Mindelheim passt Betriebszeiten für Fahrgeschäfte an

Mindelheimer Frühjahrsmarkt: Adrenalinkick ab 2020 schon am Freitag möglich

+
Ab nächstem Jahr haben beim Frühjahrsmarkt die Fahrgeschäfte am Freitag nicht mehr erst abends, ­sondern schon ab 14 Uhr geöffnet. Dafür ist montags früher Feierabend.

Mindelheim – Auch beim Mindelheimer Frühjahrsmarkt soll der Vergnügungspark – genau wie bei der Altstadtnacht – auch schon am Freitag öffnen. Feierabend ist künftig aber schon früher, wodurch die Parkplätze am Forum schon am Dienstag wieder zur Verfügung stehen. Diese vermeintlich kleine Änderung, die Mindelheim auch für Schausteller wieder interessanter machen soll, hat der Stadtrat am Montag einstimmig beschlossen.

Geregelt ist alles, was die Jahrmärkte der Stadt Mindelheim betrifft, in einer eigenen Satzung. Darin steht beispielsweise, welche Gewerbe zugelassen werden, wann die Märkte für Besucher geöffnet haben und wie die Stände gestaltet sein müssen. Besonders bei den Öffnungszeiten habe es in den vergangenen Jahren Diskussionsbedarf gegeben, wie Ordnungsamtsleiter Ralf Müller den Stadträten mitteilte. Seit 2007 war in der Satzung nämlich festgehalten, dass der Vergnügungspark bei der Altstadtnacht bereits am Freitag geöffnet hat. „Warum nicht auch beim Frühjahrsmarkt?“, seien Müller und seine Kollegen im Amt dann immer wieder gefragt worden.

Von Seiten der Schausteller sieht Müller kein Problem, die Betriebszeiten des Vergnügungsparks schon auf den Freitagmittag vorzuverlegen. Das würde der Stadt „die Möglichkeit eröffnen, weiterhin ein interessantes Angebot an Fahrgeschäften verpflichten zu können“, meint Müller. Denn Schausteller würden vorab natürlich gut kalkulieren, ob sich ein Besuch in Mindelheim rentiert und welche Kosten dafür in Kauf zu nehmen sind.

Adrenalinkick auf dem Plärrer, Flanieren über den Mindelheimer Frühjahrsmarkt

 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken
 © Julia Böcken

Die Betriebszeiten des Parks am Montag werden dagegen ab sofort um zwei Stunden reduziert. Hier habe man in den letzten Jahren beobachtet, dass die Fahrgeschäfte nur noch vereinzelt fuhren, „obwohl eigentlich keiner mehr da war“, so Müller. Besonders Fahrgeschäfte für Kinder stünden montags komplett. Einzig an den Bierausschankstellen seien noch Gäste anzutreffen, wobei auch dafür eine Öffnung bis 22 Uhr nicht mehr nötig sei. Ende ist in Zukunft schon um 20 Uhr, sodass die Aussteller dann schon mit dem Abbau beginnen können. Geräumt ist der Platz dann nicht mehr erst am Mittwoch, sondern schon am Dienstag um 16 Uhr, sodass die Parkplätze früher wieder zur Verfügung stehen. 

Marco Tobisch

Auch interessant

Meistgelesen

Achtmal Traumnote am Türkheimer Joseph-Bernhart-Gymnasium
MINDELHEIM
Achtmal Traumnote am Türkheimer Joseph-Bernhart-Gymnasium
Achtmal Traumnote am Türkheimer Joseph-Bernhart-Gymnasium
Bad Wörishofens Kurdirektorin Petra Nocker stellt Kneipp in China vor
MINDELHEIM
Bad Wörishofens Kurdirektorin Petra Nocker stellt Kneipp in China vor
Bad Wörishofens Kurdirektorin Petra Nocker stellt Kneipp in China vor
Skyline Park öffnet wieder mit Hygienekonzept und neuem Fahrgeschäft
MINDELHEIM
Skyline Park öffnet wieder mit Hygienekonzept und neuem Fahrgeschäft
Skyline Park öffnet wieder mit Hygienekonzept und neuem Fahrgeschäft
Ettringer Gemeinderat: Sitzungsdauer soll besser an Tagesordnung angepasst werden
MINDELHEIM
Ettringer Gemeinderat: Sitzungsdauer soll besser an Tagesordnung angepasst werden
Ettringer Gemeinderat: Sitzungsdauer soll besser an Tagesordnung angepasst werden

Kommentare