Sportliches Christkind

Laura Baumhämmel tauscht Tennisschläger gegen himmlisches Gewand

+
Das neue Bad Wörishofener Christkind Laura.

Bad Wörishofen – Die Advents- und Weihnachtszeit ist bereits zum Greifen nah. Passend dazu präsentiert Bad Wörishofen sein neues Christkind. Laura Baumhämmel wird diese ehrenvolle Aufgabe für die nächsten beiden Jahre übernehmen.

In ihrer Freizeit liest die Zwölfjährige gern, trifft sich mit ihren Freundinnen oder geht mit der Familie wandern. Ihre größte Leidenschaft ist jedoch das Tennisspielen: Heuer wurde sie zum zweiten Mal Schwäbische Meisterin in ihrer Altersklasse und mit ihrer Schulmädchenmannschaft Bayerische Vizemeisterin bei „Jugend trainiert für Olympia“. Im vergangenen Jahr war sie sogar Bayerische Mannschaftsmeisterin. „Sie freut sich bereits sehr auf die Aufgabe als Christkind und bereitet sich schon fleißig darauf vor“, verrät Anne-Rose Baumhämmel, Lauras Mama und Leiterin der Gäste-Information im Kurhaus.

Gleich auf die große Bühne

Ihren ersten Auftritt hat Laura am Samstag, 1. Dezember, bei der Eröffnung des Weihnachtsmarktes. Auf der großen Bühne beim Kurhaus wird sie dann den Prolog sprechen und gemeinsam mit Erstem Bürgermeister Paul Gruschka den Markt offiziell eröffnen.

Auch ein zweiter Termin im Christkind-Kalender steht schon fest: Am Samstag, 15. Dezember, wird Laura ab 14 Uhr eine Stunde lang kleine Überraschungen an die anwesenden Kinder verteilen. Im Anschluss, von 15 bis 16 Uhr, können die Besucher ein persönliches Erinnerungsfoto mit dem Christkind vor dem märchenhaft geschmückten Weihnachtsbaum im Foyer des Kurhauses schießen. Zum Abschluss darf das Christkind „Glücksfee“ spielen und die Gewinner des diesjährigen Weihnachtsgewinnspiels ziehen.

wk

Auch interessant

Meistgelesen

Das sind die ersten 200 Kandidatinnen beim TrachtenMadl 2019
Das sind die ersten 200 Kandidatinnen beim TrachtenMadl 2019
Erstklassiges Frühjahrskonzert der Stadtkapelle Mindelheim
Erstklassiges Frühjahrskonzert der Stadtkapelle Mindelheim
Street-Art-Food Festival in Mindelheim: Das Leben als Food-Trucker 
Street-Art-Food Festival in Mindelheim: Das Leben als Food-Trucker 
Fast komplett im Ohr verschwunden!
Fast komplett im Ohr verschwunden!

Kommentare