Eine Ära ging zu Ende

Die neugewählte Vorstandschaft des Fischereivereins Bad Wörishofen: 2. Vorstand Johann Baur, 1. Vorstand Michael Häring, Ehrenvorstand Gerhard Becke, Kassier Albert Fuchs, Schriftführer Bernd Seitz, Jugendleiter Peter Seifert, Gewässerwart Johann Rieger (v.l.). Foto: wk

B

ad Wörishofener Fischer wählen neuen Vorsitzenden Bad Wörishofen (wk): Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung ging beim Fischereiverein Bad Wörishofen eine Ära zu Ende. Gerhard Becke stellte sich nach 26 Jahren aus Altersgründen nicht mehr als 1. Vorsitzender zur Wiederwahl. Bevor aber gewählt wurde, legten die Vorstandschaftsmitglieder noch ihre Tätigkeitsberichte vor. Es wurde im vergangenen Jahr wieder viel geleistet und die freundschaftlich, familiäre Atmosphäre ließ alle eine sehr positive Bilanz ziehen. Danach wurde die gesamte Vorstandschaft von den Mitgliedern einstimmig entlastet. Bei den Neuwahlen gab es dann auch keine Überraschungen. Als neuer 1. Vorstand wurde der bisherige 2. Vorstand Michael Häring gewählt. Neuer 2. Vorstand wurde Johann Baur. Albert Fuchs (Kassier), Johann Rieger (Gewässerwart), Peter Seifert (Jugendleiter) und Bernd Seitz (Schriftführer) wurde in ihren Ämtern bestätigt. In den Beirat wurden Georg Jousma, Max Zach, Max Nägele und Karl Sirch gewählt. Der neue Vorsitzende Michael Häring würdigte die hervorragende Leistung von Gerhard Becke für den Fischereiverein Bad Wörishofen. Gerhard Becke ist seit 52 Jahren Mitglied im Verein, seit 46 Jahren in der Vorstandschaft tätig und davon die letzten 26 Jahre 1. Vorstand. Er schaffte zum Beispiel den Ankauf der Grundstücke und den Bau der Fischerhütte, die Anbindung des Altwassers bei Stockheim an die Wertach, die Errichtung eines Fischlehrpfades am Irsinger Stausee und vieles mehr. Als Dankeschön bekam er einen Geschenkkorb überreicht und ihm wurde mit einer Ehrenurkunde die Würde des Ehrenvorsitzenden verliehen. Gerhard Becke versprach seinen Fischern, auch weiterhin mit Rat und Tat an ihrer Seite zu stehen. Es standen auch noch weitere Ehrungen für langjährige Vereinsmitglieder an. Für zehn Jahre Mitgliedschaft erhielt Werner Dobler die Ehrennadel in Silber und für 30 Jahre Mitgliedschaft erhielten Helga Mayerl, Peter Seifert, Rainer Fuchs und Christian Kunder eine Urkunde.

Auch interessant

Meistgelesen

Norovirus im Unterallgäu
Norovirus im Unterallgäu
Baugebiet Mindelheim-Nord: Auf die Plätze, fertig, los
MINDELHEIM
Baugebiet Mindelheim-Nord: Auf die Plätze, fertig, los
Baugebiet Mindelheim-Nord: Auf die Plätze, fertig, los

Kommentare