Neues Programm "Böhmischer Wind"

Egerländer Blasmusik kommt nach Bad Wörishofen: Freikarten zu gewinnen

+
Die Egerländer Blasmusik kommt mit ihrem neuen Programm "Böhmischer Wind" nach Bad Wörishofen.

Bad Wörishofen - Mit dem neuen Programm „Böhmischer Wind“ kommt das international besetzte Blasorchester „Egerländer Blasmusik Neusiedl am See“ am Sonntag, 1. März, um 19 Uhr zum ersten Mal in den Kursaal nach Bad Wörishofen und verspricht dem Publikum böhmische Blasmusik auf höchstem Niveau.

Im Konzertprogramm der Egerländer Blasmusik finden sich 20 Egerländermelodien, wie zum Beispiel der „Astronautenmarsch“ oder die Polka „Egerland - Heimatland“. Auch einige sehr alte und heute sehr selten gespielte Erfolgsnummern von Ernst Mosch und seinen Original Egerländer Musikanten stehen auf dem Programm, die Polkas „Kleines Ungarmädel du“ und „Die fidelen Sechziger“ sowie der neu arrangierte, wunderschöne Walzer „Kennst du das kleine Café?“. Zudem stellt das Orchester seine Vielfältigkeit durch einen kleinen Ausflug in andere Genres unter Beweis. Beim Welthit „I’m so exited“ sowie bei verschiedenen Solos wie dem „Klarinetový Čardáš“ oder dem Evergreen „O mein Papa“, aber auch bei der Swing-Legende „In the Mood“ kommt das Publikum voll auf seine Kosten.

Moderation und Leitung

Den Kontakt zum Publikum stellt in dem zweieinhalbstündigen Programm die Südtiroler Rundfunkmoderatorin und Theaterspielerin Magdalena Schwellensattl her, die charmant und wortgewandt durch das Programm führt. Die musikalische Leitung hat seit 2014 Florian Ebert aus Frankenwinheim inne, der zuvor bereits 15 Jahre als Flügelhornist in diesem Orchester tätig war. Im Duo mit Stephanie Hubáček sorgt er außerdem bei einigen Melodien für eine unverwechselbare Gesangsnote.

25 Jahre Egerländer Blasmusik 

Das EU-weite Projektorchester wurde im Jahre 1994 gegründet. Erstmals fanden sich begeisterte Musiker aus Deutschland, Österreich und Südtirol im burgenländischen Neusiedl am See zusammen, um die Egerländer Blasmusik weiterzupflegen.

Die Egerländer Blasmusik pflegt die Ernst Mosch typische Besetzung mit circa 25 Musikern. Mit der Stilistik der 1960er und 70er Jahre und der ureigenen Seele dieses Klangkörpers begeistert das Ensemble zahlreiche Zuhörer in Österreich, der Schweiz, in Deutschland, Tschechien, Holland und in Südtirol.

Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter www.egerlaender-blasmusik.com.

Freikarten gewinnen

Der Wochen KURIER verlostdreimal zwei Freikarten der Kategorie 3 für das Konzert der Egerländer Blasmusik im Bad Wörishofer Kursaal am Sonntag, 1. März, um 19 Uhr.  Dafür muss man einfach das Teilnahmeformular ausfüllen und abschicken. Bitte dasStichwort „Egerländer Blasmusik” im Formular nennen.Einsendeschluss ist Mittwoch, 19. Februar 2020 (23.59 Uhr). Unter allen Einsendungen entscheidet das Los. Die Gewinner werden von uns ausschließlich per Email benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Wochen KURIER wünscht allen Teilnehmern viel Glück!

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen.Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit hier oder über den entsprechenden Abmelde-Link am Ende jedes Newsletters mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Wasserwirtschaftsamt setzt Überschwemmungsgebiete im Bereich Türkheim fest
Wasserwirtschaftsamt setzt Überschwemmungsgebiete im Bereich Türkheim fest
Stadtwerke Bad Wörishofen geben Steuersenkung an ihre Kunden weiter
Stadtwerke Bad Wörishofen geben Steuersenkung an ihre Kunden weiter
Mindelheim passt ab September Gebühren in den Kindertagesstätten an
Mindelheim passt ab September Gebühren in den Kindertagesstätten an
Längst praktiziert: ÖDP verweist auf Carsharing in Mindelheim
Längst praktiziert: ÖDP verweist auf Carsharing in Mindelheim

Kommentare