Polizei will Hund einfangen

Tierische Verfolgungsjagd in Mindelheim

Landsberger Straße Mindelheim
+
In der Landsberger Straße in Mindelheim startete am Mittwochabend eine Verfolgungsjagd. Dabei hielt ein Chow-Chow die Beamten auf Trab.

Mindelheim - Vor eine ungeahnt schwierige Herausforderung wurde die Mindelheimer Polizei am gestrigen Mittwochabend durch einen Anrufer gestellt, der einen freilaufenden Hund in Mindelheim meldete. Denn der Vierbeiner ließ sich gar nicht so leicht einfangen.

Nachdem die Beamten in der Landsberger Straße eingetroffen waren und den Hund vorfanden, flüchtete dieser über die Innenstadt in Richtung Sebastianspark. Immer wieder lief der Chow-Chow auf die Straßen und brachte den Verkehrsfluss zum Stocken.

Erst nach einer Dreiviertelstunde konnte der flüchtende Vierbeiner, auch dank tatkräftiger Mithilfe von engagierten Mindelheimern, wieder angeleint werden. Bei Berührungsversuchen zeigte sich der Hund laut Polizei zunächst aggressiv und nicht sonderlich kooperativ. Er wurde anschließend ins Tierheim Beckstetten gebracht.

wk

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Impfzentrum Bad Wörishofen: Corona-Sonderimpfaktion mit AstraZeneca am 2. und 3. Juli
Impfzentrum Bad Wörishofen: Corona-Sonderimpfaktion mit AstraZeneca am 2. und 3. Juli
Bad Wörishofen: Stadtrat macht den Weg frei für das Bauprojekt „Löwenbräu-Arcaden“
Bad Wörishofen: Stadtrat macht den Weg frei für das Bauprojekt „Löwenbräu-Arcaden“
Bad Wörishofen: Gartenausstellung „Blumenlust statt Alltagsfrust 2021“ auf der Kneippstraße
Bad Wörishofen: Gartenausstellung „Blumenlust statt Alltagsfrust 2021“ auf der Kneippstraße
Mindelheimer Kindergärten bieten Tage der offenen Tür
Mindelheimer Kindergärten bieten Tage der offenen Tür

Kommentare