Klimaschonend versorgt

Pfaffenhausen schließt Wegenutzungsvertrag mit erdgas schwaben ab

Pfaffenhausen: Unterzeichnung Nutzungsvertrag mit schwaben netz
+
Uwe Sommer (v. rechts), Prokurist schwaben netz, und Bürgermeister Franz Renftle unterzeichneten den Nutzungsvertrag.

Pfaffenhausen – In Zukunft ist erdgas schwaben mit der 100-prozentigen Tochter schwaben netz für Planung, Bau und Betrieb der Gasnetze in der Marktgemeinde verantwortlich. Erster Bürgermeister Franz Renftle und Uwe Sommer, Prokurist schwaben netz, unterzeichneten bereits den Wegenutzungsvertrag offiziell im Rathaus der Gemeinde.

„Wir schauen nach vorne: Eine nachhaltige Energieversorgung ist die Grundlage für langfristige Planungsmöglichkeiten“, sagte Bürgermeister Renftle bei der Vertragsunterzeichnung.„Das gilt für Gewerbetreibende ebenso wie für die Familien, die in unserer Gemeinde leben. Mit der Entscheidung für den Ausbau der Gas-Infrastruktur tragen wir dazu bei, dass die Energiezukunft für Pfaffenhausen gesichert ist.“ Dabei soll so unter anderem der Verbrauch der rund 2.700 Einwohnerinnen und Einwohner in Pfaffenhausen bis zum Vertragsende im Jahre 2042 gedeckt sein.

„Gas boomt – in unserem gesamten Versorgungsgebiet ist die Nachfrage groß“, sagte Sommer. „Mit unseren Gasnetzen stellen wir die zuverlässige Versorgung von Industrie, Gewerbe und Haushalten mit Gas und Biomethan sicher. Zukünftig können diese Netze auch als großer Speicher für das im Zuge der Energiewende immer grüner werdende Gas dienen.“

Denn fließt heute noch überwiegend Erdgas durch die Rohrnetzleitungen, kann in Zukunft neben Biomethan auch Wasserstoff als innovativer und klimaschonender Energieträger im bestehenden Gasnetz transportiert werden. Der Vorteil: Wasserstoff kann vollständig aus erneuerbaren Quellen gewonnen werden. Dabei kann Wasserstoff für industrielle Zwecke eingesetzt werden, aber auch um Strom und Wärme in Privathaushalten zu erzeugen.

wk

Auch interessant

Meistgelesen

Großbrand in Hohenreuten
MINDELHEIM
Großbrand in Hohenreuten
Großbrand in Hohenreuten
Pro und Contra: Argumente, die es für Bauherrinnen und Bauherren abzuwägen gibt
MEMMINGEN
Pro und Contra: Argumente, die es für Bauherrinnen und Bauherren abzuwägen gibt
Pro und Contra: Argumente, die es für Bauherrinnen und Bauherren abzuwägen gibt
Sandra ten Bulte neue Klimaschutzmanagerin
MINDELHEIM
Sandra ten Bulte neue Klimaschutzmanagerin
Sandra ten Bulte neue Klimaschutzmanagerin
Mindelheimer Seniorennetzwerk berät über Maßnahmen gegen Einsamkeit
MINDELHEIM
Mindelheimer Seniorennetzwerk berät über Maßnahmen gegen Einsamkeit
Mindelheimer Seniorennetzwerk berät über Maßnahmen gegen Einsamkeit

Kommentare