Das erste Hoimat-Quartett-Allgäu

„Kennsch di aus?

Felix, Hanna und Emilian haben Spaß mit dem Hoimat-Quartett.
+
Felix, Hanna und Emilian haben Spaß mit dem Hoimat-Quartett.

Allgäu - „Kennsch di aus?“ fragt der Förderverein mundART Allgäu e.V. und hat mit Unterstützung der Allgäu GmbH und der Privat-Brauerei Zötler aus Rettenberg und der Sparkasse Allgäu das ERSTE Hoimat-Quartett-Allgäu herausgebracht.

Das Quartett-Spiel soll unter anderem Allgäuer Grundschulen zur Verfügung gestellt werden, so dass Schüler spielerisch das Allgäu und somit ihre Heimat kennen lernen. Einwohnerzahlen, Fläche, Kirchturmhöhe, Anzahl Gemeindeteile, Gründungsjahr sowie die Anzahl der Vereine sind Beispiele für die Nenngrößen. Dazu gibt es Wissenswertes zu jeder Kommune. Das Quartett beinhaltet 44 ausgewählte Allgäuer Kommunen aus dem bayerischen wie württembergischen Allgäu.

Wie Simon Gehring, 1. Vorsitzender des Fördervereins mundArt Allgäu e.V. meint, sei das Quartett nicht nur für Schüler geeignet. Ganz interessant wird es, wenn die Eltern oder Großeltern mit den Kindern spielen und auf diese Weise erfahren, wie sehr sich die Einwohnerzahl verändert hat. „Da hat so mancher vielleicht noch die Zahl von rund 45.000 Einwohner in Kempten verinnerlicht, dabei sind durch die Hochschule Kempten viele Studenten zugezogen,“ so Gehring. Welches ist die flächenreichste Gemeinde im Allgäu, oder wer hat den höchsten Kirchturm? Beim Quartettspielen – das übrigens wieder „In“ geworden ist – lässt es sich mal von den elektronischen Geräten ablenken.

Das Spiel kann ab sofort über den Förderverein mundART unter www.mundart-allgaeu.de und bei den Servicen Centern der Allgäuer Zeitung zu dem Preis von 3,90 Euro erworben werden. Der Verkaufserlös fließt in die Vereinskasse, so das weitere Projekte umgesetzt werden können.

von wk

Auch interessant

Meistgelesen

Fachstelle gegen sexuelle Gewalt: Wieso immer mehr Unterallgäuer Hilfe suchen
Fachstelle gegen sexuelle Gewalt: Wieso immer mehr Unterallgäuer Hilfe suchen
Erstkommunion in Wiedergeltingen
Erstkommunion in Wiedergeltingen
Auf in die 5. Jahreszeit
MINDELHEIM
Auf in die 5. Jahreszeit
Auf in die 5. Jahreszeit

Kommentare