»Leuchtturmprojekt« Bad Wörishofen

Die Kneippstadt ist im Hochglanzmagazin des DZT, das für den weltweiten Versand in fünf Sprachen aufliegt, mit vertreten. Foto: wk

Knei

ppstadt in der Broschüre der deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) vertreten Bad Wörishofen (wk): Soeben erschienen ist die Broschüre der deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) »Gesundheitsreisen – Heilbäder und Kurorte im Reiseland Deutschland«. Bad Wörishofen ist in diesem Hochglanzmagazin, das für den weltweiten Versand in fünf Sprachen aufliegt, mit vertreten. Im Jahr 2011 greift die DZT mit dem Jahresthema »Wellness- und Gesundheitsreisen in Deutschland« den Trend der gesundheitsorientierten Reisen in Deutschland auf. Bad Wörishofen ist einer der 50 Kurorte und Heilbäder, die in Zusammenarbeit mit dem deutschen Heilbäderverband ausgewählt wurden, um exemplarisch die lange Kurtradition Deutschlands zu präsentieren. Für die Kneippstadt bedeutet dies ein Jahr lang kostenlose Werbung weit über die Grenzen Deutschlands hinaus. Bürgermeister Klaus Holetschek ist stolz darauf, dass Bad Wörishofen als »Leuchtturmprojekt« ausgewählt wurde. »Damit wurde ein wichtiges Signal vor für die Kurorte und Heilbäder gesetzt.« Dass das Thema Wellness- und Gesundheitsreisen in diesem Jahr als Schwerpunkt ausgewählt wurde, erklärt Holetschek mit dem steigenden Gesundheitsbewusstsein der Bevölkerung. »Die Erkenntnis der Menschen, mehr Eigenverantwortung für die eigene Gesundheit zu übernehmen, eröffnet einen neuen Markt für gesundheitstouristische Angebote.« Gerade in den bayerischen Kurorten und Heilbädern stünden medizinisch hochwertige ambulante und stationäre Vorsorgeleistungen zur Verfügung, welche die Gesundheit stärken, Krankheiten verhindern oder eine Verschlimmerung vermeiden könnten. »Außerdem können bei einem Kuraufenthalt gesundheitliche Risiken des eigenen Lebensstils erkannt und verändert werden.« Die klassische Kur bleibe weiter ein wichtiges Thema; »Kur und Prävention stärken, heißt Krankheit verhindern und Lebenskraft erhalten.«

Auch interessant

Meistgelesen

Prügelei in Türkheim: Drei Jugendliche legen sich mit Kampfsportler an
Prügelei in Türkheim: Drei Jugendliche legen sich mit Kampfsportler an
„Pfarrei der Woche“: Wörishofens Pfarrer Hartmann ab heute mehrfach live im Radio
„Pfarrei der Woche“: Wörishofens Pfarrer Hartmann ab heute mehrfach live im Radio
Nocker: »Wir verfügen über zwei top ausgebildete Kräfte«
Nocker: »Wir verfügen über zwei top ausgebildete Kräfte«
GROB: Umsatzrückgang von zehn Prozent - Bald Corona-Impfung im Betrieb?
GROB: Umsatzrückgang von zehn Prozent - Bald Corona-Impfung im Betrieb?

Kommentare