Führung der Kreiskliniken Unterallgäu komplett

Das vierköpfige Direktorium der Kreiskliniken Unterallgäu und der Personalratsvorsitzende Siegfried Trexler (links), rechts von ihm Vorstand Franz Huber, der neue kaufmännische DirektorJens Backsmeier, der Ärztliche Direktor Dr. Peter Steinbigler sowie Pflegedirektor Stanislav Koren. Foto: wk

J

ens Backsmeier rückt als Kaufmännischer Direktor in das Direktorium der Kreiskliniken Unterallgäu Unterallgäu/Mindelheim (wk): Das Direktorium der Kreiskliniken Unterallgäu wird ab sofort mit Jens Backsmeier ergänzt, der seit dem 1. März die Funktion des Kaufmännischen Direktors ausübt. Er besetzt damit die letzte noch offene Position des Direktoriums, wie sie in einer Verwaltungsratssitzung im Oktober vergangenen Jahres beschlossen wurde. Der 46-jährige gebürtige Mindener war nach seinem Studium zum Diplom Kaufmann in verschiedenen kaufmännischen Führungspositionen tätig. Unter anderem beim Klinikum Braunschweig, einem Maximalversorger und zuletzt als kaufmännischer Direktor im Diakonie Klinikum Osnabrücker Land. Dort konnte er auch seine Erfahrungen im Bereich der Wirtschaftsprüfung weiter ausbauen. »Die Kreiskliniken Unterallgäu sind sehr moderne und leistungsfähige Einrichtungen, die eine medizinische Spitzenposition in der Region einnehmen. Durch mein Engagement möchte ich einen Beitrag zu einer auch wirtschaftlich gesicherten Zukunft der beiden Häuser leisten«, so Backsmeier bei seinem Amtsantritt. Neben ihm als kaufmännischen Direktor besteht das Führungsgremium der Kreiskliniken Unterallgäu nun aus dem Vorstand Franz Huber, dem Ärztlichen Direktor Dr. Peter Steinbigler sowie dem Pflegedirektor Stanislav Koren. »Mit Herrn Backsmeier konnten wir einen Kaufmännischen Direktor gewinnen, der die Abläufe und Strukturen in einem kommunalen Krankenhaus ganz genau kennt – sowohl im medizinischen als auch im kaufmännischen Bereich. Seine Erfahrungen und sein Engagement werden dazu beitragen, die Kliniken in Mindelheim und Ottobeuren zukunftsorientiert aufzustellen«, so Vorstand Huber.

Auch interessant

Meistgelesen

Bürgermeisterwahl in Amberg: Peter Kneipp will sechs weitere Jahre dranhängen
MINDELHEIM
Bürgermeisterwahl in Amberg: Peter Kneipp will sechs weitere Jahre dranhängen
Bürgermeisterwahl in Amberg: Peter Kneipp will sechs weitere Jahre dranhängen
Baugebiet Mindelheim-Nord: Auf die Plätze, fertig, los
MINDELHEIM
Baugebiet Mindelheim-Nord: Auf die Plätze, fertig, los
Baugebiet Mindelheim-Nord: Auf die Plätze, fertig, los

Kommentare