Bußgeld für junge Männer

Bad Wörishofen: Polizei platzt in illegalen Videodreh

Mann Gitarre Musikvideo Video Musik
+
Der Versuch eines Musikvideo-Drehs endete für vier junge Männer am Sonntag mit einem Bußgeld (Symbolfoto).

Bad Wörishofen - So war der Ablauf bestimmt nicht im Drehbuch gestanden: Bei Arbeiten für ein Musikvideo hat die Polizei am Sonntagnachmittag an der Kaufbeurer Straße ein Bußgeld gegen vier junge Künstler verhängt. 

Wie die Bad Wörishofer Polizei im Nachgang mitteilte, seien die vier „sehr nah beieinander gestanden“ und hätten den vorgeschriebenen Abstand nicht eingehalten. Bei der darauffolgenden Personenkontrolle nahm die Polizei dann mehrere Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz auf.

Die jungen Männer im Alter zwischen 17 und 24 Jahren gaben zu Protokoll, dass sie ein Musikvideo drehen wollten. Das Problem nur: Alle vier Personen waren aus unterschiedlichen Haushalten, trugen keine Masken und hielten den vorgeschriebenen Abstand nicht ein. Alle bekamen neben dem Bußgeld auch einen Platzverweis ausgesprochen.

wk

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bad Wörishofen will Bürger mehr an der städtischen Politik teilhaben lassen
Bad Wörishofen will Bürger mehr an der städtischen Politik teilhaben lassen
Mindelheim: Holzbaur-Rotbuche wird aufs Alleinsein vorbereitet
Mindelheim: Holzbaur-Rotbuche wird aufs Alleinsein vorbereitet
Bekommt Stetten nun den Ersatz fürs umstrittene Service-Center in Kempten?
Bekommt Stetten nun den Ersatz fürs umstrittene Service-Center in Kempten?
Wer war hier der Fahrer? Polizei untersucht Unfall bei Bad Wörishofen
Wer war hier der Fahrer? Polizei untersucht Unfall bei Bad Wörishofen

Kommentare