Ohne Führerschein in Bad Wörishofen aufgehalten

Polizisten geschlagen und gekratzt: 74-Jährige rastet bei Verkehrskontrolle aus

Polizei Bad Wörishofen
+
In der Bad Wörishofer Auenstraße hat die Polizei gestern eine ältere Dame aufgehalten.
  • Marco Tobisch
    VonMarco Tobisch
    schließen

Bad Wörishofen - Ohne Führerschein ist am Samstag eine 74-jährige Autofahrerin von der Polizei aufgehalten worden. Ihren Fehler wollte die Dame nicht einsehen - und zeigte das den Streifenbeamten deutlich.

In der Auenstraße hatten die Polizisten die 74-Jährige aufgehalten und wie sich herausstellte, hatte sie gar keinen Führerschein. Trotzdem wollte sie offenbar weiterfahren. Als die Beamten ihr daraufhin den Autoschlüssel abnahmen, tickte die Frau aus.

Die Fahrerin schlug und kratzte die Polizisten, wodurch ein Beamter sich leicht verletzte. Zudem soll sie ihre Gegenüber die ganze Zeit über beleidigt haben. Das zieht nun eine ganze Latte an Rechtsfolgen nach sich: Die Seniorin erwarten Anzeigen wegen tätlichen Angriffs und Widerstand gegen Polizeibeamte, Körperverletzung, Beleidigung und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

wk

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Norovirus im Unterallgäu
Norovirus im Unterallgäu
Baugebiet Mindelheim-Nord: Auf die Plätze, fertig, los
MINDELHEIM
Baugebiet Mindelheim-Nord: Auf die Plätze, fertig, los
Baugebiet Mindelheim-Nord: Auf die Plätze, fertig, los

Kommentare