Bürgerdialog in der Unterkirche

Mindelheim: Morgen soll das Verkehrskonzept Schwabenwiese/Maristen-Areal her

+
Auch Anwohner der Georgenstraße hatten sich zuletzt zu Verkehr und Parksituation geäußert. Am kommenden Mittwoch soll ein Plan für den Verkehr am Maristenareal bzw. der Schwabenwiese her.

Mindelheim – Im November 2018 hat der Mindelheimer Stadtrat beschlossen, den Dialog zum Verkehrskonzept Schwabenwiese/Maristen-Areal, der mit einer Anliegerversammlung im Oktober 2017 begonnen hatte, unter Einbeziehung der Bürger fortzusetzen. Im Mai waren bereits über 100 Interessierte in die Unterkirche gekommen, um über das Verkehrskonzept zu diskutieren. Am Mittwoch, 26. Juni um 18.30 Uhr geht es nun in der Unterkirche (Champagnatplatz 4) weiter.

Es sind wieder alle Bürger, Interessierte sowie Betroffene eingeladen, ihre Ideen einzubringen. Fachlich unterstützt wird die Diskussion wie schon beim letzten Mal vom Planungsbüro Stadt Land Verkehr aus München. Auch kommunale Fachleute und lokale Multiplikatoren werden anwesend sein, teilt die Stadt Mindelheim mit. Moderiert wird die Veranstaltung von Ingegerd Schäuble und Oranna Erb vom Schäuble Institut.

„Ziel ist es, das im Mai gemeinsam Erarbeitete weiter zu vertiefen und einer Lösung der verkehrlichen Probleme systematisch näher zu kommen“, heißt es vonseiten der Stadt. Im Mai war unter anderem die Öffnung der Schwabenwiese diskutiert worden, ebenso der Verkehr und Parkprobleme in den Nebenstraßen – etwa die Georgenstraße, der Mühlweg, der Gaßnerplatz oder die Hauptlehrer-Lang-Straße.

wk

Das waren die Ergebnisse der letzten Diskussion im Mai: "Schmerztablette hier und da" reicht nicht

Auch interessant

Meistgelesen

Bad Wörishofen: Kurpark-Leuchten wird bis Mitte Juni verlängert
Bad Wörishofen: Kurpark-Leuchten wird bis Mitte Juni verlängert
UPM Ettringen: Erste 18 Mitarbeiter in Werksarztpraxis geimpft
UPM Ettringen: Erste 18 Mitarbeiter in Werksarztpraxis geimpft
Mindelheim: 5G-Initiative demonstriert „Antennen-Wald“ vor dem Forum
Mindelheim: 5G-Initiative demonstriert „Antennen-Wald“ vor dem Forum
Neues Gesetz: Kuren sind wieder Pflichtleistung für Krankenkassen
Neues Gesetz: Kuren sind wieder Pflichtleistung für Krankenkassen

Kommentare