ramminger Ortsrand Unbekannte in einen Bauwagen eingebrochen. Die Bad Wörishofer Polizei setzte daraufhin alle Hebel in Bewegung und wurde fündig.
Einbruch in Ramminger Bauwagen - Mutmaßliche Täter gefasst
Bezirksmusikfest in Zaisertshofen: Jetzt wead gfeirat!

Bezirksmusikfest in Zaisertshofen: Jetzt wead gfeirat!

Zaisertshofen - Am kommenden Mittwoch ist es so weit: Das 50. Bezirksmusikfest startet in Zaisertshofen. Fünf Tage lang dürfen sich Musikliebhaber von insgesamt 1.500 Musikanten unterhalten lassen. Von 25. Bis 29. Mai erwartet die Besucher ein prall gefülltes Programm.
Bezirksmusikfest in Zaisertshofen: Jetzt wead gfeirat!
Museumstag in Mindelheim: Eine Krippensensation im Mai

Museumstag in Mindelheim: Eine Krippensensation im Mai

Mindelheim – Zum internationalen Museumstag haben sich vor dem Krippenmuseum in Mindelheim ein römischer und ein keltischer Legionär aus der Augsburger Gruppe der Pedites Singulares postiert. Und während sie ziemlich wehrhaft dastehen, werben sie sympathisch für ihre historische Sache. Was sie wohl selbst gar nicht wissen: Sie „bewachen“ gerade einen Schatz, denn in den Räumlichkeiten des renommierten Schwäbischen Krippenmuseums konnten die Besucher am Sonntag dem Diplom-Res­taurator Ernst Striebel bei seiner Arbeit über die Schulter schauen und Restaurierung live erleben. 
Museumstag in Mindelheim: Eine Krippensensation im Mai
Neue Rikscha: Mindelheimer Malteser chauffieren Senioren und nicht mobile Menschen

Neue Rikscha: Mindelheimer Malteser chauffieren Senioren und nicht mobile Menschen

Mindelheim – Ausflüge ins Grüne oder im Sommer einfach mal zum Eisessen radeln – das wollen die Mindelheimer Malteser ab sofort Senioren und nicht mobilen Menschen ermöglichen. Am gestrigen Dienstag haben die Malteser ihre neue Rikscha am Mindelheimer Wochenmarkt präsentiert – und den ­Wochen KURIER gleich zu einer Probefahrt eingeladen.
Neue Rikscha: Mindelheimer Malteser chauffieren Senioren und nicht mobile Menschen
Schockanrufe: Eine Mindelheimerin schildert, wie sie beinahe Opfer geworden wäre

Schockanrufe: Eine Mindelheimerin schildert, wie sie beinahe Opfer geworden wäre

Mindelheim/Kempten – Die Täter wissen genau, wie sie ihre Opfer täuschen können: Bei sogenannten Schockanrufen werden wahllos Menschen angerufen, denen eine fürchterliche Geschichte zu ihrem familiären Umfeld erzählt wird – worüber die Anrufer ihrem Opfer letztlich Geld entlocken wollen. Auch E. Bruns aus Mindelheim bekam letzte Woche einen solchen Anruf. Am gestrigen Montag ging sie zusammen mit der Polizei an die Öffentlichkeit, um eindringlich vor Telefonbetrügern zu warnen.
Schockanrufe: Eine Mindelheimerin schildert, wie sie beinahe Opfer geworden wäre
A96 bei Mindelheim: Rechtsüberholer und Nieser sorgen für Auffahrunfälle

A96 bei Mindelheim: Rechtsüberholer und Nieser sorgen für Auffahrunfälle

Mindelheim – Auf der A96 ist es am gestrigen Montagfrüh auf Höhe Mindelheim zu zwei Auffahrunfällen binnen kürzester Zeit gekommen. Den ersten verschuldete offenbar ein Rechtsüberholer, den zweiten ein ungünstiges Timing beim Niesen.
A96 bei Mindelheim: Rechtsüberholer und Nieser sorgen für Auffahrunfälle
Am Kaiserweiher: Wer hat sieben Junggänse überfahren?

Am Kaiserweiher: Wer hat sieben Junggänse überfahren?

Salgen – Auf Höhe des Kaiserweihers (zwischen Salgen und Mörgen im Unterallgäu) wurden gestern Abend mehrere Junggänse überfahren. Die Polizei ermittelt.
Am Kaiserweiher: Wer hat sieben Junggänse überfahren?
Nun hat auch Urmensch „Udo“ seinen eigenen Verein

Nun hat auch Urmensch „Udo“ seinen eigenen Verein

Pforzen/Bad Wörishofen – Die Liste der Ehrengäste war mit den beiden Landtagsabgeordneten Angelika Schorer (CSU) und Bernhard Pohl (Freie Wähler), Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse sowie den Bürgermeistern und Vertretern der Nachbargemeinden an der Spitze sehr lang. Sie waren zusammen mit 58 stimmberechtigten Mitgliedern in die „Blöschhalle“ an der Flohwiese gekommen, um den „Förderverein UDO – Danuvius guggenmosi e.V.“ aus der Taufe zu heben. Die Abkürzung UDO steht dabei für „Urzeit Diorama Ostallgäu“. Auch die Stadt Bad Wörishofen ist Gründungsmitglied.
Nun hat auch Urmensch „Udo“ seinen eigenen Verein