Ein Türkheimer soll´s richten

Landratswahl: Freie Wähler geben mit Alex Eder ihren Kandidaten bekannt

+

Türkheim/Unterallgäu - Sollte auf Hans-Joachim Weirather ein weiterer Freier Wähler im Amt des Landrates nachfolgen, dürfte das ab nächstem Frühjahr Alex Eder sein. Wie der Kreisverband heute Vormittag mitgeteilt hat, möchte er mit dem Türkheimer in die Landratswahl 2020 gehen.

"Einen jungen und dynamischen Kandidaten" wolle man präsentieren, um mit ihm die "erfolgreiche Kommunalpolitik" von Weirather fortzuführen, teilt Vorsitzender Stefan Drexel mit. Offiziell nominiert werden soll der Türkheimer am Mittwoch, 23. Oktober, um 20 Uhr im Gasthof Laupheimer in Günz.

Alex Eder ist 36 Jahre alt, verheiratet, hat zwei Söhne und wohnt in Türkheim. Sein Studium absolvierte er an der Technischen Universität in München mit Vertiefung Straßenbau und Verkehrswesen. Nach seinem Referendariat zum Regierungsbaumeister arbeitete er an verschiedenen Staatlichen Bauämtern sowie am Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr in München. Derzeit ist er Abteilungsleiter am Staatlichen Bauamt in Krumbach.

Sein einziger Gegenkandidat ist bislang Rainer Schaal (CSU, der Wochen KURIER berichtete), andere Parteien halten sich noch bedeckt.

mt

Auch interessant

Meistgelesen

Leonhardiritt: Reiter und Gespanne ziehen morgen wieder durch Kirchheim
Leonhardiritt: Reiter und Gespanne ziehen morgen wieder durch Kirchheim
Betrunkener rauscht mit geliehenem AMG-Mercedes in die Wiese
Betrunkener rauscht mit geliehenem AMG-Mercedes in die Wiese
"Mindelheim magisch": Impressionen der Shows und Händlermesse 
"Mindelheim magisch": Impressionen der Shows und Händlermesse 
Türkheim: Exhibitionist belästigt elfjähriges Mädchen - Polizei ermittelt
Türkheim: Exhibitionist belästigt elfjähriges Mädchen - Polizei ermittelt

Kommentare