Anzeige folgt

Bad Wörishofen: 29-jähriger Radfahrer stürzt mit über 2,5 Promille

Die Polizei rückte gestern Abend zu einem Fahrradunfall aus. Ein 29-Jähriger war betrunken gestürzt.
+
Die Polizei rückte gestern Abend zu einem Fahrradunfall aus. Ein 29-Jähriger war betrunken gestürzt.

Bad Wörishofen - Kein Wunder, dass sich ein 29-Jähriger am gestrigen Donnerstagabend in Bad Wörishofen nicht mehr auf dem Fahrrad halten konnte. Laut Polizei hatte der Mann 2,5 Promille.

Im Gärtnerweg war der junge Mann gestern Abend vom Fahrrad gefallen - offenbar ohne Einwirken anderer Verkehrsteilnehmer. Vor Ort stellte die Polizei schnell fest, dass der Radfahrer ziemlich betrunken war. Ein Atemalkoholtest ergab schließlich einen Wert von über 2,5 Promille.

Da sich der Radfahrer beim Sturz leichte Verletzungen zugezogen hatte, wurde er ins Krankenhaus gebracht. Dort wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Den Mann erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. 

wk

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bezirksmusikfest in Zaisertshofen: Jetzt wead gfeirat!
MINDELHEIM
Bezirksmusikfest in Zaisertshofen: Jetzt wead gfeirat!
Bezirksmusikfest in Zaisertshofen: Jetzt wead gfeirat!
Schulkonzept: Junge Menschen sollen verstärkt Alltagskompetenzen im Unterricht lernen
MINDELHEIM
Schulkonzept: Junge Menschen sollen verstärkt Alltagskompetenzen im Unterricht lernen
Schulkonzept: Junge Menschen sollen verstärkt Alltagskompetenzen im Unterricht lernen
Schausteller Emil Lehmann: Die Geisterbahn im Herzen
MINDELHEIM
Schausteller Emil Lehmann: Die Geisterbahn im Herzen
Schausteller Emil Lehmann: Die Geisterbahn im Herzen
Unterallgäuer Grüne entscheiden über Kreistagsliste - Pflügl bald Landratskandidat?
MINDELHEIM
Unterallgäuer Grüne entscheiden über Kreistagsliste - Pflügl bald Landratskandidat?
Unterallgäuer Grüne entscheiden über Kreistagsliste - Pflügl bald Landratskandidat?

Kommentare