Wegen steigender Kosten für die Sicherheit

Mindelheim: Mondlicht Open Air künftig nicht mehr gratis

+
Mit einem „Zwickel“ Eintritt pro Person will die Stadt das Defizit beim Mondlicht Open Air auf der Schwabenwiese künftig halbieren. Unter 15-Jährige kommen weiterhin umsonst rein.

Mindelheim – Wegen der gestiegenen Sicherheitsanforderungen beim Mondlicht Open Air in Mindelheim wird künftig ein Obolus von zwei Euro verlangt. Damit soll das finanzielle Defizit der Stadt schrumpfen. Das entschied gestern Abend der Jugend-, Kultur- und Sozialausschuss in seiner Sitzung.

2018 stiegen die Kosten um das Vierfache an im Vergleich zu den Anfängen des Festivals in 2007. Rund 36.000 Euro zahlte die Stadt Mindelheim letztes Jahr für das Event. Hinzu kommen noch einmalige Kosten für das Sicherheitskonzept in Höhe von 10.000 Euro.

Grund für diese Kostenexplosion sind die geforderten Sicherheitsmaßnahmen. So müssten nun zum Beispiel Betonpfeiler und LKW als Straßensperren fungieren. Um den Verlust von knapp 30.000 Euro zu reduzieren, braucht die Stadt neben des Sponsorings eine weitere Einnahmequelle in Form von Eintrittsgeldern.

Bürgermeister Dr. Stephan Winter sei selbst sogar schon darauf angesprochen worden, warum man keinen Eintritt verlange. Eine freiwillige Spende sei unter steuerrechtlichen Gesichtspunkten ungünstig, denn ab 2021 tritt eine neue Regelung bezüglich des Umsatzsteuerrechtes in Kraft. Damit hat die Stadt prinzipiell die Möglichkeit, die Umsatzsteuer der Einnahmen wieder vom Finanzamt erstattet zu bekommen. Das Defizit könne so immerhin halbiert werden.

Das Mondlicht Open Air ist „größtenteils mein Baby“, sagte Winter. Daher liege ihm viel daran, dass die „Luft nicht kostenmäßig immer dünner wird.“

Eine Mehrarbeit durch die Eintrittspreise habe man nicht, dafür seien die Vereine zuständig, die zehn Prozent des Erlöses behalten dürfen. Die Zugangswege zum Festival auf der Schwabenwiese befinden sich am Champagnatplatz, an der Georgenstraße und bei der Mindelburg. „Wegen zwei Euro schlage ich mich nicht durchs Unterholz. Wir sind zwar Schwaben, aber müssen ja keine Witze machen“, sagte Winter. Mit sechs zu vier Stimmen wurde der Eintritt von zwei Euro beschlossen. Unter 15-Jährige kommen weiterhin umsonst rein.

Julia Böcken

Auch interessant

Meistgelesen

In Bad Wörishofen zu Tode geprügelt: Urteil am Memminger Landgericht
In Bad Wörishofen zu Tode geprügelt: Urteil am Memminger Landgericht
Auf in die 5. Jahreszeit
MINDELHEIM
Auf in die 5. Jahreszeit
Auf in die 5. Jahreszeit

Kommentare