Proklamation der neuen Könige

Jungschützenkönig Werner Renz und Schützenkönig Hermann Kögel. Foto: wk

L

angjähriger Jugendleiter Hermann Kögel wird zum dritten Mal König der Rechberg-Schützen Ettringen (wk): Die Preisverteilung vom Königsschießen der Rechberg-Schützen mit Proklamation der neuen Könige fand vor kurzem in der »Rescht« in Ettringen statt. Mit einem 4,8 Teiler wurde Hermann Kögel neuer Schützenkönig der Rechberg-Schützen. Dicht gefolgt von zwei seiner »ehemaligen« Jungschützen, die jetzt in der Schützenklasse mit um den Titel kämpfen. Nämlich Dominik Falk, der mit einem 9,0 Teiler Wurstkönig wurde und Alexander Böck, der ganz knapp dahinter mit einem 9,4 Teiler die Brezenkette erhielt. Bei den Jungschützen holte sich Werner Renz mit einem 27,4 Teiler den Königstitel. Wurstkönig wurde Alexander Eder mit einem 53,6 Teiler vor Brezenkönig Anton Kögel mit einem 28,9 Teiler. An drei Schießabenden traten in Ettringen zahlreiche Schützen an den Stand, um den besten Tiefschuss auf der Festscheibe zu erreichen. Erfreulich war die Zahl von Schützen in der Schüler- und Jugendklasse. Weitere Ergebnisse des Königsschießens sind: Festscheibe: Luftgewehr (LG)/Luftpistole (LP): 1. Platz - Hermann Kögel (4,8 Teiler), 2. Platz – Dominik Falk (9,0 Teiler), 3. Platz – Alexander Böck Alexander (9,4 Teiler), 4. Platz – Georg Frank (11,7 Teiler), 5. Platz – Harald Feigl (15,2 Teiler), 6. Platz – Florian Kögel (18,4 Teiler), 7. Platz – Johann Schmid (21,7 Teiler), 8. Platz – Peter Mayer (25,1 Teiler), 9. Platz – Florian Rauch (28,30 Teiler), 10. Platz – Egon Kubelka (31,9 Teiler); Meisterscheibe LG: 1. Platz – Dominik Falk (99 Ringe), 2. Platz – Egon Kubelka (98 Ringe), 3. Platz Florian Kögel (98 Ringe); Meisterscheibe LP: 1. Platz – Max Huber (93 Ringe), 2. Platz – Stefan Fendt (91 Ringe), 3. Platz – Erwin Fürst (88 Ringe); Ehrengaben: LG/LP: 1. Platz – Harald Feigl (29,4 Teiler), 2. Platz – Johann Kubelka (37,9 Teiler), 3. Platz – Egon Kubelka (65,1 Teiler); Vereinsjahresmeister LG Schützenklasse: 1. Platz – Harald Feigl (388 Ringe), 2. Platz – Egon Kubelka (388 Ringe), 3. Platz – Florian Kögel; Vereinsjahresmeister Damen: 1. Platz – Martina Kögel (374 Ringe), 2. Platz – Renate Huber (365 Ringe), 3. Platz – Doris Leidescher (363 Ringe); Vereinsjahresmeister Senioren: 1. Platz – Johann Kubelka (353 Ringe), 2. Platz – Peter Mayer (338 Ringe), 3. Platz – Georg Frank (323 Ringe); Vereinsjahresmeister LP: 1. Platz – Daniel Sobczyk (383 Ringe), 2. Platz – A. Schwarzenbacher (379 Ringe), 3. Platz - Hermann .Kögel (367 Ringe); Schüler/Jugend: Festscheibe: 1. Platz -Werner Renz (27,4 Teiler), 2. Platz – Alexander Eder (53,6 Teiler), 3. Platz – Anton Kögel (66,2 Teiler), 4. Platz – Jan Sobczyk (95,2 Teiler), 5. Platz – Lukas Kögel (100 Teiler); Schüler/Jugend: Meister LG und LP: 1. Platz – Jan Sobczyk (93 Ringe), 2. Platz Aleander Eder (93 Ringe), 3. Platz – Mathias Böck (92 Ringe), 4. Platz – Werner Renz (90 Ringe), 5. Platz – Anton Kögel (90 Ringe); Vereinsjahresmeister Schüler LG: 1. Platz - Adrian Maurer (156 Ringe), 2. Platz – Julian Richter (147 Ringe), 3. Platz – Alexander Eder (138 Ringe); Vereinsjahresmeister Junioren LP: 1. Platz – Jan Sobczyk (364 Ringe), 2. Platz – Mathias Böck (352 Ringe), 3. Platz – Lukas Kögel (345 Ringe); Vereinsjahresmeister Jugend LG: 1. Platz - Anton Kögel (358 Ringe), 2. Platz – Dominik Sontheimer (352 Ringe), 3. Platz – Nathalie Henkel (307 Ringe); Vereinsjahresmeister Junioren LG: 1. Platz – Werner Renz (348 Ringe).

Auch interessant

Meistgelesen

Rasante Rennen und spannende Zweikämpfe
Rasante Rennen und spannende Zweikämpfe
Inzidenzwert im Unterallgäu sinkt: Erste Lockerungen ab morgen
Inzidenzwert im Unterallgäu sinkt: Erste Lockerungen ab morgen
Vermisste Katzen in unserer Region
MINDELHEIM
Vermisste Katzen in unserer Region
Vermisste Katzen in unserer Region

Kommentare