Jubiläumsfeier der Tafel 

Unser tägliches Brot

+
Die zehn Gründungsmitglieder der Tafel in Bad Wörishofen wurden von Altbürgermeister Klaus Holetschek und dem stellvertretenden Landrat Dr. Stephan Winter für ihr fortwährendes und herzliches Engagement für notleidende Menschen geehrt und beschenkt.

Bad Wörishofen: Kennedys Zitat "Frage nicht, was dein Land für dich tun kann, sondern frage, was du für dein Land tun kannst", habe über all die Jahre die Arbeit der Tafel getragen, so Gründerin Ilse Westphal bei der Feier zum zehnjährigen Jubiläum am vergangenen Samstag.

Trotz aller Unwegbarkeiten und Skepsis schaffte Ilse Westphal mit ihrem, zu Beginn noch kleinen, Team in Bad Wörishofen die Grün­dung und Etablierung des Vereins "Die Tafel". Sie schafft den Ausgleich zwischen Über­maß und Not und das ist gelebtes, soziales Miteinander. Mit viel Standhaftigkeit schuf das Team der Tafel beharrlich neue Hilfs­pro­jekte. Von passenden Sonder­aus­gaben für Feste wie Weih­nach­ten oder dem Bring­dienst für Menschen, die nicht mehr zur Ta­fel gehen können bis zum Me­dizinischen Hilfsprojekt für Arz­neimittel, die nicht mehr von den Kassen getragen werden, reichten die Ideen und Angebote. Mit vielen Sachspenden von Einzel­händ­lern und Privat­per­sonen und Geldspenden von beispielsweise der Sparkasse oder der Pfarr­eien­ge­meinschaft Bad Wörishofen werden die rund 60 aktiven Mit­glieder nun auch weiterhin nicht nur für "tägliches Brot" sondern auch für erleichterte Herzen sorgen können. Denn nicht nur die materielle Ver­sor­gung ist wichtig, sondern auch ins Tafelcafé gehen zu können und sich seine Sorgen von der Seele reden zu können.

 Von Maryska Weyrauch 

Zehn Jahre Engagement

 © Weyrauch
 © Weyrauch
 © Weyrauch
 © Weyrauch
 © Weyrauch
 © Weyrauch
 © Weyrauch
 © Weyrauch
 © Weyrauch
 © Weyrauch
 © Weyrauch
 © Weyrauch
 © Weyrauch
 © Weyrauch
 © Weyrauch

Auch interessant

Meistgelesen

Ein Rundgang durch den Mindelheimer Weihnachtsmarkt 2018
Ein Rundgang durch den Mindelheimer Weihnachtsmarkt 2018
Adventsstimmung auf dem Türkheimer Weihnachtsmarkt
Adventsstimmung auf dem Türkheimer Weihnachtsmarkt
Vermisste Katzen in Mindelheim und Umgebung
Vermisste Katzen in Mindelheim und Umgebung
Zeitzeugenbericht über den Holocaust: Ehemaliger KZ-Häftling Abba Naor hält Vortrag an der Berufsschule Mindelheim
Zeitzeugenbericht über den Holocaust: Ehemaliger KZ-Häftling Abba Naor hält Vortrag an der Berufsschule Mindelheim

Kommentare