Zu Ehren des Schutzpatrons

Rund 80 Teilnehmer beim 17. Leonhardiritt in Apfeltrach

1 von 110
Leonhardiritt 2018 in Apfeltrach.
2 von 110
Leonhardiritt 2018 in Apfeltrach.
3 von 110
Leonhardiritt 2018 in Apfeltrach.
4 von 110
Leonhardiritt 2018 in Apfeltrach.
5 von 110
Leonhardiritt 2018 in Apfeltrach.
6 von 110
Leonhardiritt 2018 in Apfeltrach.
7 von 110
Leonhardiritt 2018 in Apfeltrach.
8 von 110
Leonhardiritt 2018 in Apfeltrach.

Apfeltrach – Wenn am ersten Samstag im November mehr Pferde als Fahrzeuge in der Gemeinde Apfeltrach unterwegs sind, dann weiß jeder: Es ist wieder Leonhardiritt. Rund 80 Teilnehmer waren am 3. November der Einladung von Bürgermeisterin Karin Schmalholz gefolgt – so viele, wie seit langem nicht mehr.

Und das hat seinen Grund: Seit vielen Jahren zählt Apfeltrach zu einer der pferdefreundlichsten Gemeinden im Unterallgäu und der Leonhardiritt ist einer der Höhepunkte im jährlichen Veranstaltungskalender. Von knuddeligen Ponys, rassigen Western- pferden, schicken Haflingern, edlen Warmblütern bis hin zu stattlichen Kaltblütern – alles war vertreten und prächtig herausgeputzt. Ob fesch in Tracht, im lässigen Westernstyle oder im Turnier-Outfit, die Teilnehmer/-innen hatten nicht nur ihre Vierbeiner für den traditionellen Umritt schick gemacht. Auch die Häuser entlang der Zugstrecke waren beflaggt und Zuschauer jeden Alters säumten die Straße. 

Angeführt von den Klängen der Musikkapelle Apfeltrach hatte sich der Tross hinter Kreuzträgerin Andrea Mayer eingereiht und zog hinauf zur Wallfahrtskirche St. Leonhard. Dort machten die Akteure kurz Station, um von Diakon Dominic Ehehalt den Segen und von Bürgermeisterin Schmalholz die Erinnerungsschleife in Empfang zu nehmen. Begleitet von den begeisterten Rufen der Zuschauer ging es für Pferde, Reiter und Gespanne auf zur einer zweiten Runde. Soviel frische Luft macht bekanntlich hungrig und durstig. 

Im Anschluss ging es zum „Briechle-Hof“, wo die Dorfgemeinschaft die Besucher und Teilnehmer mit leckeren Kuchen und einer deftigen Brotzeit verwöhnte. Damit nicht nur Pferdefreunde, sondern auch die übrigen Verkehrsteilnehmer die 17. Auflage des Leonhardiritts stressfrei genießen konnten, sorgte die Freiwillige Feuerfeuerwehr Apfeltrach für eine unkomplizierte Umfahrung. 

Michaela Breuninger

Auch interessant

Meistgelesen

Vermisste Katzen in Mindelheim und Umgebung
Vermisste Katzen in Mindelheim und Umgebung
RTL-Dessous-Show als Sprungbrett?
RTL-Dessous-Show als Sprungbrett?
Schaffenslust sucht wieder Lesepaten
Schaffenslust sucht wieder Lesepaten
Laura Baumhämmel tauscht Tennisschläger gegen himmlisches Gewand
Laura Baumhämmel tauscht Tennisschläger gegen himmlisches Gewand

Kommentare