Mindelburg: So sieht das historische Wahrzeichen von innen aus

Wohnung der Familie Sachon in der Mindelburg
1 von 5
Ehemalige Wohnung von Ludwig Schramm, später das Arbeitszimmer in der Wohnung der Familie Sachon.
Wohnung der Familie Sachon in der Mindelburg
2 von 5
Ehemalige Wohnung von Ludwig Schramm, später der Salon in der Wohnung der Familie Sachon.
Speisesaal in der Mindelburg
3 von 5
Das prunkvolle Speisezimmer in der Wohnung der Familie Sachon. Zuvor lebte hier Ludwig Schramm, der die Mindelburg im 19. Jahrhundert saniert hatte.
Wohnung der Familie Sachon in der Mindelburg
4 von 5
Ehemalige Wohnung von Ludwig Schramm, später der zweite Salon in der Wohnung der Familie Sachon.
Wohnung der Familie Sachon in der Mindelburg
5 von 5
Ehemalige Wohnung von Ludwig Schramm, der die Täfelung angebracht hat. Zuletzt war dies das Chefzimmer des Verlegers Sachon.

Rubriklistenbild: © Matthias Paul

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bad Wörishofen: Wirbel um eine Feuerwehrübung
Bad Wörishofen: Wirbel um eine Feuerwehrübung
Bombendrohung gegen Unterallgäuer Impfzentren: Polizei gibt Entwarnung
Bombendrohung gegen Unterallgäuer Impfzentren: Polizei gibt Entwarnung
Schwarz gekleidete Unbekannte schlagen auf Mindelheimer ein
Schwarz gekleidete Unbekannte schlagen auf Mindelheimer ein
Landratsamt schlüsselt auf: Wo genau im Unterallgäu das Coronavirus nachgewiesen wurde
Landratsamt schlüsselt auf: Wo genau im Unterallgäu das Coronavirus nachgewiesen wurde

Kommentare