Kripo Memmingen ermittelt

Hartnäckiger Brandstifter: Schon wieder Feuer im Wörishofer Neubrandstüble

+
Auch vor etwa einem Jahr hatte die Feuerwehr zum Neubrandstüble ausrücken müssen. Sachschaden damals: 80.000 Euro.

Bad Wörishofen – Wer hat´s auf das Neubrandstüble abgesehen? Zum wiederholten Mal musste am Samstagabend die Feuerwehr dorthin ausrücken, um das Werk eines Brandstifters – so die Vermutung der Polizei – in den Griff zu bekommen. Ein Zeuge hatte kurz nach Mitternacht Knallgeräusche registriert, gefolgt von Flammen, die daraufhin an der Gaststätte loderten. Weil die Feuerwehr schnell mit 30 Einsatzkräften vor Ort war, breitete sich das Feuer nicht aus. Personen wurden keine verletzt. Schaden: 2.000 Euro. Die Kripo Memmingen bittet mögliche weitere Zeugen, sich unter Tel. 08331/100-0 zu melden.

Feuerteufel schlägt zum vierten Mal im Neubrandstüble zu

Gestern Abend musste die Feuerwehr zum insgesamt vierten Mal zum Neubrandstüble ausrücken. © Rizer
Gestern Abend musste die Feuerwehr zum insgesamt vierten Mal zum Neubrandstüble ausrücken. © Rizer
Gestern Abend musste die Feuerwehr zum insgesamt vierten Mal zum Neubrandstüble ausrücken. © Rizer
Gestern Abend musste die Feuerwehr zum insgesamt vierten Mal zum Neubrandstüble ausrücken. © Rizer
Gestern Abend musste die Feuerwehr zum insgesamt vierten Mal zum Neubrandstüble ausrücken. © Rizer
Gestern Abend musste die Feuerwehr zum insgesamt vierten Mal zum Neubrandstüble ausrücken. © Rizer
Gestern Abend musste die Feuerwehr zum insgesamt vierten Mal zum Neubrandstüble ausrücken. © Rizer
Gestern Abend musste die Feuerwehr zum insgesamt vierten Mal zum Neubrandstüble ausrücken. © Rizer
Gestern Abend musste die Feuerwehr zum insgesamt vierten Mal zum Neubrandstüble ausrücken. © Rizer
Gestern Abend musste die Feuerwehr zum insgesamt vierten Mal zum Neubrandstüble ausrücken. © Rizer
Gestern Abend musste die Feuerwehr zum insgesamt vierten Mal zum Neubrandstüble ausrücken. © Rizer
Gestern Abend musste die Feuerwehr zum insgesamt vierten Mal zum Neubrandstüble ausrücken. © Rizer
Gestern Abend musste die Feuerwehr zum insgesamt vierten Mal zum Neubrandstüble ausrücken. © Rizer
Gestern Abend musste die Feuerwehr zum insgesamt vierten Mal zum Neubrandstüble ausrücken. © Rizer
Gestern Abend musste die Feuerwehr zum insgesamt vierten Mal zum Neubrandstüble ausrücken. © Rizer
Gestern Abend musste die Feuerwehr zum insgesamt vierten Mal zum Neubrandstüble ausrücken. © Rizer
Gestern Abend musste die Feuerwehr zum insgesamt vierten Mal zum Neubrandstüble ausrücken. © Rizer
Gestern Abend musste die Feuerwehr zum insgesamt vierten Mal zum Neubrandstüble ausrücken. © Rizer
Gestern Abend musste die Feuerwehr zum insgesamt vierten Mal zum Neubrandstüble ausrücken. © Rizer
Gestern Abend musste die Feuerwehr zum insgesamt vierten Mal zum Neubrandstüble ausrücken. © Rizer
Gestern Abend musste die Feuerwehr zum insgesamt vierten Mal zum Neubrandstüble ausrücken. © Rizer
Gestern Abend musste die Feuerwehr zum insgesamt vierten Mal zum Neubrandstüble ausrücken. © Rizer
Gestern Abend musste die Feuerwehr zum insgesamt vierten Mal zum Neubrandstüble ausrücken. © Rizer
Gestern Abend musste die Feuerwehr zum insgesamt vierten Mal zum Neubrandstüble ausrücken. © Rizer
Gestern Abend musste die Feuerwehr zum insgesamt vierten Mal zum Neubrandstüble ausrücken. © Rizer
Gestern Abend musste die Feuerwehr zum insgesamt vierten Mal zum Neubrandstüble ausrücken. © Rizer
Gestern Abend musste die Feuerwehr zum insgesamt vierten Mal zum Neubrandstüble ausrücken. © Rizer
Gestern Abend musste die Feuerwehr zum insgesamt vierten Mal zum Neubrandstüble ausrücken. © Rizer
Gestern Abend musste die Feuerwehr zum insgesamt vierten Mal zum Neubrandstüble ausrücken. © Rizer
Gestern Abend musste die Feuerwehr zum insgesamt vierten Mal zum Neubrandstüble ausrücken. © Rizer
Gestern Abend musste die Feuerwehr zum insgesamt vierten Mal zum Neubrandstüble ausrücken. © Rizer

wk

Auch interessant

Meistgelesen

Leonhardiritt: Reiter und Gespanne ziehen morgen wieder durch Kirchheim
Leonhardiritt: Reiter und Gespanne ziehen morgen wieder durch Kirchheim
Betrunkener rauscht mit geliehenem AMG-Mercedes in die Wiese
Betrunkener rauscht mit geliehenem AMG-Mercedes in die Wiese
"Mindelheim magisch": Impressionen der Shows und Händlermesse 
"Mindelheim magisch": Impressionen der Shows und Händlermesse 
Türkheim: Exhibitionist belästigt elfjähriges Mädchen - Polizei ermittelt
Türkheim: Exhibitionist belästigt elfjähriges Mädchen - Polizei ermittelt

Kommentare