1. kurierverlag-de
  2. Mindelheim

Mitten in Bad Wörishofen: 68-Jähriger baut mit über zwei Promille mehrere Unfälle

Erstellt:

Kommentare

Die Pfaffenhofener Polizei war bei einem tödlichen Unfall im Einsatz.
Einem 68-Jährigen, der betrunken mehrere Unfälle in Bad Wörishofen gebaut hat, hat die Polizei den Führerschein abgenommen. © Friso Gentsch

Bad Wörishofen - Ein betrunkener 68-Jähriger hat am gestrigen Mittwochabend den Fehler gemacht, sich mit über zwei Promille noch ans Steuer seines Smart zu setzen. Die Folge: Zwei Verkehrsunfälle mitten im Stadtgebiet sowie mehrere beschädigte Schilder und ein kaputter Zaun.

Es ist ein Glück, dass bei dieser Fahrt niemand verletzt wurde: Begonnen hatte die Unfallserie des älteren Mannes in der Kolpingstraße, wo er ein Schild über den Haufen fuhr. Im Kreisverkehr zur Kaufbeurer Straße/Heimstraße wurden ein Zaun sowie ein weiteres Schild umgefahren.

Damit aber nicht genug: Nachdem der Mann die Hochstraße weiter in Richtung Norden nahm, stieß er am Kreisverkehr zur Türkheimer Straße/Kirchdorfer Straße mit zwei anderen Autos zusammen und zerstörte auch hier ein Schild.

Der Fahrer war mit einem schwarzen Smart unterwegs. Die Polizei ordnete sofort eine Blutentnahme an und stellte den Führerschein sicher. Den 68-Jährigen erwarten nun mehrere Anzeigen, unter anderem auch wegen Verkehrsunfallflucht. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion unter Tel. 08246/9680-0 entgegen.

Auch interessant

Kommentare