1. kurierverlag-de
  2. Mindelheim

Solarthermie-Anlage löst Dachstuhlbrand im Unterallgäu aus

Erstellt:

Kommentare

Auf dem Dach eines Wohnhauses in Markt Rettenbach ist es am Dienstag zu einem Brand gekommen.
Auf dem Dach eines Wohnhauses in Markt Rettenbach ist es am Dienstag zu einem Brand gekommen. © AOV

Markt Rettenbach - Zu einem schwerwiegenden Brand ist es am frühen Dienstagnachmittag in Markt Rettenbach (Landkreis Unterallgäu) gekommen. Auslöser war laut erster Erkenntnisse der Polizei die Solarthermie-Anlage auf dem Dach eines Wohnhauses. Verletzt wurde niemand.

Gegen 14.45 Uhr war der Leitstelle Donau-Iller ein Brand auf einem Hof in Markt Rettenbach gemeldet worden. Ein Sprecher der Mindelheimer Polizei erklärt: „Nach aktuellem Ermittlungsstand kam es im Bereich der Solarthermie auf dem Dach zu einem Brand, der sich auf den Dachboden ausweitete.“ Die genaue Brandursache werde derzeit noch ermittelt.

Weil die Feuerwehr schnell vor Ort war, konnte der Brand zügig unter Kontrolle gebracht werden. So wurde auch verhindert, dass weitere Teile des Gebäudes in Mitleidenschaft gezogen wurden. Dennoch ist der Sachschaden beträchtlich: Die Polizei schätzt diesen auf einen mittleren sechsstelligen Wert. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Auf dem Dach eines Wohnhauses in Markt Rettenbach ist es am Dienstag zu einem Brand gekommen.
Auf dem Dach eines Wohnhauses in Markt Rettenbach ist es am Dienstag zu einem Brand gekommen. © AOV

Vor Ort waren die Feuerwehren Oberegg, Wineden, Gottenau, Eutenhausen, Engetried, Lannenberg, Markt Rettenbach, Ottobeuren, Attenhausen, und Sontheim, sowie der Rettungsdienst mit Notarzt und das THW. Die Freiwilligen Feuerwehren waren mit rund 150 Kräften im Einsatz.

Auch interessant

Kommentare