Digitalfunk BOS - Modernes Netz für Sicherheitsbehörden

Stellten gemeinsam die zukünftige Funktechnik sowie den Standort des notwendigen Funkmastes vor: Ulrich Schwelle, Edmund Martin und Sebastian Seemüller (v.l.). Foto: Breuninger

P

assender Standort für benötigten Funkmast gefunden Türkheim (mb): Derzeit kämpfen Feuerwehren, Rettungsdienste und Polizei bei ihren Einsätzen mit veralteter analoger Funktechnik aus den 60er Jahren, doch dies soll sich 2013 mit dem BOS-Digitalfunk gravierend ändern. Die bisherige Technik der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) ist veraltet, störanfällig, nicht abhörsicher, mangels Weiterentwicklung nicht mehr zukunftsfähig und wird den heutigen Anforderungen an ein Funknetz nicht mehr gerecht. Rund 945 Verteilerstandorte werden bayernweit zur flächendeckenden Funkversorgung benötigt, so auch in Türkheim. Bürgermeister Sebastian Seemüller, 1. Feuerwehrkommandant Ulrich Schwelle und der Leiter der Polizeiinspektion Bad Wörishofen, EPHK Edmund Martin informierten am 12. Januar über die neue Technik und den Standort des Funkmastes. »Nach einer Phase des Ringens entschied sich der Marktrat für einen Standort im Gemeindewald an der Umgehungsstraße bei der Grünbrücke«, gab Bürgermeister Seemüller bekannt. Dies sei die weiteste Entfernung zur Wohnbebauung, so der Rathauschef. Der Digitalfunk sei nicht nur für Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienste sehr wichtig, denn es gebe immer noch sehr viele Funklöcher, informierte EPHK Edmund Martin. Auch eine bessere Organisation und Koordination wäre beispielsweise bei Großschadensfällen möglich, berichtete Ulrich Schwelle.

Auch interessant

Meistgelesen

Prügelei in Türkheim: Drei Jugendliche legen sich mit Kampfsportler an
Prügelei in Türkheim: Drei Jugendliche legen sich mit Kampfsportler an
„Pfarrei der Woche“: Wörishofens Pfarrer Hartmann ab heute mehrfach live im Radio
„Pfarrei der Woche“: Wörishofens Pfarrer Hartmann ab heute mehrfach live im Radio
Türkheim: Gudrun Kissinger-Schneider und Franz Haugg als Bürgermeister-Vize gewählt
Türkheim: Gudrun Kissinger-Schneider und Franz Haugg als Bürgermeister-Vize gewählt
Starker Partner in Sachen Industrie 4.0 sucht Verstärkung!
Starker Partner in Sachen Industrie 4.0 sucht Verstärkung!

Kommentare