Peter Holzmann im Alter von 82 Jahren verstorben

Bad Wörishofen trauert um großen Geschäftsmann

+
Peter Holzmann (†)

Bad Wörishofen – Mit Bestürzung hat das politische und öffentliche Bad Wörishofen auf die Nachricht vom Tode Peter Holzmanns reagiert. Vor allem langjährige Begleiter des Geschäftsmanns und Politikers wie der frühere Bayerische Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer würdigten Peter Holzmann als „Gentleman im Chefsessel“. Bürgermeister Paul Gruschka betonte den Verlust des Kunst- und Kulturmäzenen, der sich immer bescheiden im Hintergrund gehalten habe. Vor gerade einmal zwei Monaten hatte Peter Holzmann noch seinen Geburtstag gefeiert. Am vergangenen Sonntag verstarb der 82-Jährige im Kreise seiner Familie.

Nach dem Krieg war der gebürtige Berliner Peter Holzmann zusammen mit seinem Vater nach Bad Wörishofen gekommen, wo Hans Holzmann den 1936 in Berlin gegründeten Verlag wieder aufbaute. Im zarten Alter von 25 Jahren musste Peter Holzmann nach dem überraschenden Tod seines Vaters die Geschäftsleitung des Hans-Holzmann-Verlages übernehmen und baute diesen zu einem der führenden Fach- und Wirtschaftsverlage Deutschlands aus. Noch zu Berliner Zeiten brachte die Druckerei Holzmann die Deutsche Fleischer Zeitung heraus, nach dem Krieg führte Sohn Peter Holzmann diese Tradition fort. Gute Kontakte zum Handwerk und deren Organisation führten zur Gründung der Bayerischen Handwerker-Zeitung. Als sich andere Bundesländer dem verlegerischen Konzept der Handwerkszeitung anschlossen, entstand daraus die Deutsche Handwerkszeitung; mit 500.000 Exemplaren Auflage die bedeutendste Fachpublikation Deutschlands. In den 1970er Jahren baute Holzmann neben den Fachzeitschriften im Handwerk vor allem das Segment Management und Informationstechnologie in Büro und Organisation mit entsprechenden Zeitschriften weiter aus. Schließlich gründete er das erste bundesweit erscheinende Wirtschaftsmagazin für den handwerklichen Mittelstand.

Der Tod Holzmanns erfülle ihn mit tiefer Trauer, so der ehemalige bayerische Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer, der zehn Jahre lang im Holzmann-Verlag gearbeitet hatte. „Er war ein weit über die Grenzen Bad Wörishofens hinaus hoch angesehener Verleger, unter dessen langjähriger Führung der Holzmann-Verlag eine beeindruckende Entwicklung nahm“, beschreibt Pschierer den langjährigen Weggefährten. Eine Zeit, in der er Holzmann immer als „Gentleman im Chefsessel“ erlebt habe. Über eine gemeinsame Bekannte lernte Peter Holzmann Mitte der 1950-iger Jahre seine Frau Leila kennen, mit der er zwei Kinder, Sandra und Alexander, hatte. Schon früh engagierte sich Holzmann auch auf der politischen Bühne und vertrat die Freien Wähler 18 Jahre im Unterallgäuer Kreistag. „Auch die Jahre danach blieb er für mich immer ein wichtiger Ansprechpartner und Ratgeber“, erinnert sich Pschierer.

Vielfach engagiert

Darüber hinaus habe er Peter Holzmann als große Unternehmerpersönlichkeit kennengelernt, so Pschierer weiter. Als Privatperson habe er viel soziales und kulturelles Engagement gezeigt. Insbesondere seine Verdienste um Bad Wörishofen ließen sich gar nicht hoch genug würdigen. Mit ihm verliere das Kneippheilbad einen bedeutenden Mäzen und Förderer. Ein Fakt, auf den auch Wörishofens erster Bürgermeister Paul Gruschka verweist. Trotz seines Engagements habe sich Holzmann immer bescheiden im Hintergrund gehalten. Als erfolgreicher mittelständischer Unternehmer und engagierter Kommunalpolitiker aber hätte Peter Holzmann stets sein Ohr am Puls der Wirtschaft gehabt und sei offen für deren Anliegen gewesen.

Verlag bleibt in der Familie

Im Jahr 2000 übergab Peter Holzmann die Geschäfte an seinen Sohn Alexander, der seitdem die Geschicke des Unternehmens mit seinen vier Standorten und gut 190 Mitarbeitern leitet. Für seine Verdienste um das Verlagswesen und als Unternehmer, sowie sein soziale Engagement erhielt Peter Holzmann das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse der Bundesrepublik Deutschland und den Bayerischen Verdienstorden. 

Oliver Sommer

Auch interessant

Meistgelesen

Vermisste Katzen in Mindelheim und Umgebung
Vermisste Katzen in Mindelheim und Umgebung
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Floorball-WM: Vor mehreren Tausend "geht schon die Pumpe"
Floorball-WM: Vor mehreren Tausend "geht schon die Pumpe"
28-jähriger Mann aus Buchloe vermisst
28-jähriger Mann aus Buchloe vermisst

Kommentare