Bäume müssen an der Krumbacher Straße weichen

Baumfällungen und Heckenschnitte müssen noch im Februar gemacht werden

+
Die Baumgruppe an der Krumbacher Straße soll im Rahmen der Erschließung des Baugebiets gefällt werden.

Unterallgäu/ Mindelheim – Bäume an Straßen oder in der freien Landschaft dürfen zwischen dem 1. März und 30. September nicht gefällt werden. Bei Hecken sind in diesem Zeitraum nur schonende Form- und Pflegeschnitte erlaubt. Darauf weist die Untere Naturschutzbehörde am Landratsamt Unterallgäu hin. Daher fällt die Stadt Mindelheim in diesem Monat noch acht Bäume.

Die Behörde rät Gemeinden, Landwirten und Heckenbesitzern, Baumfällarbeiten beziehungsweise starke Heckenschnitte noch im Februar zu erledigen. Ziel der Regelung ist es, den Lebensraum wild lebender Tiere und Pflanzen zu schützen. Zum Beispiel brüten in der Schutzzeit Vögel in Hecken und Bäumen. Werden diese geschnitten oder gefällt, könnten die Tiere gestört und deren Nester zerstört werden.

Werden Bäume, die unter die Regelung fallen, in der Schutzzeit gekappt, droht laut Bundesnaturschutzgesetz eine Geldbuße bis zu 7.500 Euro. Bei Hecken, Gebüschen und anderen Gehölzen sind schonende Form- und Pflegeschnitte von März bis September zwar erlaubt, sie dürfen aber nicht stark gestutzt oder komplett abgeschnitten werden. Zulässig ist nur eine Beseitigung des Zuwachses.

In diesem Zuge gab auch die Stadt Mindelheim bekannt, einige Bäume in den kommenden Tagen zu fällen, wie zum Beispiel der markante Apfelbaum an der Zufahrt zur Mussackkapelle in Westernach. Dieser sei sehr stark von einem Pilz befallen und die Verkehrssicherheit damit nicht mehr gewährleistet.

Eine weitere Fällung von Bäumen erfolgt demnächst in der Krumbacher Straße am nördlichen Stadtausgang. Im Rahmen der Erschließung des dortigen Baugebiets, das im Anschluss an das bestehende Neubaugebiet errichtet werden soll, werden bis zum 28. Februar sieben Bäume gefällt. Vier dieser Bäume stehen an der bestehenden östlichen Busbucht „MN-Siedlung“. Drei weitere Bäume, die sich westlich der Krumbacher Straße befinden, müssen aufgrund der geplanten Links­abbiegespur weichen.

wk

Auch interessant

Meistgelesen

Halbnackte Nordfriesen beim Musikerball in Unteregg zu Gast
Halbnackte Nordfriesen beim Musikerball in Unteregg zu Gast
Bei Erfolg des Volksbegehrens: Bauern im Unterallgäu droht die Betriebsaufgabe 
Bei Erfolg des Volksbegehrens: Bauern im Unterallgäu droht die Betriebsaufgabe 
Vermisste Katzen in Mindelheim und Umgebung
Vermisste Katzen in Mindelheim und Umgebung
Unterallgäu: AfD will in die Stadt- und Gemeinderäte
Unterallgäu: AfD will in die Stadt- und Gemeinderäte

Kommentare