12.000 Wanderer

Mindelheimer Hütte verbucht Übernachtungsrekord

+
Gerhard Groos ( 1. Vorsitzender, v. links) dankte und verabschiedete Willi Schielle, Manfred Helmich und Josef Sirch als langjährige Fachübungsleiter.

Mindelheim – Der DAV Mindelheim hat seine Mitglieder und Interessierte zum traditionellen Edelweißabend ins Forum Mindelheim eingeladen. Im voll belegten Saal begrüßte Erster Vorstand, Gerhard Groos, die Bergsportler und die Musikgruppe „Mangos“, die für die musikalische Unterhaltung sorgte.

Groos hielt einen Saisonrückblick auf das außergewöhnliche Bergjahr 2018. Das beständig schöne Wetter von Anfang Juni bis Mitte November mit wenigen Regentagen bescherte der Mindelheimer Hütte einen neuen Übernachtungsrekord von über 12.000 Übernachtungen. Die Hütten-Belegschaft kam dabei stark an die Belastungsgrenze und auch das Platzangebot auf der Hütte selbst war mehr als ausgeschöpft. Auch hier macht sich die stetige Zunahme der Bergsportler bemerkbar.

Der DAV Mindelheim bot im Jahr 2018 ein breites Kurs- und Tourenangebot an, das sehr gut angenommen wurde. Die Kurse reichten von Schneeschuhtouren, Skitouren, Klettersteig- und Klettertouren, Hochtouren, Wanderungen, Paddeltouren, Mountainbiken bis zu Ausbildungen und Vorträgen. Speziell im Bereich der Ausbildungen konnten die Teilnehmer für Hochtouren und Klettersteige geschult werden.

Aber für das Jahr 2019 sind wieder zahlreiche Freizeitbetätigungen im neuen Programm angeboten: Hier steht der entschleunigte Naturgenuss im Vordergrund.

Zwischen den einzelnen Tanzstücken ehrte Gerhard Groos die langjährigen Mitglieder für 25, 40, 50, 60 und sogar 70 Jahre Mitgliedschaft. Für 40 Jahre Hüttenwirt auf der Mindelheimer Hütte konnte zudem Jochen Krupinski gratuliert werden. Günther Träumer und Gerhard Groos dankten ihm herzlich für sein jahrelanges Engagement auf der Hütte.

Weiter konnten die Fachübungsleiter, Willi Schielle, Kaspar Mayer, Klaus Weidener, Silke Weidener-Löwen, Maria Eisele und Josef Sirch sowie Manfred Helmich für ihre Tätigkeit als Tourenleiter geehrt und verabschiedet werden. Josef Sirch und Manfred Helmich waren beide die ersten ausgebildeten Tourenleiter der Sektion und standen dem Verein als Tourenleiter viele Jahrzehnte zur Verfügung.

Nachwuchs übernimmt

Zur Freude des Vereines konnten nach erfolgter Ausbildung neue Nachwuchskräfte begrüßt werden. Christine Stehr und Birgit Brugger sind neue Familiengruppenleiterinnen, Carmen Reisländer und Regina Stehr neue Jugendleiterinnen. Elisabeth Kerler und Sebastian Förg sind nun als Trainer C Klettern zugelassen worden und sechs Nachwuchskräfte für den Bereich Hochtouren verstärken die Riege der Tourenleiter.

wk

Auch interessant

Meistgelesen

Rammingen: "Im Ausnahmezustand" 79-jährige Frau attackiert
Rammingen: "Im Ausnahmezustand" 79-jährige Frau attackiert
Alkohol am Steuer: Unfallfahrer muss ins Gefängnis
Alkohol am Steuer: Unfallfahrer muss ins Gefängnis
Kino unterm Sternenhimmel im Türkheimer Schlosshof
Kino unterm Sternenhimmel im Türkheimer Schlosshof
70 Jahre Sportgeschichte: TSV Zaisertshofen lädt am Wochenende ins Festzelt ein
70 Jahre Sportgeschichte: TSV Zaisertshofen lädt am Wochenende ins Festzelt ein

Kommentare