Auslöser unklar

Fliegende Fäuste: Frauen schlägern sich in Bad Wörishofer Bus

+
Die Polizei ermittelt gegen zwei Frauen, die sich in am Montag in einem Bad Wörishofer Bus geschlagen haben.

Bad Wörishofen – In einem Bad Wörishofer Bus sind am Montagmittag die Fäuste geflogen: Zwei Frauen – eine 30 Jahre alt, die andere 35 – waren laut Polizei wegen einer Nichtigkeit während der Busfahrt in Streit geraten. Die Situation muss sich derart hochgeschaukelt haben, sodass die Frauen sich nicht nur beleidigten, sondern sich auch gegenseitig ins Gesicht schlugen. Warum, das wollten sie der Polizei schließlich am Busbahnhof nicht verraten. Beide Frauen wurden leicht verletzt. Auch juristisch könnte die Aktion ein Nachspiel haben: Die Polizei ermittelt jetzt wegen Körperverletzung und Beleidigung.

wk

Auch interessant

Meistgelesen

Skyline Park öffnet wieder mit Hygienekonzept und neuem Fahrgeschäft
Skyline Park öffnet wieder mit Hygienekonzept und neuem Fahrgeschäft
Opferstock geklaut: Unbekannter erbeutet 1.000 Euro in Mindelheimer Jesuitenkirche
Opferstock geklaut: Unbekannter erbeutet 1.000 Euro in Mindelheimer Jesuitenkirche
Türkheim: Gudrun Kissinger-Schneider und Franz Haugg als Bürgermeister-Vize gewählt
Türkheim: Gudrun Kissinger-Schneider und Franz Haugg als Bürgermeister-Vize gewählt
Referent für Landtagsabgeordneten: Neuer Job für Paul Gruschka
Referent für Landtagsabgeordneten: Neuer Job für Paul Gruschka

Kommentare