Bayerische Meisterschaft im Vierkampf

Zwei Vereine, vier Disziplinen plus viel Talent

+
Ihr vielseitiges sportliches Talent stellt die bayerische Vierkampf-Jugend Mitte Oktober in Mindelheim unter Beweis.

Mindelheim – Dressur- und Spring- reiten, Schwimmen und Langstreckenlauf – das sind die vier Disziplinen, in denen sich am kommenden Wochenende, 14. und 15. Oktober, die bayernweit besten Jugendlichen im Alter von etwa zwölf bis 18 Jahren in Mindelheim messen werden. Der diesjährige Veranstalter und Organisator der Bayerischen Meisterschaft, der Reit- und Fahrclub Markt Erkheim e.V., hat im RFV Mindelheim e.V. den passenden Kooperationspartner für die Austragung gefunden.

Da die Anlage in Erkheim zu klein für eine Veranstaltung dieser Größenordnung wäre, haben sich die Erkheimer an die Freunde des RFV Mindelheim gewandt und sind dort auf offene Ohren und herzliche Zustimmung für eine gemeinsame Durchführung in Mindelheim gestoßen. 

Der Landesvierkampf wird nur von Jugendlichen im Alter von etwa 12 bis maximal 18 Jahren ausgeübt und besteht aus den Disziplinen Laufen, Schwimmen, Dressur- und Springreiten; dieser Vierkampf wird als Einzel- und Mannschaftswertung ausgetragen. 

Eine Mannschaft besteht aus vier Teilnehmern. Die jüngeren Reiter starten in der Klasse E (Nachwuchsvierkampf) in Springen und Dressur, die als Team-Aufgaben gemeinsam geritten werden. Außerdem gilt es einen 2.000-Meter-Geländelauf und 50 Meter Freistil im Schwimmbecken zu absolvieren. Die Älteren stellen sich den Reitprüfungen nach den Anforderungen der Klasse A, schwimmen ebenfalls 50 Meter im Freistil und laufen drei Kilometer.

Zentral erreichbare Austragungsorte

Alle Disziplinen sind in Mindelheim an diesem Wochenende zentral erreichbar: Am Samstagmorgen messen sich die Teams aus ganz Bayern im Mindelheimer Hallenbad in der Schwimmprüfung. Nachmittags geht es in die Reithalle zu den Dressurprüfungen. Hier können die Zuschauer von der Tribüne oder vom Reiterstübchen aus die Vorführungen verfolgen. 

Dem Landesvierkampf nicht nur sportlichen Wettkampfcharakter zu verleihen, ist den Erkheimer Organisatoren ein großes Anliegen. Die Tage sollen auch ein schönes Gemeinschaftserlebnis aller beteiligten Sportfreunde werden. So erwartet die 50 aktiven Kinder und Jugendlichen aus ganz Bayern, ihre Eltern, Begleiter und das große Team ehrenamtlicher Helfer am Samstagabend ein unterhaltsamer „Bunter Abend“ im „Bistro Akut“ in Markt Erkheim. 

Weiter im sportlichen Programm geht es am nächsten Morgen mit dem Geländelauf im Mindelheimer Bergwald, der sich direkt ab der Reitanlage über den Höhenzug erstreckt. Sonntagmittag gehen dann die Parcoursbauer in der Reithalle ans Werk, die Richter läuten zur letzten Disziplin, die Springprüfung, ein.

Siegerehrung in der Reithalle

Den krönenden Abschluss bildet gegen 15 Uhr die große Siegerehrung in der Reithalle mit Kürung der Bayerischen Meister Vierkampf in den Einzel- und Mannschaftswertungen. 

Der Reit- und Fahrclub Markt Erkheim e.V. und der Reit- und Fahrverein Mindelheim e. V. freuen sich auf viele Zuschauer, die alle Teilnehmer anfeuern und so zu einer tollen Atmosphäre beitragen. Das Zeit-Programm steht auf der Webseite des RFC Erkheim (www.rfc-erkheim.de) zum Download bereit.

von wk

Auch interessant

Meistgelesen

Große Spende für die Lebenshilfe
Große Spende für die Lebenshilfe
Die „Vereinshelden 2017” stehen fest!
Die „Vereinshelden 2017” stehen fest!
Lehrstelle bereits „im Kasten“
Lehrstelle bereits „im Kasten“
Stimmungsvolle Adventsklänge
Stimmungsvolle Adventsklänge

Kommentare