Faschingsdienstag in Türkheim

Der Gaudiwurm war wieder los

1 von 70
Der Gaudiwurm 2018 in Türkheim.
2 von 70
Der Gaudiwurm 2018 in Türkheim.
3 von 70
Der Gaudiwurm 2018 in Türkheim.
4 von 70
Der Gaudiwurm 2018 in Türkheim.
5 von 70
Der Gaudiwurm 2018 in Türkheim.
6 von 70
Der Gaudiwurm 2018 in Türkheim.
7 von 70
Der Gaudiwurm 2018 in Türkheim.
8 von 70
Der Gaudiwurm 2018 in Türkheim.

Türkheim – Auch in diesem Jahr schlängelte sich ein großer grüner Wurm durch die Maximilian-­Philipp-Straße in Türkheim. Er läutete am Dienstag das Ende der fünften Jahreszeit ein.

Kleine flauschige Tiere, Zwerge mit roten Mützen, romantische Prinzessinnen, zauberhafte Fabelwesen und Filmstars folgten dem Gaudiwurm durch die kalten, aber sonnigen Straßen Türk­heims. Die Kindertagesstätten und auch die Grundschule hatten sich auch heuer tolle Ideen für den Gaudiwurm ausgedacht.

Die Garden der Türkheimer Wertachfunken heizten den Narren bei Minustemperaturen ein und auch die Narrenzunft Sieben Schwaben Türkheim begleitete den Gaudiwurm. Die Türkheimer Wertachfunken wurden in dieser Saison das erste Mal von der neuen Doppelspitze Christian Brem und Stefan Gaschler angeführt.

Die Jury der Raiffeisen Bank in Türkheim hatte letztlich die Qual der Wahl: Welches Motto war das beste? Der erste Platz ging schließlich an die „Filmstars“ vom Hort St. Stephan aus Türkheim. Den zweiten Platz belegte die Spiele- und Maxi-Gruppe aus Türkheim mit „Krawall im Stall“; und den dritten Platz schnappten sich die Ettringer Kinder, die sich als Zwerge aus Schneewittchen verkleideten.

Bürgermeister Christian Kähler wurde von Prinzessin Agnes I. (Holzmann-Ferling) und Prinz Stefan III. (Ferling) der „Rathausschlüssel“ überreicht – er darf also offiziell wieder die Amtsgeschäfte seiner Marktgemeinde führen.

Der Abschluss des Türkheimer Faschings war auch diesmal der bunte Luftballonregen im Schlosshof. Nun beginnt auch für die Türkheimer Narren eine rund neunmonatige Wartezeit, ehe es wieder heißt: Türkheim, Helau!

Antonela Kelava

Auch interessant

Meistgelesen

Streckenausbau im Unterallgäu ab 23. März
Streckenausbau im Unterallgäu ab 23. März
Museen: Eine Leidenschaft, die Leiden schafft
Museen: Eine Leidenschaft, die Leiden schafft
Den "Wettlauf gegen die Zeit" verhindern
Den "Wettlauf gegen die Zeit" verhindern
Kreisseniorenheime planen mit Plus
Kreisseniorenheime planen mit Plus

Kommentare