Schützenfest in Nassenbeuren

Schützengesellschaft und Böllerschützengruppe feiern Jubiläum

+
Die Böllerkommandanten der Nassenbeurer Böllerschützen: Fritz Birkle (links), Manfred Stadler (rechts) und an der Tafel Philipp Schärtel, das jüngste Mitglied.

Nassenbeuren – Am kommenden Sonntag feiert die königliche, private Schützengesellschaft Nassenbeuren ihr 135-jähriges Jubiläum und die Böllerschützengruppe ihr 30-jährige Bestehen. Dazu laden beide Vereine die Bürger zum Schützenfest nach Nassenbeuren ein.

Das Fest beginnt am Sonntag, 8. September, um 9.30 Uhr mit einem Kirchenzug, an dem circa 30 Schützenvereine und 20 Böllergruppen aus ganz Schwaben teilnehmen werden. Der Umzug beginnt an der Kirche.

Es folgt der Festgottesdienst im Zelt mit einem Böllerpfarrer aus Niederbayern. Abschließend halten verschiedene Gäste ihre Festansprachen. Dazu gehören Landesböllerreferent des Bayerischen Sportschützenbundes (BSSB) Xaver Wagner, 1. Gauschützenmeister des Schützengaus Mindelheim Ludwig Stedele, Bürgermeister Dr. Stephan Winter, Bundestags­abgeordneter Stephan Stracke und Staatsminister a.D. Franz Josef Pschierer.

Um 14 Uhr findet dann das große Jubiläumsböllerschießen mit circa 300 Böllerschützen statt.

Am südöstlichen Ortsrand von Nassenbeuren, wo auch das Festzelt steht, gibt es genügend Parkplätze.

wk

Auch interessant

Meistgelesen

Vermisste Katzen in Mindelheim und Umgebung
Vermisste Katzen in Mindelheim und Umgebung
135-Jähriges Jubiläum der Schützengesellschaft Nassenbeuren: 250 Schützen schießen gemeinsam
135-Jähriges Jubiläum der Schützengesellschaft Nassenbeuren: 250 Schützen schießen gemeinsam
Herbstmarkt in Kirchheim: Aussteller und Besucher trotzen dem Wetter
Herbstmarkt in Kirchheim: Aussteller und Besucher trotzen dem Wetter
Das Umfeld ist entscheidend bei der Wahl des richtigen Lifts
Das Umfeld ist entscheidend bei der Wahl des richtigen Lifts

Kommentare