30-Jähriger rastet aus

Rammingen: "Im Ausnahmezustand" 79-jährige Frau attackiert

+
PantherMedia B52815941

Rammingen – Anscheinend befand er sich im „psychischen Ausnahmezustand“: So hat die Polizei einen Vorfall vom vergangenen Freitagabend beurteilt, bei dem ein 30-Jähriger im Ramminger Flurweg auf eine 79-Jährige losgegangen ist. Der Mann hatte zuvor Alkohol getrunken und fing dann an, zuhause zu randalieren. Anschließend attackierte er die Frau und verletzte sie mit einem Fußtritt leicht. „Nur durch das beherzte Eingreifen eines Nachbarn konnte Schlimmeres verhindert werden“, schildert die Polizei. Der 30-Jährige, der daraufhin in eine psychiatrische Klinik gebracht wurde, muss nun mit einer Anzeige wegen Körperverletzung rechnen.

wk

Auch interessant

Meistgelesen

Leonhardiritt: Reiter und Gespanne ziehen morgen wieder durch Kirchheim
Leonhardiritt: Reiter und Gespanne ziehen morgen wieder durch Kirchheim
1.265 Euro überwiesen: Bürger spendet Markt Wald den Betrag der Pro-Kopf-Verschuldung
1.265 Euro überwiesen: Bürger spendet Markt Wald den Betrag der Pro-Kopf-Verschuldung
Die Heimat zu Füßen: Rundflug für zwei Personen zu gewinnen!
Die Heimat zu Füßen: Rundflug für zwei Personen zu gewinnen!
Rücklagen des Landkreises aufgebraucht – Mülltonnen kosten mehr
Rücklagen des Landkreises aufgebraucht – Mülltonnen kosten mehr

Kommentare