40 Tage bis Ostern

Leserumfrage zur Fastenzeit: Worauf verzichtest Du in den nächsten Wochen?

Ein Jugendlicher betrachtet Inhalte der Nachrichtenplattform "WhatsApp" auf seinem Smartphone.
+
Auf Smartphone oder andere digitale Angebote während der Fastenzeit zu verzichten, dürfte heuer eine besonders große Herausforderung werden. (Symbolbild).
  • Marco Tobisch
    vonMarco Tobisch
    schließen

Unterallgäu – Heute beginnt wieder die Fastenzeit. Die Vorbereitung auf Ostern bietet auch in diesem Jahr wieder Gelegenheit, die eigene Selbstdisziplin auf die Probe zu stellen und auf Süßigkeiten, Fernsehen oder andere latente „Süchte“ zu verzichten. Wir wollen wissen: Worauf verzichtet Ihr heuer?

Seit Corona ist die Gesellschaft ohnehin permanent dazu angehalten, zu verzichten. Soziale Kontakte, Partys, Vereinssport und vieles mehr muss kürzertreten. Und nun kommt auch noch die Fastenzeit, die traditionsgemäß verlangt, Verzicht bei etwas zu üben, das zum „normalen“ Leben dazu gehört. Was ist es, worauf Ihr in den nächsten 40 Tagen verzichten werdet?

Auch interessant

Meistgelesen

Bad Wörishofen: Wirbel um eine Feuerwehrübung
Bad Wörishofen: Wirbel um eine Feuerwehrübung
Bombendrohung gegen Unterallgäuer Impfzentren: Polizei gibt Entwarnung
Bombendrohung gegen Unterallgäuer Impfzentren: Polizei gibt Entwarnung
Schwarz gekleidete Unbekannte schlagen auf Mindelheimer ein
Schwarz gekleidete Unbekannte schlagen auf Mindelheimer ein
Landratsamt schlüsselt auf: Wo genau im Unterallgäu das Coronavirus nachgewiesen wurde
Landratsamt schlüsselt auf: Wo genau im Unterallgäu das Coronavirus nachgewiesen wurde

Kommentare