Wegen Coronazahlen

Mindelheimer Stadtrat bis Ende Februar nur noch in der Notbesetzung

Stadtratssitzung der Stadt Mindelheim im Forum im Lockdown
+
Der Mindelheimer Stadtrat wird bis Ende Februar in etwas kleinerer Besetzung tagen.
  • Marco Tobisch
    vonMarco Tobisch
    schließen

Mindelheim - Um Kontakte zu reduzieren, hat der Stadtrat gestern Abend einstimmig beschlossen, bis 28. Februar nur noch mit dem Ferienausschuss zu tagen. Grund dafür ist der nach wie vor hohe Inzidenzwert.

Normalerweise gibt es den sogenannten „Ferienausschuss“, um in dringenden Fällen in den ansonsten sitzungsfreien Sommerferien handlungsfähig zu bleiben. Im Ferienausschuss sitzen nur zehn der 24 Stadträte plus Bürgermeister Dr. Stephan Winter. Wegen der derzeitigen Pandemiesituation, so hatte die Stadtverwaltung nun vorgeschlagen, sollte die Geschäftsordnung dahingehend abgeändert werden, dass die Zeit zwischen 26. Januar und 28. Februar wie die Ferienzeit betrachtet werde. Mit der kleineren Diskussionsrunde könne man auch in der Politik die Kontakte einschränken und zu niedrigeren Infektionszahlen beitragen. Davon betroffen ist nach jetzigem Stand ohnehin nur eine Stadtratssitzung, nämlich die kommende am 22. Februar.

Thomas Burtscher (Grüne) appellierte zudem an seine Kollegen, nicht dringende Anträge vorerst aufzuschieben. Ihm pflichtete auch Bürgermeister Winter bei.

Im Ferienausschuss verteilen sich die zehn Sitze übrigens gemäß der Stimmanteile im Stadtrat. Während die meisten Fraktionen also rund die Hälfte ihrer Sitze einbüßen, im Verhältnis aber nur minimal von ihrem Stimmanteil im Stadtrat abweichen, geht die AfD bis Ende Februar leer aus. Weil sie mit Christian Sedlmeir nur einen Vertreter im Stadtrat hat, ist sie im Ferienausschuss gar nicht vertreten.

mt

Auch interessant

Meistgelesen

Bombendrohung gegen Unterallgäuer Impfzentren: Polizei gibt Entwarnung
Bombendrohung gegen Unterallgäuer Impfzentren: Polizei gibt Entwarnung
Schwarz gekleidete Unbekannte schlagen auf Mindelheimer ein
Schwarz gekleidete Unbekannte schlagen auf Mindelheimer ein
Landratsamt schlüsselt auf: Wo genau im Unterallgäu das Coronavirus nachgewiesen wurde
Landratsamt schlüsselt auf: Wo genau im Unterallgäu das Coronavirus nachgewiesen wurde

Kommentare