22 Jahre Wertachfunken

Spielende Götter steigen vom Olymp herab

+
Flotte Musik, anspruchsvolle Choreografie: Auch die diesjährige Saison der Wertachfunken verspricht großartige Showmomente.

Türkheim – Lauthals erschallte wieder im Wertachmarkt das vielstimmige „Türkheim Helau!“, als die Türkheimer Wertachfunken am vergangenen Samstag mit einem wahrlich göttlichen Krönungsball in der Sporthalle des Joseph-Bernhard-Gymnasiums ihre königlichen Hoheiten präsentierten.

Die Faschingssaison 2016/2017 hat es für die Türkheimer in sich, denn die Wertachfunken feiern heuer ihr 22. Jubiläum. Ein beachtliches Jubiläum, zu dem natürlich auch ein funkensprühender Auftakt gehört. Die Tanzparty

Legten eine flotte Sohle aufs Parkett: Miniprinzessin Annika II. und Miniprinz Fabian IV.

der Türkheimer Wertachfunken ist legendär und einer der begehrtesten Krönungsbälle von Jung und Alt im Landkreis. So wundert es nicht, dass zum 22. Jubiläum alle Karten innerhalb kurzer Zeit ihre Abnehmer fanden. 

Auch optisch hat diese Faschingssaison einiges zu bieten: zum närrischen Jubiläum wurden alle drei Garden neu eingekleidet und die auch Showkostüme sind ein wahrer Augenschmaus. Nachdem Bürgermeister Christian Kähler gemeinsam mit den Türkheimer Wertachfunken den Krönungsball eröffnet hatte, ging es an die feierliche Ordensverleihung. 

Den bunten Reigen des gigantischen Showprogramms eröffneten die Minis, die zusammen mit der Jugendgarde bereits am Nachmittag ihren Krönungsball feierten. Für ihren fetzigen Gardemarsch ernteten sie vom Publikum tosenden Applaus. Begleitet wurden sie von ihren Hoheiten Miniprinzessin Annika II. (Sirch) und Miniprinz Fabian IV. (Happ), die ebenfalls eine flotte Sohle aufs Parkett legten. Verena Prestele (Trainerin Prinzenpaar) und Florian Huber (Trainer Minigarde – Garde- und Showtanz) hatten mit den kleinen Tanzprofis die mitreißende Choreografie einstudiert. 

Juniorhofmarschall Liam Danner kündigte charmant seine „Mädels“ an. Mit der Jugendgarde und ihrer Gardemajorin Christina Becke ging es anschließend auf „Moorhuhnjagd“, mit „Super Mario“ in die Luft und bei „Tetris“ war Geschicklichkeit gefragt, bis es letztendlich hieß „Game Over“. Juniorprinzessin Laura I. (Braun) und ihr Prinz Maximilian I. (Pavlovic) schwebten beim Walzer elegant über den Tanzboden, um dann beim fetten Beat so richtig abzurocken. Das Training von Juniorgarde sowie Juniorprinzenpaar hatten Sabine Sirch und Isabella Dörner übernommen. 

Mit Spannung wurde er erwartet, der Höhepunkt des Abends: der Showtanz der Faschingsgarde. Was haben sie sich zum Jubiläumsjahr ausgedacht? Und dabei haben sich die Wertachfunken wieder einmal selbst übertroffen und Götterbote Andreas Milantzkis verkündete: „Lasset die Spiele beginnen!“ Prinzessin Sarah I. (Beusch) und Prinz Jens I. (Jattke) fuhren mit einem von zwei Götterboten gezogenen Streitwagen auf die Bühne und die Götter Ares und Poseidon sowie Göttin Aphrodite waren vom Olymp herabgestiegen. 

Göttlich war ebenfalls der Showtanz der Garde. Flotte Musik, eine anspruchsvolle Choreografie - und natürlich die feschen Tänzerinnen und Tänzer - brachten das Publikum rasch zum Kochen und es wurde lauthals nach einer Zugabe verlangt. Der brandende Applaus gebührte auch dem Trainerinnen-Dreigestirn: Verena Prestele, Julia Hefele und Carina Fritsch. Auch der schneidige Gardemarsch von den Trainerinnen Carina Altmayer, Judith Schäffler und Stefanie Brem war perfekt durchchoreografiert. 

Den humorigen Abschluss des Krönungsball bestritten - wie in den vergangenen Jahren - „Die Pfundigen“ aus Mittelstetten. Die hatten mit einer schweren „Männergrippe“ zu kämpfen, von der sie einzig und allein „Mama“ heilen konnte. Durch den Abend führte gewohnt charmant Hofmarschall Andreas Milantzkis, wobei ihm so manch flotter Spruch über die Lippen kam. Den Türkheimer Wertachfunken um ihren Präsidenten Rudolf Huber war es an diesem Abend erneut gelungen, das Publikum vor Begeisterung restlos mitzureißen.

Jubiläumsball am 4. Februar

Wer beim Krönungsball Lust auf mehr bekommen hat oder noch keine Zeit hatte, der sollte sich den Jubiläumsball der Türkheimer Wertachfunken am 4. Februar in der Turnhalle des Joseph-Bernhart-Gymnasiums nicht entgehen lassen. Karten gibt’s am Freitag, 27. Januar, 18 bis 19 Uhr, in der TV-Halle.

von Michaela Breuninger

Olympische Spiele beim Krönungsball der Türkheimer Wertachfunken

 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger

"Türkheim Helau!" - Krönungsball der Wertachfunken

 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger
 © Breuninger

Auch interessant

Meistgelesen

Neues Freibad, neue Preise: Mindelheim beschließt Gebührenerhöhung in Bädern
Neues Freibad, neue Preise: Mindelheim beschließt Gebührenerhöhung in Bädern
Zusätzliches Kontingent: Sonder-Impfaktion am Wochenende in Memmingen und dem Unterallgäu
Zusätzliches Kontingent: Sonder-Impfaktion am Wochenende in Memmingen und dem Unterallgäu
Jahresabschlussfeier Markt Wald: Viele Baustellen und das Marcktfest bleiben in Erinnerung
Jahresabschlussfeier Markt Wald: Viele Baustellen und das Marcktfest bleiben in Erinnerung

Kommentare