Geschwindigkeitsmessung

Mit 175 Sachen auf der Landstraße bei Lamerdingen

Tempomessung der Polizei
+
Ein 54-Jähriger wurde am Montag bei Lamerdingen von der Polizei angehalten.

Lamerdingen – Wegen eines Termins war ein Raser am Montagnachmittag auf der Landstraße bei Lamerdingen 75 Stundenkilometer zu schnell unterwegs. Sein Pech war, dass die Polizei zur Stelle war.

Wie die Polizei mitteilt, ging der 54-jährige Fahrer der Polizei Buchloe bei einer Geschwindigkeitsmessung mittels Laserpistole ins Netz. Bei der Messung auf der Staatsstraße aus Richtung Langerringen nach Lamerdingen stellten sie bei dem Raser eine Geschwindigkeit von 175 km/h bei erlaubten 100 km/h fest.

Der Fahrer gab an, dass er einen Termin in Buchloe habe und deshalb etwas schneller unterwegs gewesen sei. Das hat Konsequenzen: Auf ihn kommen nun ein Bußgeldbescheid über rund 900 Euro, zwei Punkte und ein Fahrverbot von zwei Monaten zu.

wk

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Impfzentrum Bad Wörishofen: Corona-Sonderimpfaktion mit AstraZeneca am 2. und 3. Juli
Impfzentrum Bad Wörishofen: Corona-Sonderimpfaktion mit AstraZeneca am 2. und 3. Juli
Bad Wörishofen: Stadtrat macht den Weg frei für das Bauprojekt „Löwenbräu-Arcaden“
Bad Wörishofen: Stadtrat macht den Weg frei für das Bauprojekt „Löwenbräu-Arcaden“
Neues Gesetz: Kuren sind wieder Pflichtleistung für Krankenkassen
Neues Gesetz: Kuren sind wieder Pflichtleistung für Krankenkassen
Starker Partner in Sachen Industrie 4.0 sucht Verstärkung!
Starker Partner in Sachen Industrie 4.0 sucht Verstärkung!

Kommentare