Fasching in der Kreisstadt

Ein donnerndes „Eviva Mindelonia“

+
Unter den vergnügten Blicken von Hofmarschall Niklas Spies und Kaplan Andreas Schmid (v.l.) überreichte Bürgermeister Dr. Stephan Winter dem Prinzenpaar Julia und Maximilian den Schlüssel der Stadt Mindelheim. Auch das Mini-Prinzenpaar Leonie und Robin wohnten diesem traditionellen Zeremoniell bei.

Mindelheim – Wie jedes Jahr luden die Mindelonia zu ihrem kunterbunten und fröhlichen Krönungsball ein. Umrahmt wurde die Krönung von der Band Calypso und den einzigartigen Showeinlagen der Garde. Zahlreiche Gäste, unter anderem auch Bürgermeister Dr. Stephan Winter, feierten an diesen Abend den Start der Mindelheimer Faschingsballsaison.

Das Prinzenpaar Robin I. und Leonie I. heizten dem Publikum mit ihrer Tanzeinlage ordentlich ein.

Begleitet von akrobatischen Tanzeinlagen eröffneten Präsident Florian Kastenmeier und Hofmarschall Niklas Spies mit humorvoller und authentischer Art den Krönungsball 2017. Nach dem Einmarsch der Garde wurden gleich zu Beginn die Ämter übergeben mithilfe von Bürgermeister Dr. Stephan Winter und Kaplan Andreas Schmid. So wurde der Mini Robin Rogg zu Robin I. Conte Primo Mathematica e molto Gusto Frutti di Terra und seine Prinzessin wurde Leonie Eichele, die nun besser bekannt ist als Leonie I. Contesina Supremo Cosmetica e passare Gelato naturale furiosa. 

Glückliche Prinzessin der großen Garde darf sich Julia Kaufer nennen, die nun auf den Namen Julia I. Principessa di sole Grande e Ballerina famosa hört. Ihr Prinz, Maximilian Spies, der bereits gemeinsam mit ihr 2002 als Minipaar auf der Bühne stand, ist in diesem Jahr Maximilian III. Principe di Pallamo e bello Biondo. Nach der Krönung durch Kaplan Andreas Schmid, überreichte der Erste Bürgermeister Dr. Stephan Winter dem großen Prinzenpaar den Schlüssel der Stadt Mindelheim, in dessen Macht sie bis Aschermittwoch sein werden. Mit einem dreifach donnernden „Eviva Mindelonia“ wurden die Ämter offiziell besiegelt. 

Bunt war auch dieses Jahr das Programm der Mindelonia, und überzeugte das Publikum durch die Bank – ob es sich um die Minis handelte, die mit einem musikalischen Potpourri zwischen romantisch und wild überzeugten, den Teenies, die als bezaubernde Vampire auf die Bühne kamen oder der Großen Garde, die ihre Beine hoch schwangen und eine gelungene Choreografie präsentierten. Kein Wunder also, das die „Zugabe“-Rufe auch dieses Jahr nicht ausblieben. 

Am Abend der Ballkrönung wurden auch die Orden des Präsidiums überreicht. Die ehemalige Trainerin der Minis, Tanja Stingle, und Prinzessin Julia Kaufer nahmen tränenreich den „Gildeorden“ entgegen. Die höchste Auszeichnung in Form des „Türmeordens“ konnte an Christine Breitruck überreicht werden. Dass damit ihr großes und noch immer währendes Engagement innerhalb der Faschingsgilde gebührend gewürdigt wird, belegt die Tatsache, dass dieser Orden frühestens nach elf Jahren außerordentlicher Mitarbeit verliehen wird. Das hat Christine Breitruck erfüllt, ob als Faschingsprinzessin im Jahre 2004, ihrem Einsatz innerhalb des Präsidiums und auch jetzt, als „gute Seele“ im Hintergrund, die mit sicherer Hand Näharbeiten ausübt oder aufgrund ihrer langjährigen Tätigkeit als Kassenwart ihren Nachfolgern so manchen Tipp geben kann. Ebenfalls damit überrascht werden konnte an diesem Abend der Präsident Florian Kastenmeier selbst. Der Coup, eingefädelt von Vizepräsidentin Nadine Hermann, gelang – und zauberte dem nichtsahnenden Präsidenten ein wenig Farbe ins Gesicht.

Mindelonia-Veranstaltungen auf einen Blick

Nach dem Ball ist vor dem Ball: Nun geht es am Freitag, 17. Februar, weiter mit der beliebten Monsterparty (Beginn 19.30 Uhr), am Samstag, 18. Februar, folgt der Teenieball (18 Uhr), am Sonntag, 19. Februar der Kinderball (14 Uhr), jeweils im Forum. Gleich zwei „närrische“ Termine folgen am Donnerstag, 23. Februar. Dann findet um 14.14 Uhr der Umzug durch die Innenstadt statt, gefolgt von der Lumpenparty (ab 17.30 Uhr) und dem Lumpenball (20 Uhr) im Forum. Schließlich schließt mit dem Hanselabzug am Dienstag, 28. Februar, die diesjährige Saison der Mindelonia (Oberes Tor, 18 Uhr).

von Antonela Kelava

"Eviva Mindelonia!"

 © Antonela Kelava
 © Antonela Kelava
 © Antonela Kelava
 © Antonela Kelava
 © Antonela Kelava
 © Antonela Kelava
 © Antonela Kelava
 © Antonela Kelava
 © Antonela Kelava

Auch interessant

Meistgelesen

Zusätzliches Kontingent: Sonder-Impfaktion am Wochenende in Memmingen und dem Unterallgäu
Zusätzliches Kontingent: Sonder-Impfaktion am Wochenende in Memmingen und dem Unterallgäu
Offiziell: Wörishofer Grüne nominieren Doris Hofer als Bürgermeisterkandidatin
Offiziell: Wörishofer Grüne nominieren Doris Hofer als Bürgermeisterkandidatin
Schausteller Emil Lehmann: Die Geisterbahn im Herzen
Schausteller Emil Lehmann: Die Geisterbahn im Herzen

Kommentare