Gemeinsam auf das neue Jahr eingestimmt

Für den erkrankten Gastredner Professor Nassehi sprang beim Neujahrsempfang Dr. Katja Jung ein. Fotos: Magg

N

eujahrsempfang der Kulturstadt Mindelheim Mindelheim (mg): Rund 200 Gäste aus Wirtschaft, Vereinen, Verwaltung, Verbänden, Schulen und Kirchen konnte Mindelheims zweiter Bürgermeister Herbert Kugler zum traditionellen Neujahrsempfang der Kreisstadt am vergangenen Mittwoch im Forum begrüßen. Kugler war in Vertretung von Dr. Stephan Winter in die Rolle des Gastgebers geschlüpft. Winter hat derzeit leider einen Todesfall in der Familie zu beklagen. Wie schon in den Vorjahren war der Neujahrsempfang geprägt von einem ansprechenden und abwechslungsreichen musikalischen Programm - in bewährter Weise zusammengestellt durch den städtischen Kulturamtsleiter Christian Schedler, der einmal mehr gut gelaunt und eloquent durch das Programm des Abends führte. Zu hören waren Diana Hopf am Flügel sowie der Bariton Jürgen Michels und der Tenor Udo Scheuerpflug. Sie präsentierten bekannte Melodien aus Operetten, Evergreens und Filmmusik. Reichlich Komplimente für den gelungenen Abend gab es für die Mindelheimer von Landrat Hans-Joachim Weirather, der auch heuer wieder gerne als Gast beim Neujahrsempfang dabei war. Spontan eingesprungen für den bedauerlicherweise erkrankten Gastredner Professor Dr. Nassehi war die Mindelheimerin Dr. Katja Jung, deren Doktorvater Nassehi ist. Sie hatte den Festvortrag unter dem Titel »Verweigerung als neue Grundhaltung? - Politik- und Staatsverdrossenheit?« übernommen. Sie attestierte den Bürgern heute eine zwiespältige und durchaus kritische Haltung der Politik gegenüber. Dem könnten und sollten die Regierenden mit mehr Transparenz und verstärkter Glaubwürdigkeit begegnen. Am Buffet konnten die Gäste den Abend mit guten Gesprächen ausklingen lassen, hatte das Miteinander und der Gedankenaustausch an diesem Abend doch eine bedeutende Rolle.

Auch interessant

Meistgelesen

Prügelei in Türkheim: Drei Jugendliche legen sich mit Kampfsportler an
Prügelei in Türkheim: Drei Jugendliche legen sich mit Kampfsportler an
Bad Wörishofer Trinkwasser: Stadtwerke erneuern Hochbehälter in Hartenthal
Bad Wörishofer Trinkwasser: Stadtwerke erneuern Hochbehälter in Hartenthal
Beschlossen: Ein kleiner Anfang für Mindelheims Testprojekt „autofreie Innenstadt“
Beschlossen: Ein kleiner Anfang für Mindelheims Testprojekt „autofreie Innenstadt“

Kommentare