Erfolgreicher Bilderverkauf in Mindelheim

Für Menschen in Not: Künstlerin Gabriele Ritter spendet 2.430 Euro

+
Für den Verkauf von 42 ihrer Bilder hat Gabriele Ritter 2.430 Euro erhalten – die sie nun an die „Kartei der Not“ spendet.

Mindelheim – Vier Wochen lang hat Gabriele Ritter im Rahmen einer Spendenaktion 50 ihrer Bilder zum Verkauf angeboten. Die 2.430 Euro, die dadurch letztlich zusammenkamen, hätten Ritters Erwartungen „bei Weitem übertroffen“ und gehen nun an die „Kartei der Not“.

„Ich bin sehr stolz und freue mich sehr über den eingegangenen Spendenbetrag von 2.430 Euro“, sagt Gabriele Ritter. Vor allem in der letzten Aktionswoche sei die Nachfrage nochmal groß gewesen, sodass 42 ihrer 50 ausgestellten Bilder einen neuen Besitzer fanden. „Die Reihen lichteten sich jeden Tag mehr, deshalb konnte ich die entstandenen Lücken noch mit einigen Bildern aus meinem Fundus auffüllen“, so Ritter. Auch die Geschäftsstelle der vhs hatte ihren Anteil: Die Mitarbeiterinnen hätten bei der Kaufabwicklung „tatkräftig und hilfreich unterstützt“, bedankt sich die Künstlerin.

Viele der Bilderkäufer hätten eine großzügige Spende zum Verkaufspreis dazu gelegt. So stieg der Spendenbetrag am Ende auf 2.430 Euro, die nun in vollem Umfang an die „Kartei der Not“ überwiesen werden.

wk

Auch interessant

Meistgelesen

Kreistag bringt die Reaktivierung der Staudenbahn ins Rollen
Kreistag bringt die Reaktivierung der Staudenbahn ins Rollen
Gerichtsurteil: Drei Jahre Haft für Brandstiftung am Wörishofer „Neubrand‘s Stüble“
Gerichtsurteil: Drei Jahre Haft für Brandstiftung am Wörishofer „Neubrand‘s Stüble“
52-Jährige mit über drei Promille erwischt
52-Jährige mit über drei Promille erwischt

Kommentare