Schnell vor Ort

Feuerwehr verhindert nach Koch-Panne eines 88-Jährigen Schlimmeres

Frontansicht eines Feuerwehrfahrzeugs.
+
Wegen einer Pfanne auf dem Herd musste die Feuerwehr gestern Abend in einer Bad Wörishofer Küche ran.

Bad Wörishofen - Am gestrigen Mittwochabend hat ein 88-jähriger Mann eine Pfanne mit heißem Fett auf seinem Herd vergessen. Weil die Feuerwehr schnell vor Ort war, konnte ein Schaden gerade noch verhindert werden.

Nach Angaben der Polizei Bad Wörishofen hatte sich durch die Pfanne auf dem heißen Herd bereits starker Rauch gebildet. Schlimmeres konnte gerade noch abgewendet werden, da die Feuerwehr zusammen mit der Polizei und dem Rettungsdienst schnell anrückte.

Anschließend musste nur die Wohnung gelüftet werden. Es entstand kein Sachschaden und niemand wurde verletzt. Den 88-Jährigen erwartet nun allerdings eine Bußgeldanzeige, da er die Verhütungsvorschriften von Bränden laut Polizei grob fahrlässig missachtet hat.

wk

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bad Wörishofen: Wirbel um eine Feuerwehrübung
Bad Wörishofen: Wirbel um eine Feuerwehrübung
„Erlebnis-Minigolf“ ab 2022 in Mindelheim geplant
„Erlebnis-Minigolf“ ab 2022 in Mindelheim geplant
Platzwunde: Mülltonne erwischt Frau in Oberneufnach am Kopf
Platzwunde: Mülltonne erwischt Frau in Oberneufnach am Kopf
Wildschweinkamera zeichnet Vandalismus-Poser in Altensteig auf
Wildschweinkamera zeichnet Vandalismus-Poser in Altensteig auf

Kommentare