1. kurierverlag-de
  2. Mindelheim

Karten gewinnen: Festliches Adventskonzert mit der Münchner Kammerphilharmonie

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Am Donnerstag, 15. Dezember findet um 19 Uhr im Kurhaus ein Festliches Adventskonzert mit der Münchner Kammerphilharmonie dacapo statt.
Am Donnerstag, 15. Dezember findet um 19 Uhr im Kurhaus Bad Wörishofen ein festliches Adventskonzert mit der Münchner Kammerphilharmonie dacapo statt. © Münchner Kammerphilharmonie

Bad Wörishofen - Am Donnerstag, 15. Dezember, findet um 19 Uhr ein festliches Adventskonzert mit der Münchner Kammerphilharmonie dacapo statt. Der Wochen KURIER verlost 7 x 2 Eintrittskarten.

Arcangelo Corellis eindrucksvolles Concerto grosso op. 6, „fatto per la notte di Natale“, zur Weihnacht komponiert, gehört zu den Meisterwerken barocker Instrumentalmusik und steht am Anfang unseres feierlichen Programms zum Advent. Im anschließenden Salzburger Divertimento KV 137 verbindet Wolfgang Amadeus Mozart italienisches Temperament mit feingliedriger Meisterschaft. Frank Bridge gehört neben Benjamin Britten, der einer seiner Schüler war, zu den bedeutendsten Komponisten Großbritanniens. Eine reizvolle Entdeckung dürfte deshalb sein Christmas Dance „Sir Roger de Coverley“ sein. Das Klavierkonzert Nr. 5 von Ludwig van Beethoven ist im englischen Sprachraum auch als „Emperor Concerto“ bekannt, es zählt weltweit zu den beliebtesten und meistgespielten Werken des Komponisten. Alexander Glasunows filigrane und besinnliche „Weihnachtssänger“ (Les Chanteurs de Noël) beschließen unsere kleine musikalische Rundreise durch die musikalischen Kulturen Europas und stimmen auf die festlichste Zeit des Jahres ein.

Die Besucher dürfen sich auf folgendes Programm freuen:

Hier geht´s zur Verlosung

Das Teilnahmeformular ausfüllen und abschicken – Stichwort: Adventskonzert.
Die Gewinner werden ausschließlich per E-Mail benachrichtigt! Unter allen Einsendern entscheidet das Los.
Teilnahmeschluss ist der 11. Dezember 2022 (23.59 Uhr).

JETZT AM GEWINNSPIEL TEILNEHMEN

wk

Auch interessant

Kommentare