Am Sonntag

Brennende Solarplatten: Aufmerksame Hasberger verhindern Schlimmeres

1 von 17
Dank der zügigen Reaktion der Anwohner hatte die Feuerwehr das Feuer auf einem Dach in Hasberg schnell im Griff.
2 von 17
Dank der zügigen Reaktion der Anwohner hatte die Feuerwehr das Feuer auf einem Dach in Hasberg schnell im Griff.
3 von 17
Dank der zügigen Reaktion der Anwohner hatte die Feuerwehr das Feuer auf einem Dach in Hasberg schnell im Griff.
4 von 17
Dank der zügigen Reaktion der Anwohner hatte die Feuerwehr das Feuer auf einem Dach in Hasberg schnell im Griff.
5 von 17
Dank der zügigen Reaktion der Anwohner hatte die Feuerwehr das Feuer auf einem Dach in Hasberg schnell im Griff.
6 von 17
Dank der zügigen Reaktion der Anwohner hatte die Feuerwehr das Feuer auf einem Dach in Hasberg schnell im Griff.
7 von 17
Dank der zügigen Reaktion der Anwohner hatte die Feuerwehr das Feuer auf einem Dach in Hasberg schnell im Griff.
8 von 17
Dank der zügigen Reaktion der Anwohner hatte die Feuerwehr das Feuer auf einem Dach in Hasberg schnell im Griff.

Hasberg – Den aufmerksamen Nachbarn ist es zu verdanken, dass ein Dachstuhlbrand in Hasberg am vergangenen Sonntagnachmittag lediglich einen kleinen Schaden verursacht hat.

Dank der zügigen Reaktion der Anwohner hatte die Feuerwehr das Feuer auf einem Dach in Hasberg schnell im Griff.

Gegen 15 Uhr hatte ein Anwohner eine starke Rauchentwicklung aus der Dachsolaranlage eines Nachbarhauses bemerkt. Nachdem sofort der Notruf alarmiert wurde, informierten sie die Bewohner des Einfamilienhauses über den Brandrauch.

Kurze Zeit später stand bereits eine komplette Reihe Solarkollektoren in Flammen. Den Feuerwehren aus Hasberg, Loppenhausen, Niederraunau, Kirchheim und Krumbach gelang es aber, den Brand schnell unter Kontrolle zu bekommen. Ein Übergreifen auf das gesamte Dach konnte dadurch verhindert werden.

Personen wurden nach ersten Erkenntnissen nicht verletzt. Am Dach, vor allem an den Solarkollektoren, entstand Sachschaden. Was den Brand ausgelöst hat, ist jetzt Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Jeremy Rizer

Rubriklistenbild: © Rizer

Auch interessant

Meistgelesen

UPM Ettringen: Erste 18 Mitarbeiter in Werksarztpraxis geimpft
UPM Ettringen: Erste 18 Mitarbeiter in Werksarztpraxis geimpft
Bad Wörishofer Therme ab heute wieder offen!
Bad Wörishofer Therme ab heute wieder offen!
Mindelheim: 5G-Initiative demonstriert „Antennen-Wald“ vor dem Forum
Mindelheim: 5G-Initiative demonstriert „Antennen-Wald“ vor dem Forum
Bad Wörishofen: Kurpark-Leuchten wird bis Mitte Juni verlängert
Bad Wörishofen: Kurpark-Leuchten wird bis Mitte Juni verlängert

Kommentare