Außerirdisch, explosiv und »völlig losgelöst«

Das atomar explosive Laboratorium eröffnete die große Garde der Siedelonia beim Showtanz. Fotos: Magg

F

aschingsgala der Siedelonia im Mindelheimer Forum Mindelheim (mg): Festliche Stimmung herrschte zur großen Faschingsgala im Mindelheimer Forum am vergangenen Freitagabend. Silberne Kerzenleuchter auf den Tischen und ein üppig geschmückter Saal - das Ambiente setzte Zeichen für eine rauschende Ballnacht. Schon ab 19 Uhr reichten die feschen Gardemädels der Siedelonia im Foyer leckere Cocktails und Sekt. Ab 20 Uhr sorgte die Band B12 für beste Stimmung im Saal. Präsident Andi Schaule konnte auch heuer wieder zahlreiche Gäste, Freunde und Gönner der einstigen »Siedlergarde« zur offiziellen Vorstellung des Hofstaates begrüßen. Die Moderation des Abends wusste er bei Mini-Hofmarschall Fabian und seinem Kollegen der großen Garde Roland in den besten Händen. Gemeinsam übten sie mit den Zuschauern im Saal den Schlachtruf und die eine oder andere Stimmungsrakete. Mit dem feierlichen Einzug des Hofstaates samt Prinzenpaaren, Tanzmariechen, Hofnarr und Gardemädels ging der Ball in die erste große Runde. Charmant und eloquent präsentierten sich Prinzessin Anna-Sophia I. mit ihrem Prinz Luca-Alexander I. bei den Kleinen und Prinzessin Alexandra III. mit Prinz Michael II. an der Spitze der großen Garde. Prinzenwalzer und Gardemärsche erhielten lautstarken und begeisterten Beifall genauso wie der Auftritt von mini-Hofnarr Leonie mit dem temperamentvollen Tanzmariechen der Garde, Mona Jäger. »Völlig losgelöst« war das Thema des diesjährigen Showtanzes der Minigarde. Die Mädels und zwei Jungs entführten das Publikum ins All, ließen Planeten, Satelliten und Ufos über die Bühne schweben. Rhythmus im Blut bewiesen die Clowns der »Rota Zinka« - mit Besen, Dosen und selbstgebastelten Trommeln gaben sie »so richtig Zunder«. Gegen Mitternacht wurde es dann ganz und gar explosiv. Die große Garde eröffnete in ihrem Showblock das »atomar explosive Laboratorium«, wo es ordentlich funkte und krachte. Klar, dass der Funke der Begeisterung da auch auf das Publikum übersprang...

Auch interessant

Meistgelesen

Prügelei in Türkheim: Drei Jugendliche legen sich mit Kampfsportler an
Prügelei in Türkheim: Drei Jugendliche legen sich mit Kampfsportler an
Bad Wörishofer Trinkwasser: Stadtwerke erneuern Hochbehälter in Hartenthal
Bad Wörishofer Trinkwasser: Stadtwerke erneuern Hochbehälter in Hartenthal
Beschlossen: Ein kleiner Anfang für Mindelheims Testprojekt „autofreie Innenstadt“
Beschlossen: Ein kleiner Anfang für Mindelheims Testprojekt „autofreie Innenstadt“

Kommentare