Außerordentliche Bürgermeisterwahlen in Türkheim

Sachen gibt´s

Die Fraktionen der SPD und der CSU stehen voll hinter ihrem gemeinsamen Kandidaten.

Türkheim: In der Wertachgemeinde gibt es Sachen, die es sonst nicht gibt: Hier ist auch ein Kandidat für die anstehende Bürgermeisterwahl möglich, der zwei Fraktionen vertritt.

Christian Kähler, alteingesessener Türkheimer, überzeugte sowohl die SPD, als auch die CSU Fraktion des Gemeinderates von sich. Als langjähriger Abteilungsleiter Ski im SV Salamander Türkheim ist er nicht nur ein „Teamplayer“ sondern auch eine Führungspersönlichkeit. Er ist in der Gemeinde bestens vernetzt und bekannt. Einige seiner Ziele sind jetzt schon klar. So stört er sich am Leerstand einiger Geschäftsgebäude im Ortskern und möchte diesen gerne wiederbeleben. Auch der fehlende Wohnraum ist für ihn ein Problem. Viele auch ältere Menschen möchten gerne in Türkheim wohnen bleiben, ihnen fehlt aber die Möglichkeit geeigneten, eventuell barrierefreien Wohnraum mieten oder kaufen zu können. Auch stellt sich die Frage wo die bereits bestens integrierten Asylbewerber leben sollen, wenn sie in Deutschland bleiben dürfen. Kähler muss nun noch offiziell nominiert werden, um zur Wahl antreten zu können. Aber das ist reine Formsache. Wer genau seine Gegenkandidaten werden ist noch nicht bekannt. Die Fraktionen sind geschlossen überzeugt davon, dass Kähler den Posten des Bürgermeisters stemmen wird. Kämpferisch stellen sie klar, bei der Wahl, die voraussichtlich am Sonntag, dem 12. Juni stattfinden wird, anzutreten um zu gewinnen.

von Maryska Weyrauch

Auch interessant

Meistgelesen

Bad Wörishofen: Wirbel um eine Feuerwehrübung
Bad Wörishofen: Wirbel um eine Feuerwehrübung
„Erlebnis-Minigolf“ ab 2022 in Mindelheim geplant
„Erlebnis-Minigolf“ ab 2022 in Mindelheim geplant
Kontaktbeamte der PI Mindelheim: Wohlhaupter rückt für Geis nach
Kontaktbeamte der PI Mindelheim: Wohlhaupter rückt für Geis nach
Ab welcher Lautstärke wird es gefährlich?
Ab welcher Lautstärke wird es gefährlich?

Kommentare