Der Kunstfrühling lässt den Winter vergessen

Zahlreiche Künstlerinnen und Künstler verwandeln während des Kunstfrühlings die Innenstadt in eine große Kunstausstellung. Foto: wk

K

unstobjekte unter freiem Himmel vom 26. März bis 25. April in der Kneippstadt Bad Wörishofen (wk): »Erfrischend provokant und einfach gut«, so lautete das Urteil vieler Besucher des Kunstfrühlings 2009. »Wir werden uns bemühen, diesem Anspruch auch in diesem Jahr gerecht zu werden«, so Harald Bos, erster Vorsitzender des Kunstvereins Bad Wörishofen, der den Kunstfrühling im zweijährigen Turnus in der Kneippstadt organisiert. Denn bald ist es wieder so weit: vom 26. März bis zum 25. April findet der diesjährige »Kunstfrühling 2011« in Bad Wörishofen statt. Die Vernissage geht am Donnerstag, dem 25. März, um 17 Uhr im Gemeindezentrum der Evangelischen Erlöserkirche in Bad Wörishofen, Lindenweg 8, über die Bühne. »Je nach Eingang der angemeldeten Kunstwerke - Schlusstermin ist der 31. Januar - wird es wieder einen Skulpturenpfad geben, der viele Besucher in die Kurstadt locken wird«, berichtet Harald Bos. Der Pfad beginnt beim Denkmalplatz an der Kurpromenade und wird entlang des Wörthbachs bei der Evangelischen Erlöserkirche enden. Die ausgestellten Skulpturen werden den wohl schönsten Spazierweg Bad Wörishofens für einen Monat noch interessanter gestalten. Der Platz vor dem Kurtheater steht aufgrund der Renovierungsarbeiten dieses Mal leider nicht zur Verfügung. Natürlich werden auch beim »Kunstfrühling 2011« wieder Kunstwerke prämiert. Die Stadt Bad Wörishofen, der Rotary Club Bad Wörishofen und der Kunstverein selbst haben attraktive Preise für die besten Künstlerinnen und Künstler ausgesetzt. Auf Grund des großen Interesses in den vergangenen Jahren findet auch wieder ein Malwettbewerb für Schüler statt. Für diejenigen, die noch mehr über Künstler und Kunstwerke wissen wollen, werden wieder fachkundige Führungen angeboten. »Wir gehen davon aus, dass auch dieser Kunstfrühling den guten Ruf der Kunstszene Bad Wörishofens unterstreichen wird«, so Harald Bos.

Auch interessant

Meistgelesen

Prügelei in Türkheim: Drei Jugendliche legen sich mit Kampfsportler an
Prügelei in Türkheim: Drei Jugendliche legen sich mit Kampfsportler an
„Pfarrei der Woche“: Wörishofens Pfarrer Hartmann ab heute mehrfach live im Radio
„Pfarrei der Woche“: Wörishofens Pfarrer Hartmann ab heute mehrfach live im Radio
Türkheim: Gudrun Kissinger-Schneider und Franz Haugg als Bürgermeister-Vize gewählt
Türkheim: Gudrun Kissinger-Schneider und Franz Haugg als Bürgermeister-Vize gewählt
Starker Partner in Sachen Industrie 4.0 sucht Verstärkung!
Starker Partner in Sachen Industrie 4.0 sucht Verstärkung!

Kommentare