85 Meter hoher Praktikant

Skyline Park öffnet wieder mit Hygienekonzept und neuem Fahrgeschäft

+
Der „Sky Fall“, der höchste, mobile Freefall-Tower der Welt, ist bis Herbst zu Gast im Skyline Park, der am 30. Mai wieder öffnen darf.

Rammingen – Am Samstag öffnet der Allgäu Skyline Park wieder seine Tore. Gleich zu Beginn des Saisonstarts dürfen sich die Gäste auf eine ganz besondere Überraschung freuen, wie die Pressesprecherin des Skyline Parks, Diana Edmaier, verkündet. Der „Sky Fall“ – der höchste, mobile Freefall-Tower der Welt – wird zu Gast im Skyline Park sein. Nach dem Motto „Schausteller Hand in Hand“ hat Joachim Löwenthal, Inhaber und Betreiber des Allgäu Skyline Parks, seine Hilfe angeboten und den Freefall-Tower für fünf Monate in den Park geholt.

Aufgrund der Corona-Krise müssen dieses Jahr alle Volksfeste bis zum Herbst ausfallen. Dadurch steht eine ganze Branche, die aus vielen Familienbetrieben besteht, vor dem Aus. Der Skyline Park möchte hier helfen und hat die befreundete Schaustellerfamilie Goetzke aus München eingeladen, den „Sky Fall“, einen 85 Meter hoher Freifallturm, im Skyline Park aufzubauen. Im Eintrittspreis des Skyline Parks ist dieses Fahrgeschäft aber nicht enthalten. Für einen relativ geringen Fahrpreis von drei Euro (normalerweise würde so eine Fahrt auf dem Oktoberfest zehn Euro kosten) kann nun jeder Adrenalinjunkie dieses neue Fahrgeschäft nutzen. „Wir hoffen, dass unsere Besucher hierfür Verständnis aufbringen“, so Edmaier. Der Freefall-Tower bleibt fünf Monate zu Gast im Freizeitpark.

Um öffnen zu können, hat auch der Skyline Park einige Hygienemaßnahmen getroffen. So bestehe laut Löwenthal in allen Fahrgeschäften Maskenpflicht. „Mit der Maske kann in den Fahrgeschäften jeder neben jedem sitzen“, erklärt Joachim Löwen­thal in einem Facebookvideo. Während man durch den Park spaziert, müsse man aber die Maske nicht aufsetzen – erst wieder, wenn man sich am Imbiss etwas zu Essen holt. Auch der Mindestabstand müsse zwingend eingehalten werden, weshalb vor den Fahrgeschäften Markierungen am Boden angebracht worden sind. „Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit unseren Gästen am 30. Mai endlich in die neue Saison starten zu können“, sagt Edmaier und fügt hinzu: „Zur Kontrolle der täglichen Besucherzahl ist der Zutritt für alle Besucher nur mit vorab erworbenen Online-Tickets über www.skylinepark.de möglich.“

wk

Auch interessant

Meistgelesen

"Jazz isch" und der Vulkan
"Jazz isch" und der Vulkan
Landkreis kratzt an der 100: Unterallgäuer Corona-Ampel weiter knallrot
Landkreis kratzt an der 100: Unterallgäuer Corona-Ampel weiter knallrot
Neues Inselgreen und Sonnenterrasse angelegt
Neues Inselgreen und Sonnenterrasse angelegt
Schwermer: Geschäftsführer Plail spricht über Firmenschließung und Investorsuche
Schwermer: Geschäftsführer Plail spricht über Firmenschließung und Investorsuche

Kommentare