Planänderung genehmigt

Kirchheim: Die Fahrzeughalle der Firma Holzheu soll größer werden

Firma Holzheu GmbH in Kirchheim
+
Hier soll eine neue Fahrzeughalle entstehen, die um rund 300 Quadratmeter größer werden soll als geplant.

Kirchheim – Eine schon vor mittlerweile fünf Jahren beantragte Fahrzeughalle der Firma Holzheu wird größer. Entsprechende Tekturpläne lagen den Gemeinderäten nun vor.

Die Max Holzheu Bauunternehmen GmbH, bekannt für ökologische Holzhäuser und dank des Storchenturms weithin sichtbar, möchte eine neue Fahrzeug-Unterstellhalle auf dem Grund in der Hasberger Straße errichten, wie der Geschäftsführer, Markus Holzheu, in seinem Antrag schreibt. Die Halle, in der schwere Baufahrzeuge stehen werden, soll nach Norden hin wachsen, von derzeit beziehungsweise ursprünglich geplanten 31 mal 18 Meter Grundfläche auf nun 44 mal 20 Meter. Das geht aus den den Gemeinderäten vorgelegten Plänen hervor, die durchwegs auf Zustimmung stießen.

Endabrechnung für Riedweg

Das Gewerbegebiet Derndorf wurde Mitte der 1980er Jahre erschlossen, das heißt, seinerzeit begannen die ersten Firmen, dort ihren Firmensitz zu bauen. Seinerzeit wurde auch der Riedweg angelegt, der nun vollständig erschlossen ist. Nun ist eine Endabrechnung für die Arbeiten möglich. Seit 2019 schon ist die Straße vollständig mit allen Kanälen erschlossen und fertiggestellt. In Summe hat dies 126.000 Euro gekostet, wovon die Gemeinde ein Zehntel, also 12.613 Euro selbst trägt. Die restlichen 90 Prozent werden auf die Anlieger umgelegt, circa 3,50 Euro je Quadratmeter für das 31.000 Quadratmeter umfassende Areal. Somit kommen Erschließungskosten, die nicht zu verwechseln sind mit den gerade abgeschafften Ausbaubeiträgen, zwischen rund 20.000 bis 55.000 Euro auf die Anlieger zu, je nach Grundstücksgröße.

Bebauungsplan Angerfeld

Ohne größere Diskussion und vor allem mit dem Konsens der Gemeinderäte hat die nunmehr dritte Änderung des Bebauungsplans „Angerfeld – 2. Erweiterung“ den Gemeinderat passiert. Nach der Abwägung der eingegangenen Stellungnahmen billigten die Gemeinderäte den Auslegungsbeschluss für das Baugebiet. som

Auch interessant

Meistgelesen

Wochen KURIER-Redaktion heißt Julia Böcken willkommen
MINDELHEIM
Wochen KURIER-Redaktion heißt Julia Böcken willkommen
Wochen KURIER-Redaktion heißt Julia Böcken willkommen
Norovirus im Unterallgäu
Norovirus im Unterallgäu

Kommentare