Seit über einem Jahr ohne Dirigent

Kirchheims Stammkapelle sucht Chef*in mit Taktgefühl

Musikverein Kirchheim
+
Die öffentliche Musikprobe im Innenhof des Gasthof Lechler in Kirchheim war einer der wenigen Auftritte der Stammkapelle im Jahr 2020.
  • Marco Tobisch
    vonMarco Tobisch
    schließen

Kirchheim – Auch in Kirchheim ließen die Corona-Beschränkungen kurzzeitig zumindest Einzel-Musik­unterricht wieder zu. Bis die Stammkapelle des Musikvereins wieder proben und auftreten darf, dauert es derweil wohl noch eine Weile. Problem dabei: Aktuell fehlt den 30 Musikerinnen und Musikern ein Dirigent. 2.Vorstand Reinhard Freisinger wandte sich deshalb zuletzt an den Wochen KURIER, um einen Suchaufruf zu starten.

Denn der wichtige Koordina­tionsposten ist schon eine ganze Weile vakant: Zum 31. Dezember 2019 nahm der bisherige Amts­inhaber Stefan Tarkövi seinen Hut, um einem neuen Engagement bei einer Bläserphilharmonie nachzugehen. „Seitdem sind wir auf der Suche nach einem neuen Dirigenten, leider bis jetzt noch ohne Erfolg“, bedauert Freisinger, der mit seinen Mitstreitern schon bei einigen Kandidaten angeklopft hat. Warum es bislang nicht geklappt hat? „Es sind aktuell einfach wenige Dirigenten auf dem Markt“, erklärt Freisinger.

Zwischenzeitlich wieder im Probenlokal

Und auch Corona leistet obendrein seinen Beitrag: Nicht nur die weitere Dirigenten-Suche wurde erschwert, auch die Musiker durften seit Ende Oktober nicht mehr gemeinsam proben, geschweige denn auftreten. Ihnen blieb nur noch der Einzelunterricht – zum Teil online, zum Teil zu Hause im stillen Kämmerlein. Immerhin: Dank eines Hygienekonzeptes und der Inzidenzzahlen durfte zwischenzeitlich im Probenlokal wieder musiziert werden – auch in Kirchheim aber natürlich nicht in der großen Gruppe.

Was ein Kandidat nach Kirchheim, wo Blasmusik eine über 150-jährige Tradition hat, mitbringen müsste? Vor allem „Freude an der traditionellen Blasmusik, die wir spielen“, sagt Freisinger und fügt gleich hinzu, man sei natürlich auch offen für Neues. Und: „Menschlich muss es halt passen.“ Wer sich vorstellen kann, die Kirchheimer Stammkapelle künftig zu dirigieren, erreicht Reinhard Freisinger unter Tel. 0173/3474329 oder Vorstand@musikverein-kirchheim.de per Mail.

Marco Tobisch

Auch interessant

Meistgelesen

Neues Freibad, neue Preise: Mindelheim beschließt Gebührenerhöhung in Bädern
Neues Freibad, neue Preise: Mindelheim beschließt Gebührenerhöhung in Bädern
Zusätzliches Kontingent: Sonder-Impfaktion am Wochenende in Memmingen und dem Unterallgäu
Zusätzliches Kontingent: Sonder-Impfaktion am Wochenende in Memmingen und dem Unterallgäu
Jahresabschlussfeier Markt Wald: Viele Baustellen und das Marcktfest bleiben in Erinnerung
Jahresabschlussfeier Markt Wald: Viele Baustellen und das Marcktfest bleiben in Erinnerung

Kommentare