"Wäre fahrlässig, auf Azubis zu verzichten"

Ausbildungsmarkt in der Region weiter stabil – Zahlreiche Stellen noch zu besetzen

+
Trotz Corona zuversichtlich in Sachen Ausbildungsplätze in der ­Region: Maria Amtmann.

Unterallgäu – Die Coronavirus-Pandemie hat den Arbeitsmarkt in den letzten Wochen stark geprägt. Das verunsichert auch viele Schülerinnen und Schüler, die in wenigen Wochen eine betriebliche Ausbildung beginnen möchten. Die gute Nachricht: Im Gegensatz zum Arbeitsmarkt zeige sich der Ausbildungsmarkt bisher in weiten Teilen stabil, wie die Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen nun mitteilte.

Für junge Menschen, die demnächst beabsichtigen, in eine betriebliche Ausbildung zu starten, stehen die Chancen demnach gut. Zahlreiche Ausbildungsplätze seien in der Region noch zu haben. „Es wäre fahrlässig, jetzt wegen der Coronakrise auf Azubis zu verzichten. Die demografische Entwicklung lässt sich nicht zurückdrehen“, sagt Maria Amtmann, Leiterin der Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen. „Wer jetzt seine Ausbildungsplätze nicht besetzt, könnte künftig Schwierigkeiten haben, passende Fachkräfte zu finden. Das wissen die Betriebe im Allgäu und halten bisher trotz coronabedingter Unsicherheiten an der Ausbildung im eigenen Betrieb fest.“

Die Babyboomer-Generation verabschiedet sich in den nächsten Jahren in Rente. Damit wird es für Betriebe künftig schwieriger Fachkräfte zu gewinnen, denn die Zahl der jungen Schulabsolventen geht bereits jetzt zurück. Auch entscheiden sich weniger junge Menschen nach Abschluss der Schule für eine betriebliche Ausbildung. Und der Trend zu höheren Abschlüssen hält weiter an.

Bis Mai hatten sich im Landkreis Unterallgäu gut 740 junge Menschen bei der Berufsberatung gemeldet, weil sie sich für eine Ausbildung interessierten. Aufgrund der demografischen Entwicklung waren in den Jahren zuvor jeweils mehr junge Menschen auf der Suche nach einer Lehrstelle. Gleichzeitig ist die Ausbildungsbereitschaft in zahlreichen Betrieben weiter hoch. Wie in den Vorjahren gaben sie mehr als 1.100 Ausbildungsstellen zur Besetzung herein.

wk

Auch interessant

Meistgelesen

Unfall bei Kirchheim: Fahrer nach Überschlag schwer verletzt 
Unfall bei Kirchheim: Fahrer nach Überschlag schwer verletzt 
Mindelheims Mathildenruh: Steininstallation und Bänke laden zum Verweilen ein
Mindelheims Mathildenruh: Steininstallation und Bänke laden zum Verweilen ein
Bad Wörishofer Guggerhaus: Veranstaltungen ziehen in Kursaal um
Bad Wörishofer Guggerhaus: Veranstaltungen ziehen in Kursaal um
Heimische Musik: Bad Wörishofener Sommerkonzerte vom 10. bis 19. Juli 
Heimische Musik: Bad Wörishofener Sommerkonzerte vom 10. bis 19. Juli 

Kommentare